Zeigt her eure Jagdmesser

Registriert
21 Mrz 2007
Beiträge
5.200
Ich fühl mich zwar nicht angesprochen, weil ich alle meine Messer verwende. Auch die richtigen hand made. Da kommt keines in die Vitrine, wenn ich denn eine hätte. Aber beim Dosen öffnen, würde ich auch passen. Nehme Messer für DAS sie gefertigt wurden. Zum Schneiden, nicht als Dosenöffner, Schraubendreher, Axtersatz, Brecheisen.

Robert
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
12.730
Ich fühl mich zwar nicht angesprochen, weil ich alle meine Messer verwende. Auch die richtigen hand made. Da kommt keines in die Vitrine, wenn ich denn eine hätte. Aber beim Dosen öffnen, würde ich auch passen. Nehme Messer für DAS sie gefertigt wurden. Zum Schneiden, nicht als Dosenöffner, Schraubendreher, Axtersatz, Brecheisen.

Robert


Es gab mal ein lustiges Video, wo einer eine Konserve mit dem Messer ,,aufgewürgt" hat, beim auskippen in den Topf wurde dann der ,,Reißverschluß" der Büchse sichtbar. Etikett falschrum aufgeklebt - Deckel und Boden verwechselt. :D


CdB
 
G

Gelöschtes Mitglied 16996

Guest
Ich fühl mich zwar nicht angesprochen, weil ich alle meine Messer verwende. Auch die richtigen hand made. Da kommt keines in die Vitrine, wenn ich denn eine hätte. Aber beim Dosen öffnen, würde ich auch passen. Nehme Messer für DAS sie gefertigt wurden. Zum Schneiden, nicht als Dosenöffner, Schraubendreher, Axtersatz, Brecheisen.

Robert
Ich schneide die Dosen ja auf 😂
 
Registriert
30 Aug 2015
Beiträge
2.453
Mal was Grundsätzliches zum Thema aus meiner Sicht:
Ich habe nichts gegen Messersammler, aber für mich heißt Gebrauchsfähigkeit, dass Schärfe, Schnitthaltigkeit, Haltbarkeit, Verarbeitung, Klingenform, Hygiene und Ergonomie passen müssen. Das Qualität ihren Preis hat, ist mir auch bekannt und da ist das Custom Pendleton schon grenzwertig, auch wenn ich es für nur 340€ erstanden habe. Wenn das Messer dann noch schön ist, umso besser. Mein erstes Jagdmesser war ein Puma Game Warden, hat seinen Zweck erfüllt, entspricht aber in keiner Weise den obigen Kriterien. Also folgte ein Puma 4Star Nicker, der den Kriterien schon eher entspricht und bis heute seinen Dienst tut, auch wenn man ihm das deutlich ansieht. Es folgten viele weitere (s. Foto oben). Was ich aber überhaupt nicht leiden kann, sind folgende Mitjäger: Der erste Typ hat sein Messer vergessen oder eines dabei, auf das man sich gefahrlos setzen kann. Er sieht mich aufbrechen und bittet mich um mein Messer für seine Sau, weil es ja so schön scharf ist. Der zweite Typ hat ein sündhaft teures Messer dabei und bittet mich auch um mein Messer, weil ihm seins zu schade ist. Da schwillt mir der Kamm 😡. Meine Messer müssen im Notfall auch Dosen öffnen können 😁 und Fleischermesser aus Billigstahl sind mir definitiv zu hässlich 😉.
Meinen Ansprüchen am ehesten entsprechen die beiden Cold Steel auf dem Foto.

Natürlich kann man mit einem guten Messer eine Dose aufschneiden - ohne es zu ruinieren - mit meinen selbstgemachten Messern aus 1.2235 und N690 geht das problemlos.......
Aber: Warum sollte ein Jäger Dosenfutter essen ??????? :unsure:

CD
 
G

Gelöschtes Mitglied 16996

Guest
Schöne Auswahl, darf ich fragen, was das oben rechts mit dem dunklen Lederband umwickelte
Messerchen für eines ist? Das gefällt mir ganz gut, scheint allerdings einen recht massiven Eindruck zu machen.
Danke schonmal für die Auskunft,
viele Grüße
klausef
Das ist ein Puma Waldhai, den ich selbst umwickelt habe, weil der blöde Kapselheber die Hand angreift. Wunderschönes Messer 😊
 
Registriert
27 Apr 2005
Beiträge
402
Dank Dir für die schnelle Antwort. (y)
Den Hai, der aus dem Walde kam, werd ich mir mal anschauen.
 
Registriert
8 Apr 2016
Beiträge
8.126
Es gibt 3 Dinge die ein Mann nie verleiht, Zahnbürste, Colt und Motorrad:unsure:
Alles ander ist durchaus verleihbar:devilish: :evil::devilish: :evil::devilish: :evil:
 
G

Gelöschtes Mitglied 16996

Guest
Dank Dir für die schnelle Antwort. (y)
Den Hai, der aus dem Walde kam, werd ich mir mal anschauen.
Auf dem Bildausschnitt zeigt sich das Problem. Bei großen Händen wie meinen und kräftiger Arbeit gräbt sich das obere Teil in den Handballen. Bei kleineren Händen mag das problemlos sein.194996EC-6D92-4132-AED4-B01504E702D5.jpegE9BBAFE1-55E1-43E6-9ABF-E82A6F6641F8.jpeg
 

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
110
Zurzeit aktive Gäste
1.135
Besucher gesamt
1.245
Oben