Züchter/Hundeführer von KLM auf DJ

Anzeige
Mitglied seit
12 Dez 2009
Beiträge
1.031
Gefällt mir
123
#1
Moin.

Da ich plane mir nächstes Jahr einen Hund zuzulegen und ich im Moment einen Kleinen Münsterländer favorisiere würde ich mir gern jagdlich geführte Zuchthunde auf Drückjagden anschauen.

Gibt es vielleicht hier im Forum jemanden im Umkreis von Greifswald(100km) den ich auf einer Drückjagd als Treiber begleiten könnte um mir die Arbeit der Hunde anzusehen?

Danke im Vorraus!

Gruß
 
Mitglied seit
7 Nov 2012
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#2
Hallo,

die nordhessische Stöberhundgruppe ist auch dieses Jahr wieder mehrfach im Oderhaff zur Stöberjagd.
Hier sind allerdings keine KLM, sondern hauptsächlich Wachtelhunde im Einsatz. Auch gehen keine Treiber durch, sondern es sind reine Hundejagden.

Vielleicht kannst Du ja mit auf einen Stand gehen...

Kontakt zur Nordhessischen Söberhundgruppe:
Ansprechpartner: Hans-Uwe Ickler, Tilsiter Str. 36, 34289 Zierenberg,
email: uweickler@t-online.de
 
Mitglied seit
31 Aug 2009
Beiträge
4.423
Gefällt mir
444
#3
Gfragt war KLM, 100 km um Greifswald, durchgehen und nicht DW, Hessen, Standschnaller.

@ Katerle

in Sachen KLM und Drückjagden kann ich dir nicht weiterhelfen, da es meinem Umfeld zwar viele KLM auf Niederwildjagden gibt, aber nur selten auf Drückjagden. Vom Grundsatz her mußt du auf genügend Laut, Härte und Schärfe beim KLM achten, dann sind sie zum Durchgehen auf Drückjagden geeignet.
 
A

anonym

Guest
#4
ich bin bis zum 29.12.2012 jeden Samstag (außer der 22.12 ist leider noch frei) im Einsatz, u.a. mit einem Großen Münsterländer, siehe hp. Wenn Du den erleben willst, kannst Du dich melden und unbewaffnet mitkommen.

Ist allerdings alles in Hessen.

P:S: Die Wachtelnummer war jetzt gut. :12: :12: :12:
 
Mitglied seit
13 Jun 2010
Beiträge
988
Gefällt mir
1
#6
Moin Katerle,

nun ist ja der KLM nicht gerade der klassische Stöberhund und daher wirst Du so immer nur Einzelleistungen sehen, die für die Rasse nur bedingt übertragbar sind. Wenn ich mir meinen KLM so auf Drückjagden ansehe, dann hat das immer etwas von einem bewaffneten Spaziergang mit frei laufendem Hund. Echte Stöberhunde haben da mehr drauf.

Andererseits ist der/mein KLM gut kurz zu halten und hat dafür eine hohe Verfügbarkeit. Das ist natürlich auch ein schöner Aspekt da man so gezielt Einstände mit den Hunden zusammen angehen kann.

Gerade aus dieser Erkenntnis ist es sicher eine gute Idee, sich so etwas, vielleicht bei verschiedenen Hunden, direkt bei einer Drückjagd anzusehen.

Den Link von Matze HH kann ich auch empfehlen, da solltest Du Kontakte finden.

Gruß

Christoph
 
Mitglied seit
12 Dez 2009
Beiträge
1.031
Gefällt mir
123
#7
Danke schon mal für die Tipps und Links.

Aber bitte nicht falsch verstehen : Ich suche keinen reinen Stöberhund sondern einen Hund der auch Apportieren kann und gelegentliche Nachsuchen macht.

Ich weiss das es keinen Hund gibt der das alles perfekt kann aber ich denke ein KLM bei dem die Chance hoch ist das er Spurlaut ist würde das gut abdecken.


Gruß
 
Mitglied seit
7 Nov 2012
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#8
Hallo zusammen,

auch auf die Gefahr hin wieder korrigiert zu werden, melde ich mich doch noch mal.

Katerle schrieb:
Da ich plane mir nächstes Jahr einen Hund zuzulege [...] würde ich mir gern jagdlich geführte Zuchthunde auf Drückjagden anschauen.
Da Katerle noch nicht auf eine Rasse festgelegt ist, habe ich mir erlaubt auch einmal auf den DW hinzuweisen. Ich bin völlig von der Vielseitigkeit (Stöbern, Apportieren, Buschieren, Nachsuche) begeistert und - sofern man passionierter Waldjäger/Wasserjäger ist und nicht nach einem Vorsteher sucht - meiner Meinung der ideale Gefährte. Von der Größe her ist der DW ja durchaus auch mit dem KLM vergleichbar. Ich finde ein Blick auf den DW lohnt sich.

