Zeigt her eure 98er, handmade, custom, drückjagdversionen

Mitglied seit
11 Nov 2012
Beiträge
4.205
Gefällt mir
933
Beschussamt Suhl, Beschuss Mai 1994.
Montage : Hebelschwenkmontage hinten, vorne fehlt die Aufnahme für Zapfen.
Hersteller unbekannt : Zastava, oder England?
 
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
2.664
Gefällt mir
1.485
Sieht aus wie eine Prismenschiene.
Miss mal nach welche breite die hat. Dafür gibt es diverse Aufnahmen, bspw. für ein Docter Sight.
Sieht dann so aus.
Bei dem ist das hald vorne montiert. Der Stift der bei dir eingebohrt ist dient als Rückstoßstollen.
0404B9B5-B1DA-4EEF-9FBF-18891E41E95E.jpeg
 
Mitglied seit
22 Mrz 2018
Beiträge
156
Gefällt mir
391
Bevor ich auf den arsch falle, ist es denn finanziell möglich ( sinnvolll ) auf eine EAW - schwenkmontage mit 30er Ringen um bauen zu lassen ? 500 würde ich ausgeben um eine gescheite Montage zu bekommen . Oder gibt es günstigere aber dennoch hochwertige Alternativen . Will nur vermeiden zum büchsner zu fahren ohne jegliche Vorstellung . Soll irgendwann mal ein 1-6 Fach Glas rauf . Bin irgendwie kein Freund von rotpunkten ohne Vergrößerung .
 
Mitglied seit
11 Nov 2012
Beiträge
4.205
Gefällt mir
933
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
22 Mrz 2018
Beiträge
156
Gefällt mir
391
Mitglied seit
2 Apr 2017
Beiträge
688
Gefällt mir
457
Wenn die Bohrungen keiner "Norm" entsprechen kannst du dir vom BüMa trotzdem eine Schiene drauf machen lassen.
 
Mitglied seit
11 Nov 2012
Beiträge
4.205
Gefällt mir
933
Mit einer Feile sollte man schon umgehen können, ich habe einige Schienen montiert, die meisten passten ohne einen Feilenstrich.
 
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
306
Gefällt mir
740
@Kaltmacher:
Wennst was Vernünftiges haben willst, laß ne Schwenkmontage draufmachen/komplettieren vom Büxer, das hinten vorhandene Basis-Prisma kann evt. mit einer Aufnahme für den Zapfen auf dem Hülsenkopf kombiniert werden, das sollte längst keine 500 kosten. Oder das Teil wird gegen ein richtiges Prisma getauscht.
30 er Ringe und ein ordentliches var. Glas niedrig drauf (Montage von EAW, Recknagel, Kilic o.a.)...

So würd ichs machen.
Von Schienen auf 98ern halt ich nix, ich will den Verschußausschnitt beim 98er oben offen haben - aber für Pica u. Co. gibt's nat. ne Fan-Gemeinde, wie auch für Rotpunkt-Sights.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
306
Gefällt mir
740
Bin irgendwie kein Freund von rotpunkten ohne Vergrößerung
Wir haben den gleichen Geschmack !

Übrigens wirkt Dein 98er ganz gut erhalten, wenn der Verschluß einigermaßen "läuft"; Kaliber ist top; Jagdschaft ?

(Ich rüste meine DJ-Waffe (DB) dies Jahr auch noch um von 1,1-4,5 auf 1-6x Optik, ein reines Luxusproblem...;))
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
306
Gefällt mir
740
Es gibt sicher viele 98er für kleines Geld, aber höchst selten schon mit vernünftiger DJ-Optik ausgerüstet, sodaß noch Folgekosten für Umrüstung auftreten. Konstante 4x, 6x Gläser mit SEM sind ungünstig zum DJ-Einsatz und aufwendig in der Umrüstung.
Wenn Kaltmacher also den Püster schon mal für lau hat, kann er sein Wunschglas mit vertretbarem Aufwand draufschrauben lassen, gerad weil fast keine ollen Teile drauf sind.
Es sein denn, der Abzug müßte auch noch getauscht werden, dann wirds allmählich teuer...

Vielleicht liegt ihm ja auch was an der Waffe, weils ein Geschenk ist. Wie bei aller Ausrüstung alles Geschmacksache...:giggle:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
22 Mrz 2018
Beiträge
156
Gefällt mir
391
Erstmal danke für den Input . Die Waffe ist als reine Schrankwaffe zu bezeichnen und ist erstmal in einem ziemlich guten Zustand . Der Verschluss flutscht auch ganz gut , besser als bei meinem stutzen . Handelt sich dabei auch schon um eine kurze Version . Gesamtlänge liegt bei 106cm . Und da die Waffe für lau war, werde ich mir den schon fertig machen . Einfach auch weil ich Lust drauf hab . Abzug ist noch ein Druckpunkt drin . Ich fahre demnächst mal zum büchsenmacher und lass ihn einfach mal ein Angebot machen .
 
Oben