Zeigt her eure 98er, handmade, custom, drückjagdversionen

Registriert
4 Dez 2018
Beiträge
928

Wenn ich überlege, dass die Aktion noch läuft und in welchen Preisregionen man sich befindet, käme für mich ein Privatkauf über egun eher weniger infrage. Da leg ich noch ein bissl was drauf, fahr zum Velser, erteil nen Auftrag und hab genau, was ich will.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: GMV
Registriert
15 Sep 2005
Beiträge
4.044
Wenn ich überlege, dass die Aktion noch läuft und in welchen Preisregionen man sich befindet, käme für mich ein Privatkauf über egun eher weniger infrage. Da leg ich noch ein bissl was drauf, fahr zum Velser, erteil nen Auftrag und hab genau, was ich will.
Ist vielleicht die bessere Variante.
Ich kann die Kniften preislich nicht einschätzen, da ich die Preise von Velser nicht kenne.
Ein FZH System dürfte bei ~3,5k liegen?

Demnach wäre schon noch ziemlich viel Geld für den Rest der Waffe übrig...
 
Registriert
4 Dez 2018
Beiträge
928
Ist vielleicht die bessere Variante.
Ich kann die Kniften preislich nicht einschätzen, da ich die Preise von Velser nicht kenne.
Ein FZH System dürfte bei ~3,5k liegen?

Demnach wäre schon noch ziemlich viel Geld für den Rest der Waffe übrig...

Da hast schon recht. Ich kann die Spritzen auch keineswegs einschätzen. Aber ich geh an das Thema anders ran. Es gibt für mich Gebrauchswerkzeuge, die gut und günstig wie solide sein müssen. Dazu gehören solche Waffen nicht. Dann gibt es Sachen, die meinen "Unverstand" berühren. Manche nennen das auch "Emotion", d. h. die Entscheidung fällt eine Etage tiefer.
Nun sind alte Säcke wie ich meist noch konservativ sozialisiert und deshalb aktiviert sich die untere Etage erst, wenn das Sperrgeschoss gut gefüllt ist. Dann ist aber die Differenz zum maßgefertigten Spritzenglück kein bedenkliches Merkmal mehr. Leider aber das Misstrauen ggü. etwaigen Verkäufern privater Natur. ;)
 
Registriert
11 Jun 2009
Beiträge
3.843
Ist vielleicht die bessere Variante.
Ich kann die Kniften preislich nicht einschätzen, da ich die Preise von Velser nicht kenne.
Ein FZH System dürfte bei ~3,5k liegen?

Demnach wäre schon noch ziemlich viel Geld für den Rest der Waffe übrig...

Die Preise sind die von Waffen in dieser Ausführung und die mit modernen Komponenten hergestellt wurden. Die Büchse Kaliber 500 Jeffery erscheint mir sogar relativ preisgünstig. Sicher sollte man sie richtig begutachten können.

@Schilchersturm schreibt das die Waffen keine Gebrauchswerkzeugen sind. Das sehe ich ein wenig anders, reine Luxuswaffen sind diese drei von weitem nicht.
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
6.308
Meine Gläser der Ansitzwaffen bleiben immer drauf.
Kompromisse bei Gebrauchtwaffen sind nicht zu umgehen. Das Pistolgriffkäppchen muss man auch abknippeln. :LOL:
Die Basiswaffe ist jedenfalls top!
 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
84
Zurzeit aktive Gäste
430
Besucher gesamt
514
Oben