Zeigt her eure Jagdmesser

Anzeige
Mitglied seit
15 Jun 2008
Beiträge
616
Gefällt mir
102
Nein, falsch Gaaaannnnnz schlechte Arbeit, AWSR-Damast, und dann so eine Ausführung, das muss Entsorgt werden:eek:, du solltest es zu mir schicken, ich erledige das für dich,:unsure: ich übernehm sogar das Porto;)
Ja, du hast mich überzeugt! Ich habs mit einem Hammer bis zum Griff in eine Eiche geschlagen, wenn dus rausziehen kannst, ist es deins....:devilish: :evil:
 
Mitglied seit
8 Apr 2016
Beiträge
2.619
Gefällt mir
123
Kein Ding ich krieg das schon raus, ich schubse einfach die Eiche um, und wenn der Stamm trocknet reist er eh an der Schadstelle auf, bei solch einem Messer lohnt der Aufwand ein paar Tage zu warten
 
Mitglied seit
10 Jan 2018
Beiträge
192
Gefällt mir
59
Habe vor einigen Tagen mein neues Jagdmesser (die Linie heißt "Huntsmann") von Steffen Meyer aus Buchholz bekommen.
Es dient primär dann für die Nachsuchearbeit, wenn es wieder los geht.

Griff ist aus Mooreiche, die Bearbeitung erinnert an behauene Flintsteine, die unsere frühen Vorfahren ja bekanntlich für analoge Jagdzwecke benutzten.

Das Messer liegt optimal "satt" in der Hand, solide Schwere, top ausbalanciert.

Die sehr solide Scheide und das Zubehör zum Feuermachen ist eigentlich für Survival Messer gedacht und für meinen Bedarf im Revier etwas martialisch.
Ich werde mir für den Jagdalltag noch eine schlankere Version anfertigen machen.

Hier noch die Eckparameter:
  • Klingenlänge 15,2 cm
  • Gesamtlänge 26,5 cm
  • Klingendicke 5,2 mm
  • Stahl / Wolfrahmstahl 1.2519 , 62 HRC
  • Griff / stabilisierte Mooreiche , Flintstonefinish
  • Liner / schwarz-silber-schwarz
IMG_7355.JPG 2.jpg 5.jpg 3.jpg
 
Mitglied seit
28 Mrz 2013
Beiträge
1.811
Gefällt mir
14
Guten Morgen in die Runde der Messer-Afficionados.

Ich habe mich in der Vergangenheit kaum "getraut", hier mal einen Blick reinzuwerfen.

Wenn ich es tat, war ich auf Monate geheilt. ;)

Wenn ich es vergessen hätte, so weiß ich nun in jedem Falle wieder, warum ich euch weiter alleine lasse.
Es ist echt furchtbar hier, grauenhafte Bilder stümperhafter Arbeiten, jede Menge Klatschhasen, die die Helden in ihrem Tun auch noch bestätigen.

Schlimm, ganz schlimm...

Ich muss das so hart sagen, damit ich mich weiter fernhalten und es bei meinen beiden schnöden Damastlern von der Stange und dem sonstigen albernen Schneidfirlefanz bleiben kann.


Mit sabberndem Waidmannsheil


Beuterheinländer
 
Mitglied seit
15 Jun 2008
Beiträge
616
Gefällt mir
102
Hallo zusammen,
weils in letzter Zeit so schön warm war, dass man den Stahl nur ein bisschen in die Sonne legen musste, hab ich auch wieder was fertig gekriegt.
Neu-deutsch heißt sowas wohl EDC (=every day carry), für mich ist es einfach ein kleines immer-dabei-Messer. Es kriegt noch eine Köcherscheide mit Clip, die ist aber noch nicht fertig. Klinge ist aus Feile und 2842-Werkzeugstahl, Griff ist Palisander.
Und so siehts aus:
DSC00173.JPG DSC00174.JPG DSC00175.JPG DSC00176.JPG
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben