Zeigt her eure 98er, handmade, custom, drückjagdversionen

Mitglied seit
20 Feb 2012
Beiträge
6.013
Gefällt mir
1.606
Beim 98er gehört für mich die Sicherung auf das Schloss. Deswegen lassen mich die sicher sehr guten FN Browning Büchsen späteren Datums kalt.
 
Mitglied seit
9 Dez 2018
Beiträge
536
Gefällt mir
608
Mitglied seit
25 Mai 2018
Beiträge
639
Gefällt mir
421
So er ist wieder eingezogen. Lauf wurde auf 50cm gekürzt, Mündungsgewinde mit Schutzkappe, offene Visierung entfernt, Timney Flintenabzug eingebaut, neuer Beschuss und auf die verbliebenen EAW Basen wurden mit passenden Virtus Oberteilen meine beiden Gläser montiert und eingeschossen. Ich finde das kann sich sehen lassen.
20201023_161124.jpg
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
7.385
Gefällt mir
4.342
So er ist wieder eingezogen. Lauf wurde auf 50cm gekürzt, Mündungsgewinde mit Schutzkappe, offene Visierung entfernt, Timney Flintenabzug eingebaut, neuer Beschuss und auf die verbliebenen EAW Basen wurden mit passenden Virtus Oberteilen meine beiden Gläser montiert und eingeschossen. Ich finde das kann sich sehen lassen.
Anhang anzeigen 138375
normaler Gebrauchs 98er . Damit kann man Glücklich und Zufrieden bis zum Ende seiner Tage jagen .
Mein alter Herr hat 50 Jahre mit einem auf 7x57 umgerohrten 98a selbsgeschnitztem Stutzenschaft und 6x42 auf SEM nicht ganz Erfolglos gejagt.
 
Mitglied seit
17 Aug 2015
Beiträge
902
Gefällt mir
924
normaler Gebrauchs 98er . Damit kann man Glücklich und Zufrieden bis zum Ende seiner Tage jagen .
Mein alter Herr hat 50 Jahre mit einem auf 7x57 umgerohrten 98a selbsgeschnitztem Stutzenschaft und 6x42 auf SEM nicht ganz Erfolglos gejagt.
Und mein Urururururur-Opa hat mal ein Mammut mit nem Steinbrocken erschlagen😂
 
Mitglied seit
25 Mai 2018
Beiträge
639
Gefällt mir
421
Ich denke ein auf heutige, bzw. meine Bedürfnisse angepasster 98er trifft es ganz gut von der Beschreibung her. Vom Preis auf jeden Fall interessant und eine Alternative zu Büchsen wie Hog Hunter und ähnlichen.
 
Oben