Zeigt her eure 98er, handmade, custom, drückjagdversionen

Mitglied seit
15 Jun 2008
Beiträge
810
Gefällt mir
397
...und wenn man den Schaft schon abgebeizt hat, würde ich auf jeden Fall den in meinen Augen hässlichen Schweinsrücken wegraspeln....
Gruß und Glückwunsch zur neuen Büchse.
Manni
 
Mitglied seit
15 Sep 2005
Beiträge
3.767
Gefällt mir
204
Hallo zusammen,
mir wurde ein Heym 98er angeboten ohne Daumenloch.
Ich hatte noch nie einen Heym 98er in der Hand. Wie sind die System einzuordnen? Sind die Versionen ohne Daumenloch was besonderes, oder waren die alle ohne DL?
Gibt es irgendwas besonderes zu beachten?

Bilder habe ich leider (noch) nicht.
Danke.
vg
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
7.627
Gefällt mir
4.639
Hallo zusammen,
mir wurde ein Heym 98er angeboten ohne Daumenloch.
Ich hatte noch nie einen Heym 98er in der Hand. Wie sind die System einzuordnen? Sind die Versionen ohne Daumenloch was besonderes, oder waren die alle ohne DL?
Gibt es irgendwas besonderes zu beachten?

Bilder habe ich leider (noch) nicht.
Danke.
vg
Warten wir mal auf Bilder, ob es überhaupt ein 98er ist . Oder ein SR 10.
 
Mitglied seit
15 Sep 2005
Beiträge
3.767
Gefällt mir
204
Keine Ahnung ob die Systeme gefertigt haben. Haben sie nicht?
Was würde denn dann einen "Heym 98er" auszeichnen, außer dass der Lauf vielleicht mit Heym gestempelt ist (Vermutung)?
Danke.
vg
 
Mitglied seit
19 Dez 2015
Beiträge
114
Gefällt mir
50
Heym hat früher Repetierer mit Zivilsystemen gebaut. Die Systeme sehen insbes. was den Magazindeckel und Abzugsbügel angeht 1:1 identisch aus mit den alten Favoriten, und das waren Spanier.

Ich würde mal nach den Beschusszeichen sehen ob Belgien oder nicht.

@kleinerjäger: Achte neben dem Allgemeinzustand auf Abzug und Glas/Montage sowie auch Schaftlänge. Wenn Stecher und vorhandenes Glas auf SEM oder Aufschubmontage verbaut wurden sind u.U. weitere Investitionen fällig, bei zu kurzem Schaft auch. Und das summiert sich dann schnell zu einem Haufen der den hoffentlich günstigen Einstandspreis ad absurdum führt.

Die Zivilsysteme ohne Daumenloch laufen im Zweifel besser als die Mehrzahl der Militärsysteme, sind aber nicht zwingend stabiler, auch nicht unbedingt sicherer. Ist aber eine eher akademische Diskussion wenn man nicht für 5TE eine Customrifle bauen lassen will.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15 Sep 2005
Beiträge
3.767
Gefällt mir
204
Danke.
Mich interessiert nur das System. Der Schaft ist zu kurz, die Montage Murks, das Glas auch, der Abzug ist ein dt. Stecher, also ebenfalls Murks, ...

Das System muss passen - der Rest ist egal :)
 
Oben