Zeigt her eure 98er, handmade, custom, drückjagdversionen

Mitglied seit
20 Okt 2016
Beiträge
3.517
Gefällt mir
3.583
Ja, Achter, ich bin dem Breini auf den Leim gegangen - wäre ja ganz hilfreich, wenn ein Ausländer in einer deutschen Jagdzeitung/Forum in solchen Fällen einen Hinweis gibt, bevor Foristen hierzulande es als gegeben übernehmen.
 
Mitglied seit
12 Apr 2016
Beiträge
6.458
Gefällt mir
5.557
Ja, Achter, ich bin dem Breini auf den Leim gegangen - wäre ja ganz hilfreich, wenn ein Ausländer in einer deutschen Jagdzeitung/Forum in solchen Fällen einen Hinweis gibt, bevor Foristen hierzulande es als gegeben übernehmen.
Ich hatte es zufällig bei Breini im Hinterkopf, da er es mal thematisiert hatte.
 
Mitglied seit
23 Mrz 2018
Beiträge
646
Gefällt mir
603
Hat jemand eine Bedienungsanleitung in der die Einstellungen für den Recknagelabzug beschrieben sind?
Würde meinen gern etwas optimieren, der Vorweg ist mir zu lang
 
Mitglied seit
7 Jul 2017
Beiträge
3.283
Gefällt mir
2.419
Kurz aus dem Gedächtnis: hinten oberhalb Züngel Rastenübergriff, Vorderseite oben Widerstand, Vorderseite unten Abzugsweg/Triggerstop.
Ohne Gewähr ... schon paar Tage nicht mehr gemacht. Übliche Sicherheitsprüfungen obligatorisch!
 
Mitglied seit
8 Nov 2016
Beiträge
1.643
Gefällt mir
1.569
Das, was @KHH sagt (y)

Den Verschluss danach mehrmals richtig zudonnern. Das muss die "Rast" halten. Danach im gespannten Zustand ein paar mal mit dem Systemschwanz aus ca 30cm Höhe auf ein Brett oder ähnliches fallen lassen. Nicht unbedingt auf den Küchentisch, das gibt richtige Macken ;)

Wenn bei beidem nichts passiert, dann ist alles sicher. Also wieder in den Schaft und los gehts
 
Mitglied seit
3 Aug 2013
Beiträge
426
Gefällt mir
181
Könnte mir jemand sagen wie ich einen Schaft sinnvoll versteifen kann?
Bei meinem Sabatti Lochschaft legt sich der Lauf bei Verwendung eines Zweibein an den Lauf. Es ergibt keine Verlagerung des Treffpunktes aber schön ist anders.

Ich habe die Waffe momentan ausgeschäftet da ich eh eine Bettung machen wollte. Da könnte man es doch bestimmt verbinden.
 
Mitglied seit
2 Okt 2013
Beiträge
1.285
Gefällt mir
856
Mitglied seit
7 Jul 2017
Beiträge
3.283
Gefällt mir
2.419
Das mit dem Epoxy bringt bisschen was. Ganz so steif wie einen von Haus aus sehr steifer Schaft wird auch der Sabatti nicht werden (beim Hogue ohne Alu ist es mal so). Der Vorderschaft ist halt nicht alles, die Flexibilität kommt auch vom Systembereich bzw den Flanken. Nimm evtl Glasbubbles damit das alles nicht so gewichtig wird. Aluprofil einlegen wäre noch ein Gedanke, habe ich aber noch nicht gemacht. Vorderschäfte gefüllt hab ich aber schon ein paar.
 
Oben