Zielfernrohr für K95 ‚Schonzeitbüchse‘

Mitglied seit
22 Aug 2012
Beiträge
1.373
Gefällt mir
656
#17
Ob das noch den Qualitätsansprüchen für eine solche Waffe genügt?
Ein Freund sollte bei einer Reklamation bitte die Montage abbauen und gleich dabehalten.
Das Glas würde eh nicht mehr geöffnet, sondern direkt ersetzt.
Unter V6 sollte man meiner Meinung nach bei Zeiss nicht mehr einsteigen.
 
Mitglied seit
29 Okt 2014
Beiträge
72
Gefällt mir
37
#21
Ich werf mal die Gläser von GPO Optics in den Raum... https://gp-optics.com/products/riflescopes/

Hierzulande noch relativ unbekannt. Ich hab das 1-8x tac auf der SLB und auf meiner Niegelnagelneuen Prinz No. 1 deren neues Spectre.
Versuchsweise sogar mit 34! Rohr und großen Verstelltürmen. Das Glas 2,5-20x50 ist der absolute Hammer! Aktuell allerdings nur mit 30er Rohr zu bekommen.
Ich hatte Eigtl gedacht es würde zu groß wirken. Im Nachhinein finde ich es absolut passend 5CCA6752-ED91-4285-9A12-A767949C9BF7.jpeg .
GPO hat aber auch 32 und 44 Objektive. Bisher kann ich nur positives dazu sagen!
 
Mitglied seit
26 Okt 2005
Beiträge
1.864
Gefällt mir
121
#22
Stimmt nicht, die Montage muss nur zum ZF passen. Die gibt es in verschiedenen Höhen.

Robert
Zumindest mit Schiene nicht möglich. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. Her mit den Beispielbildern :) vielleicht sollte man den Faden insgesamt an den K95 Faden anhängen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
6.974
Gefällt mir
4.249
#24
Vielleicht sollte man das


Zumindest mit Schiene nicht möglich. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. Her mit den Beispielbildern :) vielleicht sollte man den Faden insgesamt an den K95 Faden anhängen.
Ich war jetzt von @Robert aus BY Aussage auch ein wenig irritiert. Mir sind/ waren da keine unterschiedlichen Montagehöhen bekannt und ich war auch gerade geneigt, mich für eine 50er Zieloptik auszusprechen, die ich gefälliger finde.


Grosso
 
Mitglied seit
22 Aug 2012
Beiträge
1.373
Gefällt mir
656
#25
44er ist doch ein guter Kompromiss.
Und das letzte Bild zeigt deutlich, dass es auch auf das Mittelrohr ankommt, damit das nicht zu wuchtig wird. 😉
 
Mitglied seit
20 Sep 2019
Beiträge
122
Gefällt mir
388
#27
Sonst werfe ich noch das Kahles 4-12x44 in den Raum. Bekomme ich hoffentlich bald zur Ansicht für ne Büchsflinte.
So ein zölliges Mittelrohr macht das Glas noch mal eleganter, gerade auf ner schlanken Kipplaufwaffe.
Das Z3 hat ja auch ein zölliges Mittelrohr.
Kann ich nur zustimmen, ich hatte dieses Helia 3 auf meiner Carbonlight, leicht, schlank und gut!
 
Mitglied seit
22 Aug 2012
Beiträge
1.373
Gefällt mir
656
#29
Man will gar nicht meinen, dass das tatsächlich günstig ist, aber eins hier in der Gegend, dass ich mir auch angeschaut hatte, ging mit Absehen 11 für fast 1000 weg.
 
Mitglied seit
23 Jul 2016
Beiträge
877
Gefällt mir
377
#30
Ich werf mal die Gläser von GPO Optics in den Raum... https://gp-optics.com/products/riflescopes/

Hierzulande noch relativ unbekannt. Ich hab das 1-8x tac auf der SLB und auf meiner Niegelnagelneuen Prinz No. 1 deren neues Spectre.
Versuchsweise sogar mit 34! Rohr und großen Verstelltürmen. Das Glas 2,5-20x50 ist der absolute Hammer! Aktuell allerdings nur mit 30er Rohr zu bekommen.
Ich hatte Eigtl gedacht es würde zu groß wirken. Im Nachhinein finde ich es absolut passend
GPO hat aber auch 32 und 44 Objektive. Bisher kann ich nur positives dazu sagen!
....sehr spannend!
Wie kommt man denn da dran bzw. wie liegen die Teile denn preislich so?
 
Oben