Zitate der "Kurzen"

Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
3.965
Gefällt mir
7.349
@Hirschlaus
Wenn wir den Kindern in der Schule erzehlen was Jeger so tun und Vilttiere beschreiben und Felle und Schaedel zeigen, ist das meistens ein Teil des Biologieunterrichts. Wir muessen oft warten bis die Lehrer mit ihren Kvantum fertig sind. Deshalb hoeren wir manchmal Dinge, die nicht fuer unsere Ohren gedacht waren;).

tømrer
 
Mitglied seit
13 Okt 2017
Beiträge
133
Gefällt mir
155
Nichte wieder, 5 Jahre alt, nach einem gemeinsamen Frühstück Onkel Columba offenbart dass er nochmal eine Revierfahrt machen will kirren etc.
Nichte als ich ins Auto steige, "Du fährst in den Wald ohne Kanone?" Keine Ahnung woher sie den Begriff "Kanone" kannte, wahrscheinlich weil mein Bruder ihr ständig Lucky Luke/Lucky Kid vorliest......mir ist jedenfalls die Kinnlade runtergefallen und habe mich weggepackt vor Lachen
 
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
4.292
Gefällt mir
1.458
Junior sitzt neben mir, während ich mit einem Versicherungsvertreter spreche, wegen der Kfz-Versicherung.
Anscheinend hat er die ganze Zeit in der Nase gepoppelt.

Auf alle Fälle sagt er auf einmal:
"Papa, ist das jetzt Schnupfen?"
und hält mir einen dicken Jimmi am ausgestreckten Finger vors Gesicht.
 
Mitglied seit
22 Apr 2011
Beiträge
768
Gefällt mir
100
Der Onkel, also ich, komme nach einem anstrengenden Fuchsjagdwochenende bei meinen Eltern vorbei, meine drei Neffen 5, 3 und 1 zu Besuch.
Frage kommt auf: "Na Onkel, was hast Du geschossen?"
Ich: "Zwei Füchse."
Der Dreijährige: "Was machst Du mit denen? Auch abziehen?" (Zur Erläuterung: Bei mir im Flur hängen gebalgte und gegerbte Füchse im Bündel und warten auf Verwertung, die kennt er natürlich)
Ich: "Ich habe Dir lecker Fuchsleber mitgebracht, die gibt es gleich mit Zwiebeln und Apfelmus!"
Alle Umstehenden schütteln sich vor Ekel...
Neffe kräht: "Ich mag aber keine Zwiebeln!"
Alles lacht...
 
Mitglied seit
24 Nov 2010
Beiträge
1.786
Gefällt mir
642
Kaja 7 Jahre alt:
Bei Grossmuettern sind die Brueste doppelt so gut sichtbar. Das ist so weil sie so viele Familienmitglieder sie gemolken haben.



Als sie das sagte, musste ich aus dem Raum gehen. Ich wollte das Maedchen nicht kraenken aber ich musste so lachen.:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:

tømrer
@tomrer - Du hast altkluge, sehr aufmerksame und fantasievolle Töcher. (y)
Von wem sie das nur haben? ;):p
 
Mitglied seit
24 Nov 2010
Beiträge
1.786
Gefällt mir
642
@Hirschlaus
Wenn wir den Kindern in der Schule erzehlen was Jeger so tun und Vilttiere beschreiben und Felle und Schaedel zeigen, ist das meistens ein Teil des Biologieunterrichts. Wir muessen oft warten bis die Lehrer mit ihren Kvantum fertig sind. Deshalb hoeren wir manchmal Dinge, die nicht fuer unsere Ohren gedacht waren;).

tømrer
Sorry, da war ich vor einigen Minuten zu vorlaut. :sleep:
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
13.088
Gefällt mir
8.872
Meine Kurze war bei ner Freundin zu besuch, die einen Chiwauawa oder wie diese besseren Ratten heißen angeschafft haben.
Soweit so gut als ich von der Arbeit komme erzählt Sie aufgeregt davon und dann konmts!
Du Papa?
Ja?
Wenn Murle mit nem Chiwauawa nach Hause kommt, müssen wir uns dann bei Laras Mama entschuldigen?
Ich: wie kommst du den darauf?
Naja die Murle hat ja schonmal ne Ratte gefangen und ne Taube, das war beides großer als der Chiwauawa!

Habe mir das dann bildlich vorgestellt, wie die Katze den kleinen "Hund" auf der Terasse ablegt😅😂
 
Mitglied seit
12 Nov 2014
Beiträge
1.314
Gefällt mir
94
Ich find es ja zu schön, dass Ihr diesen Faden wieder zum Leben erweckt habt!!!

bis mein Kurzer würdige Beiträge zu diesem Faden liefern kann, wird es wohl leider noch etwas dauern. Ich hab aber trotzdem was:

Neulich war ein guter Freund samt seiner Frau und den beiden Mädels zu Besuch. Vor dem geplanten Kaffee und Kuchen wollten wir die Kids und die Hünd noch ein wenig bewegen. Ich weiß nimmer warum, jedenfalls ist mir zufällig der frische Wildsauschinken in die Hände gefallen und weil mein Kumpel exakt diese Sau erlegt hatte, hab ich ihm n Scheibchen davon aus der Speisekammer mitgebracht. Seine Kleine (knapp 2 Jahre) steht daneben und will wissen, was das ist? Mein Kumpel: "Das ist Schinken von ner Wildsau!" Mit "Schinken" kann die Kurze aber noch nix anfangen und weil die Augen noch immer auf ratlos stehen, kommt die zweite Erklärung hinterher: "Fleisch! willst Du auch mal probieren?" das Ja warte ich schon nimmer ab und schneid nochmal zwei Scheiben ab. Dem Kind schmeckts und wir gehen ne Runde Spazieren. (Sprich, schieben die Kinderwägen 2 Km durchs Revier.

Ne knappe Stunde später sind wir wieder daheim, meine Holde wickelt unseren Kurzen, ich setz Kaffee auf. Die kleine steht hinter mir in der Küche und schaut mir zu. Dabei "fragt" sie zwei drei mal nach "Fleis". Ich fühl mich erst ziemlich geschmeichelt und gelobt, aber irgendwie meint sie wohl was anderes. Auch ihr Papa schaut erst ganz verwundert bevor bei ihm der Groschen fällt. Mit einem breiten (und ich denke nicht minder stolzem) Grinsen im Gesicht übersetzt er den "Fleis" für mich. Die kurze will weiteren Schinken statt dem nachmittäglichen Kuchen haben!

Kurze Zeit später sitzen wir um den Kaffeetisch und essen zu fünft Kuchen. Der 6. Person schneide ich in regelmäßigen Abständen zig weitere Schinkenscheiben runter...
 
Oben