Gibt es vielleicht hier im Forum jemanden im Umkreis von Greifswald(100km) den ich auf einer Drückjagd als Treiber begleiten könnte um mir die Arbeit der Hunde anzusehen?
Auch wenn ich den Kontakt zur Nordhessischen Stöberhundgruppe empfohlen habe, habe ich auch darauf hingewiesen, dass die Gruppe dieses Jahr mehrfach im Oderhaff eingesetzt ist. Das Oderhaff ist meiner geografischen Kenntnis nach doch von Greifswald aus gut zu erreichen. Man darf sich nicht am Namen der Gruppe stören. Die Mitglieder der Gruppe sind von Rheinland-Pfalz bis zur Ostseeküste im Jahr bei über 70 grossen Stöberjagden unterwegs.

Sorry, wenn ich heute früh noch nicht wach genug war, um ausführlicher zu formulieren.
 
A

anonym

Guest
#9
Na dann wäre ein DJT ja auch eine Option oder?

Oder ´ne Bracke ... :12: :12: :12:
 
Mitglied seit
17 Mrz 2010
Beiträge
14.985
Gefällt mir
13
#10
boarhuntingdogs hat gesagt.:
Na dann wäre ein DJT ja auch eine Option oder?

Oder ´ne Bracke ... :12: :12: :12:
Wenn ich an Deine Hundele beim Treffen denke und auf der Website die Fotos sehe, könnte ich fast schwach werden. :21:

Schreib mir doch bitte mal per PM, wo genau ihr bei Marburg zu Hause seid.
 
Mitglied seit
12 Dez 2009
Beiträge
1.031
Gefällt mir
123
#11
Stumme Hunde und Hunde mit Mängeln in der jagdlichen Leistung, im Wesen, in der Gesundheit oder im Körperbau sind grundsätzlich von der Zucht ausgeschlossen.

Habe gerade das hier bei den Infos zur Zucht gefunden.

Bedeutet das tatsächlich das alle nicht spurlauten Hunde von der Zucht ausgeschlossen werden?

Gruß
 
A

anonym

Guest
#12
Katerle hat gesagt.:
Stumme Hunde und Hunde mit Mängeln in der jagdlichen Leistung, im Wesen, in der Gesundheit oder im Körperbau sind grundsätzlich von der Zucht ausgeschlossen.

Habe gerade das hier bei den Infos zur Zucht gefunden.

Bedeutet das tatsächlich das alle nicht spurlauten Hunde von der Zucht ausgeschlossen werden?

Gruß
Laut heißt nich Spurlaut!

Außerdem sind die Lautinterpretationen je nach Rasse doch sehr unterschiedlich. bei einem reicht ein gelegentliches Wuff sichtig am Rehwild, beim anderen ist der beinahe weidlaute Hund nur feinnasig.

Beim GM ist Sichtlaut Zuchtvoraussetzung, Spurlaut erwünscht. Für den KLM kenn ich mich nicht so aus.

edit: Wenn der Laut für Dich so zentral ist, solltest Du in der Tat evtl. die Wachtel und Bracken, oder auch Teckel und Terrier in den Blick nehmen.
 
Mitglied seit
12 Dez 2009
Beiträge
1.031
Gefällt mir
123
#13
Darum möchte ich mir ja gerne die Elterntiere vorher ansehen.

Terrier/Teckel möchte ich nicht und glaub nen Wachtel in ner Wohnung halten wäre nicht so gut.
Die schleppen doch überproportional mehr Dreck an als andere Hunde oder(ausserdem hab ich schon mehrmals gehört das sie duften xD).

Wie gesagt das es keine Garantie für Spurlaut gibt ist mir bewusst aber wenn die Elterntiere gut Spurlaut sind ist das ja schon mal was.

Habe eben schon mit 1-2 Züchtern von der Homepage telefoniert, mal sehen was sich da ergibt.


Gruß
 
Mitglied seit
12 Dez 2009
Beiträge
2.233
Gefällt mir
32
#14
Katerle hat gesagt.:
Darum möchte ich mir ja gerne die Elterntiere vorher ansehen.

Terrier/Teckel möchte ich nicht und glaub nen Wachtel in ner Wohnung halten wäre nicht so gut.
Die schleppen doch überproportional mehr Dreck an als andere Hunde oder(ausserdem hab ich schon mehrmals gehört das sie duften xD).

Wie gesagt das es keine Garantie für Spurlaut gibt ist mir bewusst aber wenn die Elterntiere gut Spurlaut sind ist das ja schon mal was.

Habe eben schon mit 1-2 Züchtern von der Homepage telefoniert, mal sehen was sich da ergibt.


Gruß
Der KIM dürfte da aber nicht besser sein
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben