Zeigt her eure 98er, handmade, custom, drückjagdversionen

Registriert
11 Jun 2009
Beiträge
3.790
Schönes Gewehr, nachdem ich mal ein solche auf einem meiner 98er hatte, erlaube ich mir aber die Anmerkung, dass die billige QR-Montage wohl das Allerletzte wäre, was ich da zwischen diese Waffe und ein ZFR packen würde!

Es war noch vor einiger Zeit die Mode solche Montagen für Großwildbüchsen zu verwenden mit der Begründung das man angeblich das Glas schneller entfernen kann. Ich finde aber nicht, eine Schwenkmontage ist da besser geeignet.
 
Registriert
17 Jul 2008
Beiträge
4.364
Es war noch vor einiger Zeit die Mode solche Montagen für Großwildbüchsen zu verwenden mit der Begründung das man angeblich das Glas schneller entfernen kann. Ich finde aber nicht, eine Schwenkmontage ist da besser geeignet.

(y) tja, Moden haben eben i.d.R. nix mit der praktischen Realität zu tun!

Weder hinsichtlich der Geschwindigkeit beim Runternehmen eines Glases noch bezüglich der Qualität und Gedigenheit der Montageteile reicht die QR-Montage auch nur im Ansatz an z.B. ne solide EAW-SM heran.

So ein Teil auf eine, meist hochwertige und -preisige (GK-)Waffe zu pfriemeln (der man ggfs. sein Leben anvertrauen muss), wäre, wie wenn man runderneuerte Billigreifen auf nen 911er Turbo packt.
 
Registriert
27 Aug 2003
Beiträge
1.161
Die Leupold QR ist aus technischer Sicht sehr durchdacht, haltbar und robust. Gegenüber der EAW hat sie deutlich weniger Fehlerquellen und ist vor allem optisch deutlich eleganter und kann meist niedriger montiert werden. Einziger Nachteil ist, daß sie weniger "anpassungsfähig" ist als die EAW mit ihren gefühlt tausenden möglichen Kombinationen von Ober-, Unter- und sonstigen Teilen. Ich habe beide schon selbst montiert und bevorzuge jederzeit die Leupold. Auch habe ich eine Schwenkmontage als Ursache für plötzliches Um-die-Ecke-Schießen schon mehrfach erlebt. Mit einer Leupold QR noch nie.

Der Großteil der (EAW-) Schwenkmontagen ist dazu noch unnötig mit gekröpften Vorderteilen versehen und/oder turmhoch montiert. Geht auf einer eleganten Waffe gar nicht. Vielleicht sieht das aber der Nicht-Techniker auch einfach nicht... ich weiß es nicht.

Das soll nicht heißen, daß es auch sauber montierte, optisch ansprechende Schwenkmontagen gibt. Aber viele sind es nicht.
 
Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
965
Mein Mixmauser in 7x57 hat die Leupold QR drauf.
SUPER!
Kam aber schon so. Absolut wiederholgenau.
Wobei der keine offene Visierung hat, hab keine Elefanten oder so im Revier............
 
Registriert
17 Jul 2008
Beiträge
4.364
Die Leupold QR ist aus technischer Sicht sehr durchdacht, haltbar und robust. Gegenüber der EAW hat sie deutlich weniger Fehlerquellen und ist vor allem optisch deutlich eleganter und kann meist niedriger montiert werden. Einziger Nachteil ist, daß sie weniger "anpassungsfähig" ist als die EAW mit ihren gefühlt tausenden möglichen Kombinationen von Ober-, Unter- und sonstigen Teilen. Ich habe beide schon selbst montiert und bevorzuge jederzeit die Leupold. Auch habe ich eine Schwenkmontage als Ursache für plötzliches Um-die-Ecke-Schießen schon mehrfach erlebt. Mit einer Leupold QR noch nie.

