Zeigt her eure 98er, handmade, custom, drückjagdversionen

Mitglied seit
22 Mrz 2009
Beiträge
387
Gefällt mir
5
Die Montage war nicht mehr vorhanden und die Waffe war sagen wir es mal vorsichtig "verbastelt" .
Der alte Holzschaft ist jetzt das neue Jagdgewehr meines kleinen Sohnes.
Ich habe mich entschieden Zeit zu investieren weil ein sehr guiter Lauf in 308 Win eingelegt war und ich die Waffe von einem sehr guten Jagdfreund bekomme habe.
Gemacht habe ich:
Komplett zerlegt und gereinigt
System geschliffen und poliert
Abzug gereinigt und eingestellt
Punzierung am Magazinboden und Abzugsbügel weggeschliffen und poliert
Weaver Schiene und neuer Schaft

Leider keine Vorher Bilder gemacht.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
 
Mitglied seit
12 Feb 2018
Beiträge
493
Gefällt mir
772
Hier ist nun das Endprodukt meiner 2-jährigen Bastelarbeit. Dank an meinen Büxner der mir bei etlichen Sachen sehr geholfen hat.

-> 98-er System, Kaliber .308 mit 50cm Polygonlauf -> Schußleistung 2cm/100m, sitzen auf Sandsack aufgelegt
-> Sabatti Lochschaft mit Softgripeinlagen
-> Fluchtvisierung
-> verlängerter Kammerstengel
-> Kombiabzug
-> Magazin nach unten zu öffnen
-> flache Sicherungshebel
-> ZF von Docter Optik (2,5-10x48/4)
-> Riemenbügel an Lauf befestigt
und -> insgesamt nur 101cm lang!

Eine kurze führige Waffe für Ansitz, Drückjagd oder Nachsuche. War eigentlich mal für meinen Jungjäger gedacht - der hat sich aber doch für eine Kombinierte entschieden. Werde mich da wahrscheinlich von diesem Projekt wieder trennen - bin Linksschütze.
 

Anhänge

Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
6.265
Gefällt mir
2.994
Die Montage war nicht mehr vorhanden und die Waffe war sagen wir es mal vorsichtig "verbastelt" .
Der alte Holzschaft ist jetzt das neue Jagdgewehr meines kleinen Sohnes.
Ich habe mich entschieden Zeit zu investieren weil ein sehr guiter Lauf in 308 Win eingelegt war und ich die Waffe von einem sehr guten Jagdfreund bekomme habe.
Gemacht habe ich:
Komplett zerlegt und gereinigt
System geschliffen und poliert
Abzug gereinigt und eingestellt
Punzierung am Magazinboden und Abzugsbügel weggeschliffen und poliert
Weaver Schiene und neuer Schaft

Leider keine Vorher Bilder gemacht.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Das System schaut nach 98a aus und der neue Lauf verdächtig nach Heym .
 
Mitglied seit
28 Dez 2014
Beiträge
101
Gefällt mir
46
Seit Anfang Mai kann ich auch meinen Custom 98 zum Jagen verwenden. Es ist ein 650 langer Heym Lauf 8x57 IS mit einem Durchmesser von 20mm verbaut. Als Sicherung dient eine Recknagel Dreistellungssicherung, als Montage wurde eine Picatinny Schiene angebracht. Der Schaft war gebraucht, wurde aufbereitet und geölt und mit einer S.W. Silver Schaftkappe No. 3 in Rot versehen. Der vordere Riemenbügel wurde am Lauf mittels Verklebung angebracht. Habe momentan ein Leupold ZF 3-9x50 darauf montiert. Das angefügte Schussbild sind die ersten Versuche, auf 100m mit der Geco Target. Konnte bis dato 5 Stück Rehwild damit erlegen.
IMG_20180706_164159.jpg IMG_20180410_200828.jpg IMG_20180706_164218.jpg IMG_20180706_164218.jpg
 
Mitglied seit
31 Aug 2013
Beiträge
22
Gefällt mir
0
Sieht gut aus!
Darf man fragen wer den Lauf eingebaut hat und was es gekostet hat?
Ich spiele auch mit dem Gedanken.

Waidmannsheil!
 
Mitglied seit
28 Dez 2014
Beiträge
101
Gefällt mir
46
Sieht gut aus!
Darf man fragen wer den Lauf eingebaut hat und was es gekostet hat?
Ich spiele auch mit dem Gedanken.

Waidmannsheil!
Hallo,

sicher darfst du fragen, ist ja kein Geheimnis. Das Gewehr hat mir ein befreundeter pensionierter Büchsenmacher aufgebaut. Der Lauf hat mir 260€ gekostet, mit allen aber ohne ZF hat mir der 98ér inkl. neuen Beschuss 1050€ gekostet, bin aber sehr zufrieden damit, obwohl ich auch neuere Gewehre besitze, ist dies mein Lieblingsgewehr geworden. Habe es zuerst vergessen zu erwähnen, ein neuer Timney Abzug wurde auch noch verbaut

WMH
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
4 Mai 2011
Beiträge
3.936
Gefällt mir
536
Nach langer Wartezeit und einigen Rückschlägen konnte ich heute meinen 98er in Empfang nehmen.
- System DWM Brasil 1908, reduziert auf 32mm
- 3 Schuss Magazin
- Heym Lauf 17mm, 56cm
- Kaliber 6,5x55
- MG 14x1
- Ringkornsattel abnehmbar
- Direktabzug
- Secura Sicherung
- Henneberger SM
- Kahles Helia 3 50mm
 

Anhänge

Mitglied seit
12 Feb 2018
Beiträge
493
Gefällt mir
772
Viel Erfolg,glaube nicht das du 800€ erlösen kannst

Letzte Woche für 950Teuronen weg gegangen. Der neue Besitzer hat sie in die Hand genommen, Probeanschlag gemacht und es hat alles gepasst. Er ist glücklich damit und hatte auch letztes Wochenende sein erstes Weidmannsheil mit dieser Büchse gehabt.
Habe jetzt ein neues Projekt geplant - soll eine KLB werden. Mal sehen. Ich werde dann mal berichten was es geworden ist.

Gruß der olle pudlich
 

Neueste Beiträge

Oben