Zeigt her Eure montierten Trophäen

Anzeige
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
3.359
Gefällt mir
2.606
Zu Zeit herrscht in meiner Wohnstätte ein gewisses Trophäenchaos. Mehr Bilder habe ich im Moment nicht. Einiges liegt in den Ecken herum oder ist gelagert. Verschenkt habe ich mehrere Büffeltrophäen , die sehr begehrt sind , und auch ein paar Hirschgeweihe.

Meine derzeitige Wohnung befindet sich in einem Haus das Ende des 19° Jahrhundert gebaut wurde. Die Räume sind 3,40m hoch , was eigentlich ideal ist um Trophäen zur Schau zu stellen , jedoch so weit die Wände stabil genug sind um das zu erlauben , was aber leider nicht überall der Fall ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19 Jan 2014
Beiträge
630
Gefällt mir
916
Meine derzeitige Wohnung befindet sich in einem Haus das Ende des 19° Jahrhundert gebaut wurde. Die Räume sind 3,40m hoch , was eigentlich ideal ist um Trophäen zur Schau zu stellen , jedoch so weit die Wände stabil genug sind um das zu erlauben , was aber leider nicht überall der Fall ist.
Ich nehme mal an, es geht nicht darum, dass die Wand hält, sondern ob die Dübel in der Wand halten? Deswegen bin ich mal so frei für ein Off- Topic :
Versuch mal
Tox Altbaujoker oder Tox Tetrafix L ( den finde ich am besten)
Und immer erst eine Nummer zu klein Bohren. Reich meist in diesen bröseligen Wänden.
Wir haben in jeder Altbauwohnung damit alles fest bekommen, inclusive Küchenschränke. In dem Fall gilt halt doch die Länge macht’s :)
Peter
 
Mitglied seit
8 Aug 2013
Beiträge
43
Gefällt mir
23
Erkundige dich nach HILTI Betonkleber(2 Komponenten - mischen sich im Rohr) größeres Loch bohren, aussaugen Siebeinsatz rein, ausspritzen Gewindestange in entsprechender Länge rein, ist in ca 10 minuten fest und du kanns "alles" aufhängen.
 
Mitglied seit
17 Jan 2013
Beiträge
703
Gefällt mir
2.651
Schieferplatten sind eine Alternative als Unterlage für Trophäen.
Wenn man alte Dachschiefer-Ziegel bekommen kann, sind sie m. E. sehr dekorativ.

Löcher rein zu bohren ist kein Problem - hier mit einem 6 mm Steinbohrer.
(Gibt viel Schiefermehl, das kann man zum Düngen im Garten einsetzen...)

Die Trophäe wird relativ unauffällig an den Seiten dünn angebohrt, passend dazu auch auf der Schieferplatte, und ein mehr oder weniger dicker (je nach Schwere der Trophäe) Kupferdraht (abisolierter Leitungs-Draht) durchgezogen und hinter der Schieferplatte vorsichtig verdrillt - nicht zu fest - nur gut handfest.

Elektrische ummantelte Leitungen kann man sehr schön und schonend mit dem Kartoffelschäler abisolieren.

2020-12-12 Sommehirsch Montage auf Schiefer Dachplatte 2 MP.jpg

2020-12-13 letzte zwei Hische Montage Schiefer-Dachplatte 2 MP.jpg

2020-12-12 Hirschgeweih Montage Kupferdraht auf Schiefer-Dachplatte 2 MP.jpg

2020-12-12 Montagetecjnik Hirschgeweih Kupferdraht 2 MP.jpg
 

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben