Zeiss Wärmebildkamera

Anzeige
Registriert
9 Dez 2018
Beiträge
409
Den gesamten Bildschirm rot zu machen (Filter vor okular) ist nochmals effektiver als der Pulsar Modus un ddann mit Farbmodus und BS Helligkeit zusammen perfekt einstellbar.
(Hatte Praxisvergleich auf Messe in Do, Pulsar und meins mit Filter davor)

P.
 
Registriert
27 Jan 2006
Beiträge
11.386
Mal Butter bei die Fische: Wer hat da schon mal durchgesehen und verglichen.Ansonsten bleibt doch alles nur Schall und Rauch ! Für den Preis muß es da ja irgendeinen Mehrwert geben oder macht man den nur an der modernen(wie hier entzückt gefaselt wurde)Plastehülle fest,die möglicherweise auch nur in Chinesien gegossen wurde ?
 
Registriert
23 Jun 2020
Beiträge
142
Mal Butter bei die Fische: Wer hat da schon mal durchgesehen und verglichen.Ansonsten bleibt doch alles nur Schall und Rauch !

Waldgeist, da brauchst nicht durchgucken! Das DTI-35 hat 56mK und ein kontrastschwaches LYCOS Display.

Was in Gottes Namen soll dabei rauskommen!?

Aktuelle Geräte haben 45mK NETD und OLED Display und 3D-DNR Video-Core.

Kosten um 1K weniger bei brachialer Leistung, hier kann das DTI einfach nicht mithalten!

Einzig das Design ist außergewöhnlich!
 
Registriert
9 Dez 2018
Beiträge
409
Das LCOS Display des FH25lrf ist zwar kontrastärmer als ein all black OLED, aber es ist keineswegs "schwach"....es fkt. damit sehr gut und sehr detailreich.
OLED ist halt natürlich a bisserl besser, aber HD LCOS keine müde Möhre !
Und das LCOS zeigt recht exakt 640x512 x2...das erleichtert die Software Interpolation des RAW Bildes (1024 wird da halt weggekürzt auf 960)....
1024x768 OLED ist da nicht so einfach "gerade" skalierbar
(Hälfte wäre 512x384, das ist aber kein gängiges WBK Chipformat)

Dennoch:
Das Zeiss fährt Apotherkerpreis für Standard Hardwarea auf...da gibts Gleichwertiges für Billiger oder Besseres für gleich viel Kohle.

P.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28 Mai 2003
Beiträge
1.488
Wir konnten sie heute testen und müssen sagen, dass wir von der Zeiss WBK sehr angetan sind. Mein Cousin besitzt eine Liemke Keiler 35 - sie ist wohl ziemlich gut. Jedoch ist die Zeiss im Vergleich besser. Das Bild baut sich schneller auf und ist um einiges klarer. Es handelte sich nur um einen kleinen Test, ist jedoch unserer Meinung nach ziemlich interessant....
 
Registriert
28 Mai 2003
Beiträge
1.488
Leider sind momentan nur Demo Geräte vorhanden. Lt. Auskunft des Händlers werden die Geräte erst im Januar/Februar zum Verkauf stehen.
 
Registriert
28 Mai 2003
Beiträge
1.488
Die Auskunft des Händlers war total verkehrt, die WBK von Zeiss ist erhältlich und ich konnte sie ausprobieren. Mir fehlen Vergleichsmöglichkeiten, jedoch bin ich von dem Gerät sehr angetan.

Vor einem eventuellen Kauf würde ich gern die Leica Calonox testen. Aber das geht leider nicht so schnell, eines der grossen Jagd- Versandhäuser nannte mir heute als Erscheinungstermin Mitte Februar (n)
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.606

Welche?

Es gibt eine vor 2019 ohne Zusatz, eine mit Zusatz "2019", eine mit Zusatz "2020". Das sind Entwicklungsstufen.
Da sollte man nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
Die neueste Keiler 35 pro 2020 weist die exakt selben Daten auf wie die Zeiss.
Kein Wunder, es wird dieselbe Technik verbaut sein.

384x288 VoX Sensor, 35mm 1.0 Objektiv, LCOS 1028x960 Monitor

Die Liemke ist schon teuer, das ist nur einumgelabeltes Infiray Modell E3 Max V2 2020, die Zeiss ist noch teurer.

E3 max aktuell ca.2000
Liemke 2530
Zeiss Einführungspreis fast 2900

Soll jeder machen was er will.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.606
Liemke macht noch nicht mal einen Hehl draus wer das Teil baut.
 
Registriert
28 Mai 2003
Beiträge
1.488
Kann mir nicht vorstellen, dass das Zeiss DTI 3/35 schlechter als das Leica Calonox ist, mit meinen Zeiss Geräten, Zielfernrohre und Ferngläser, bin ich seit Jahrzehnten hochzufrieden.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.606
Du verstehst es immer noch nicht.
Beide kaufen das Innenleben der WBK in China.
Sensor, Objektiv, Monitor und selbst wenn sie die Software verändern wird beim zeiss aus keinem 384x288 Vox Sensor ein 640x512 Vox Sensor....

und beim Leica führt der große Sensor zu absurden Preisen von über 4000 €
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
110
Zurzeit aktive Gäste
896
Besucher gesamt
1.006
Oben