Zeigt her eure Wiederlade-Werkbänke

Mitglied seit
23 Jun 2013
Beiträge
2.693
Gefällt mir
2.060
#1
Ich habe umstrukturiert weil ich vorher nicht mit der ergonomie beim wiederladen zufrieden war. Zudem brauche ich noch nen Schraubstock zum waffenputzen, -montieren etc. Und generell. Meine Werkbänke stehen über Eck, jetzt überlege ich wie ich das geraffel am besten unterbringe um möglichst praktikabel, aber auch ggf noch flexibel zu sein. Vielleicht wäre das hier ne gute Möglichkeit gegenseitig auf Ideen zu kommen- das bessere ist ja bekanntlich der Feind des guten. Noch sieht’s bei mir so aus:
E4462E84-6B63-4414-9823-654FE0B6B294.jpeg
aber se muss ja noch ne Masse geraffel möglichst platzsparend installiert werden...
 
Mitglied seit
4 Feb 2007
Beiträge
309
Gefällt mir
184
#2
Klasse! Entrümpele gerade mein Kellerreich...so etwas soll da entstehen! Zur Inspiration gerne mehr Bilder!
 
Mitglied seit
23 Jun 2013
Beiträge
2.693
Gefällt mir
2.060
#4
Momentan überleg ich wie die Presse am besten zu befestigen ist und welchen Schraubstock wohin
 
Mitglied seit
23 Jun 2013
Beiträge
2.693
Gefällt mir
2.060
#6
Ah, jetzt steigen die Profis ein.👌🏻
glaub ich mach die Presse auf ein schmales Brett etwas Läger als tie Werkbank tief ist damit ich die auf der Werkbank vorne überstehend klemmen kann wenn ich sie brauche
 
Mitglied seit
28 Feb 2001
Beiträge
13.544
Gefällt mir
3.649
#7
Momentan überleg ich wie die Presse am besten zu befestigen ist und welchen Schraubstock wohin
Am besten schraubst du die Presse mit Schlossschrauben auf eine kleine Sperrholzplatte von min. 3 cm Stärke und befestigt die Sache dann mit zwei richtig fetten Schraubzwingen an der Werkbank. Die anderen Klamotten (Trimmer!) auch.
Du wirst dich in kürzester Zeit über die Flexibilität freuen, besonders im Sommer, wenn du draußen (ohne Pulver!) arbeiten kannst.

my2cents
basti
 
Mitglied seit
7 Jul 2017
Beiträge
3.335
Gefällt mir
2.492
#12
Warum nicht den Bisley Schraubstock? Um eine Waffe einzuspannen ist der doch perfekt. Und fürs AR dreht man ihn einfach um und spannt die Halterung für den Magazinschacht.
 
Mitglied seit
23 Jun 2013
Beiträge
2.693
Gefällt mir
2.060
#13
Naja, der Preisunterschied beträgt 300-400€... und den bisley kann ich für nix anderes nehmen
 
Mitglied seit
7 Jul 2017
Beiträge
3.335
Gefällt mir
2.492
#14
Echt? Wow, war mir nicht bewusst, dass der so teuer ist. Hab den irgendwann mal gekauft, aber da hat er nicht mal das gekostet, was Du als Preisunterschied nennst. Keine Ahnung, vllt 200 oder so damals.
 
Mitglied seit
7 Jul 2017
Beiträge
3.335
Gefällt mir
2.492
#15
Dann würde ich einen eher grossen Schraubstock nehmen, der mit Filzbacken o.ä. eine Waffe wirklich hält. Muss allerdings sagen, dass ich meistens die Waffe in eine irgendwann mal zusammengeschraubte Kiste mit V-Ausschnitten lege, wenn ich putze oder schraube.
 
Oben