ZF Steiner Ranger 4-16x56 BC Abs. 4A-I

Mitglied seit
30 Jun 2013
Beiträge
3.223
Gefällt mir
2.381
#1
Servus, mal wieder ne Frage in die Runde.
Hat jemand Erfahrung mit genannten ZF von Steiner? Wie ist die Balistik Control Verstellung, Verlässlich?:unsure:. Was gibt's für ,,Referenz ZF" in dieser Kategorie?
MfG.
Danke(y)
 
Mitglied seit
23 Jul 2016
Beiträge
1.063
Gefällt mir
527
#2
als Referenz würde ich das Schmidt&Bender Polar 4-16x56 mit ASV und Absehen nach Wahl sehen - allerdings zum doppelten Kurs ;)
 
Mitglied seit
18 Dez 2008
Beiträge
1.358
Gefällt mir
1.289
#4
Servus, mal wieder ne Frage in die Runde.
Hat jemand Erfahrung mit genannten ZF von Steiner? Wie ist die Balistik Control Verstellung, Verlässlich?:unsure:. Was gibt's für ,,Referenz ZF" in dieser Kategorie?
MfG.
Danke(y)
Nen Abend noch im Sommer getestet. Hab den Eindruck bekommen, dass das Glas war irgendwie "yellowish". Nicht so stark wie zum Beispiel die alte Nightforce NXS ZF, aber auch nicht gerade so kristallklar. Es hat mich nicht überzeugt. Der Turm war nicht montiert, also ich konnte es nicht beurteilen.
Referenz ZF in dieser Preisklasse? ....hm. Zeiss Conquest V4 4-16x44 / 6-24x50. Das Bild und die Türme sind auf ersten Blick und Berührung einfach besser als bei der Ranger Reihe.
S&B Polar spielt in andere Liga.

Jetzt kommt facelift, oder so was wie Gen 2 von Conquest V4

 
Mitglied seit
29 Dez 2013
Beiträge
31
Gefällt mir
8
#5
Guten Morgen!

Meine Frau hat das Steiner 4-16x56 mit der BC auf der.270 Win. montiert und wir haben es vor kurzem getestet.
Auf 100m eingeschossen und danach den Ring für die passende Geschoßgeschwindigkeit aufgesetzt.
Dann auf 200m und auf 250m getestet funktioniert einwandfrei.
Zurück auf 100m gedreht und noch einmal einen Kontrollschuss gemacht.
Der Schuss saß genau dort wo er sein sollte. Der Verstellmechanismus arbeitet exakt. Man merkt jeden Klick. Auch die Abbildungsqualität ist sehr gut.

mfG
 
Mitglied seit
30 Jun 2013
Beiträge
3.223
Gefällt mir
2.381
#6
Nen Abend noch im Sommer getestet. Hab den Eindruck bekommen, dass das Glas war irgendwie "yellowish". Nicht so stark wie zum Beispiel die alte Nightforce NXS ZF, aber auch nicht gerade so kristallklar. Es hat mich nicht überzeugt. Der Turm war nicht montiert, also ich konnte es nicht beurteilen.
Referenz ZF in dieser Preisklasse? ....hm. Zeiss Conquest V4 4-16x44 / 6-24x50. Das Bild und die Türme sind auf ersten Blick und Berührung einfach besser als bei der Ranger Reihe.
S&B Polar spielt in andere Liga.

Jetzt kommt facelift, oder so was wie Gen 2 von Conquest V4

Das Video ist nicht gerade ,,dienlich", der quatscht englischo_O
MfG.
 
Mitglied seit
8 Jul 2008
Beiträge
334
Gefällt mir
36
#7
Ich habe das Glas und bin zufrieden damit. Die Verstellung ist verlässlich und das Bild ist ok.
Logisch ist ein z.B. Swaro Z8i um längen besser, kostet aber auch mehr als das dreifache.
Ich würde mir das wieder kaufen.
 
Mitglied seit
25 Mrz 2019
Beiträge
735
Gefällt mir
639
#8
Ich habe das seit 3 Jahren in Benutzung, funktioniert ausgezeichnet und die BC Verstellung passt soweit. Die Abbildungsqualität ist auch in der Dämmerung und bei Mondlicht noch gut, ist mein Standardglas.

Ein Nachteil bei dem Modell liegt an der Anfangsvergrößerung 4x: Das Sichtfeld von 9m ist wirklich eng, falls ich noch mal ein Allround Glas kaufen werde startet das bei 2x oder 2.5x. So kommt bei Ansitzen mitten im Wald und bei Bewegungsjagden halt ne andere Büchse mit.
 
Mitglied seit
25 Mrz 2019
Beiträge
454
Gefällt mir
597
#9
Ich führe das Steiner Ranger 4-16x56 BC auf meiner Waffe im Weitschußsetup.
Bin absolut zufrieden und empfehle es auch.
Habe Erfahrungen mit Swarovski, Zeiss, Meopta, DDoptics, Noblex und Nikon.
Bei den ersten beiden genannten, kann das Ranger optisch nicht ganz mithalten. Wobei das im letzten Büchsenlicht nicht viele Minuten ausmacht. Die vier letzt genannten sind optisch auch einigermaßen passabel, aber der Tunneleffekt ist deutlich.
Diesbezüglich steht das Steiner den beiden Top Gläsern in nichts nach.
Lediglich die Beschichtung des ZF Körpers würde ich bemäkeln.

edit: Ergänzend wäre zu erwähnen, dass ich aufgrund meiner Erfahrungen und Bestätigung meiner Frau, die Gläser mit Tunneleffekt bei Inkaufnahme von Verlusten herausgeschmissen habe.
Meine Frau bekam das Steiner Ranger 2-8x42 auf ihren Custom Kurz 98er, weil sie so angenehm durchschauen konnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben