ZF für die .22 lfb Büchse

Mitglied seit
13 Aug 2019
Beiträge
42
Gefällt mir
67
#1
Hallo zusammen,

laut Suchfunktion ist der letzte Thread zu dem Thema von 2012 und es hat sich in den letzten 7 Jahren bestimmt einiges getan.

Ich suche nach einer Optik für meinen .22 lfb Repetierer. Vornehmlich für die Jagd auf Kaninchen.
Das Ganze auch bis in die Dunkelheit hinhein. Also ein 50er oder 56er Objektiv sollte es sein. RD wäre schön.
Preislichs sollte es bei max 300-400€ liegen.

Empfohlen wurden mir bisher:
  • Walther 4-12x50 (allerdings ist das bei 130€ schon eine Kategorie unter der die ich angestrebt habe)
  • Akah 2,5-10x50 (ca 300€)

Bin für Vorschläge und Tipps offen.
Danke schonmal!

Gruß,
Swallow
 
Mitglied seit
16 Jun 2017
Beiträge
98
Gefällt mir
85
#2
Moin,
habe auf einer Büchse ein Hawke Vantage 30 IR 3-12x50.
Gekostet hat es glaube ich 280€ oder so.
Damit von ich zufrieden (benutzt beim Ansitz auf Fuchs bei der Dämmerung).
Im allerletzten Licht sieht man einen Unterschied zum Zeiss - wäre ja auch schlimm, wenn nicht.

Würde ich für den genannten Zweck empfehlen.
Gibt es bei Amazon- also konnte man es einen Monat lang (glaube so lange?) Bei Nichtgefallen einfach wieder zurückgeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.335
Gefällt mir
366
#3
Hallo zusammen,

laut Suchfunktion ist der letzte Thread zu dem Thema von 2012 und es hat sich in den letzten 7 Jahren bestimmt einiges getan.

Ich suche nach einer Optik für meinen .22 lfb Repetierer. Vornehmlich für die Jagd auf Kaninchen.
Das Ganze auch bis in die Dunkelheit hinhein. Also ein 50er oder 56er Objektiv sollte es sein. RD wäre schön.
Preislichs sollte es bei max 300-400€ liegen.

Empfohlen wurden mir bisher:
  • Walther 4-12x50 (allerdings ist das bei 130€ schon eine Kategorie unter der die ich angestrebt habe)
  • Akah 2,5-10x50 (ca 300€)

Bin für Vorschläge und Tipps offen.
Danke schonmal!

Gruß,
Swallow
hatte das gestern zufällig gesehen,
http://egun.de/market/item.php?id=7582840
So was in der Art würde ich empfehlen, gibt es von anderen Herstellern vielleicht auch noch im angegebenen Budget. Wichtig wäre die Paralaxenverstellung, die meisten ZF sind ja auf 100m ausgerichtet was nicht unbedingt die Schussentfernung für KK ist.
 
Mitglied seit
22 Mrz 2016
Beiträge
1.213
Gefällt mir
464
#4
Preislichs sollte es bei max 300-400€ liegen.

Empfohlen wurden mir bisher:
  • Walther 4-12x50 (allerdings ist das bei 130€ schon eine Kategorie unter der die ich angestrebt habe)
  • Akah 2,5-10x50 (ca 300€)
Da dir offenbar bis 10fach Vergrößerung reicht, du aber auch in die Dämmerung willst: Keines davon. Das Walther empfinde ich als eher grottig im schwindenden Licht. Das Akah ist ok, wäre mir aber das Geld nicht wert.

Ich würde mir entweder ein Redfield für um die 200 Euro zulegen (zur Zeit aber leider schwer zu bekommen). Hab ich auf einer BBF und meiner .223 - macht sich sehr gut auch in der Dämmerung, besser als erwartet. Oder aber, bisschen in egun schauen, und ein gebrauchtes Markenglas nehmen, zb. sowas:

http://egun.de/market/item.php?id=7589280
http://egun.de/market/item.php?id=7593088

Absehen 1 darf da natürlich kein Hinderniss sein.
 
Mitglied seit
25 Jun 2016
Beiträge
142
Gefällt mir
56
#5
Hallo zusammen,

laut Suchfunktion ist der letzte Thread zu dem Thema von 2012 und es hat sich in den letzten 7 Jahren bestimmt einiges getan.

Ich suche nach einer Optik für meinen .22 lfb Repetierer. Vornehmlich für die Jagd auf Kaninchen.
Das Ganze auch bis in die Dunkelheit hinhein. Also ein 50er oder 56er Objektiv sollte es sein. RD wäre schön.
Preislichs sollte es bei max 300-400€ liegen.

Empfohlen wurden mir bisher:
  • Walther 4-12x50 (allerdings ist das bei 130€ schon eine Kategorie unter der die ich angestrebt habe)
  • Akah 2,5-10x50 (ca 300€)

Bin für Vorschläge und Tipps offen.
Danke schonmal!

Gruß,
Swallow
1,5-6x42 wäre meine Wahl für ein KK .22lfb, das macht die Waffe schlank und führig, zudem schießt mann ja meistens um die 50 Meter damit, so es denn tatsächlich auf lebendes Getier gehen soll. Zum plenken reicht das Glas ebenfalls, gibts gut von Burris (FourX)oder brauchbar von bushnell (Trophy xlt)...
 
Mitglied seit
20 Mrz 2007
Beiträge
6.345
Gefällt mir
2.344
#6
Da isses wieder, das gebrauchte Markenglas. natürlich ohne PA. wahrscheinlich ein gutes Glas, aber auf meiner Totz 8M ist sowas https://www.sutter-gmbh.de/zielfernrohr-15-7x50-d30-111005/
Damit habeich anfang Juli 8 Jungnutria zwischen 5 und 10m erlegt, bei 1,5facher Vergrösserung garkein Problem, wenn entsprechend hoch angehalten wird. bei Dämmerung auch dicke ausreichend.
 
Mitglied seit
12 Mai 2002
Beiträge
4.660
Gefällt mir
205
#7
Warum eigentlich ein Variables? Für den geschilderten Zweck tut es ein gutes (gebrauchtes) 8x56 doch auch. So wenigstens habe ich mich entschieden und bin zufrieden.
 
Mitglied seit
20 Mrz 2007
Beiträge
6.345
Gefällt mir
2.344
#8
Variabel weil: Ich hab´mal ne Sau auf 3m mit dreifacher geschossen, das war eine Zirkelei! mit 8fach hätte ich das nicht geschafft.
 
Mitglied seit
2 Apr 2017
Beiträge
827
Gefällt mir
579
#9
Ich habe ein Nikon 3-9 und ein Bushnell 4-12 auf meinen beiden KK.
Beides ältere Modelle und keine Spitzenoptik. Bei Dämmerung ist es damit nicht mehr schön.
Auf alle Fälle aber besser als Walther und Akah. Reichen beide um den Euro auf 50m zu halten.
Festvergrößerung würde ich maximal nehmen wenn das Glas schon da wäre.
Nochmal kaufen auf keinen Fall.
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
9.076
Gefällt mir
13.023
#11
Docter Optic
Docter 2,5-10x48
Kategorie:
Optik - Zielfernrohre
Kaliber: Absehen 1
Zustand: gebraucht

zwischen 350 und 400€ bei progun. Dann bekommst Du beim durchsehen kein Kopfweh.
 
Oben