Der Großteil der (EAW-) Schwenkmontagen ist dazu noch unnötig mit gekröpften Vorderteilen versehen und/oder turmhoch montiert. Geht auf einer eleganten Waffe gar nicht. Vielleicht sieht das aber der Nicht-Techniker auch einfach nicht... ich weiß es nicht.

Das soll nicht heißen, daß es auch sauber montierte, optisch ansprechende Schwenkmontagen gibt. Aber viele sind es nicht.

Eine Montage, bei der zwei Feststellhebelchen auf der linken Waffenseite (die Seite also, die bei der überwiegenden Zahl der Nutzer, beim normalen Tragen zum Körper hin weißt) - und zudem noch an den Montage-Basen befestigt sind (sodass sie bei abgenommenem ZFR zusätzliche Angriffspunkte darstellen!), halte ich nicht für "durchdacht", weder technisch, noch ergonomisch!

Eine Montage, bei der diese eben erwähnten beweglichen Teile so billig ausgeführt sind (was angesichts des Kaufpreises auch gar nicht verwundern kann!), dass sie bei bestimmungsgemäßen Gebrauch abbrechen, ist auch weder haltbar noch robust!

Auf die mangelhafte Anpassungsfähigkeit, die sich auf den Ausschluss aller ZFR-Modelle mit irgendeiner Schiene bezieht, hattest Du bereits selbst hingewiesen.

Das optische Erscheinungsbild ist zweifelsohne reine Ansichtssache - und schlecht umgesetzte Ausführungen eines Systems als Beleg für dessen "Untauglichkeit" anzuführen, ist... nun ja...

P.S. nach den geschilderten Negativerfahrungen habe ICH auf dem "Robust-98er" mittlerweile ne zweiteilige Weaver-Montage mit Stahlringen, die ZFR-seitige Schnelllösehebel (rechts) besitzen, montiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
11 Jun 2009
Beiträge
3.790
Es gibt kein Brevex B-Square, und typisch ist unter anderem der kurze Auszieher.

Deswegen habe ich Zweifel das es sich in diesem Falle um ein Brevex System handelt.

1627673115097.png

Meine Büchse Kaliber 460 WBY-Magnum wurde mit einem originalen Brevex System hergestellt.

1.jpg

Auf dem Foto sieht man gut den kurzen Auszieher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20 Feb 2012
Beiträge
6.926
Eine Montage, bei der zwei Feststellhebelchen auf der linken Waffenseite (die Seite also, die bei der überwiegenden Zahl der Nutzer, beim normalen Tragen zum Körper hin weißt) - und zudem noch an den Montage-Basen befestigt sind (sodass sie bei abgenommenem ZFR zusätzliche Angriffspunkte darstellen!), halte ich nicht für "durchdacht", weder technisch, noch ergonomisch!

Eine Montage, bei der diese eben erwähnten beweglichen Teile so billig ausgeführt sind (was angesichts des Kaufpreises auch gar nicht verwundern kann!), dass sie bei bestimmungsgemäßen Gebrauch abbrechen, ist auch weder haltbar noch robust!

Auf die mangelhafte Anpassungsfähigkeit, die sich auf den Ausschluss aller ZFR-Modelle mit irgendeiner Schiene bezieht, hattest Du bereits selbst hingewiesen.

Das optische Erscheinungsbild ist zweifelsohne reine Ansichtssache - und schlecht umgesetzte Ausführungen eines Systems als Beleg für dessen "Untauglichkeit" anzuführen, ist... nun ja...

P.S. nach den geschilderten Negativerfahrungen habe ICH auf dem "Robust-98er" mittlerweile ne zweiteilige Weaver-Montage mit Stahlringen, die ZFR-seitige Schnelllösehebel (rechts) besitzen, montiert.
Könntest du davon ein Bild einstellen? Interessiert mich.
 
Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
965
Hebel rechts find ich wieder nich so schön, weil man sich fa beim Laden/Entladen etc dran rammeln kann.
An den Klamotten bin ich auch nie hängengeblieben deswegen.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
133
Zurzeit aktive Gäste
410
Besucher gesamt
543
Oben