Zünder für .270 win

Registriert
10 Apr 2016
Beiträge
3.030
ach ja...ich hätte keine Bedenken in der 270 Win je nach TLM auch Mag Zündhütchen zu verwenden.
 

WP

Registriert
14 Okt 2010
Beiträge
611
....jagdlich imo ein Luxusproblem; zwar keine .270, sondern .30-06.....Geco Plus vor S070, rechts mit S&B LR, links mit CCI250
 

Anhänge

  • IMG_20220105_120027.png
    IMG_20220105_120027.png
    846,3 KB · Aufrufe: 13
  • IMG_20220105_115749.png
    IMG_20220105_115749.png
    1,7 MB · Aufrufe: 13

WP

Registriert
14 Okt 2010
Beiträge
611
....aber: ich liebe Luxusprobleme.....gugg: #45, Zeile 4 ät

 
Registriert
10 Apr 2006
Beiträge
3.622
Ich nutze die seeeeehr ähnliche 7x64 fast ausschliesslich mit CCI250 und Fed215.

Bei anfänglichen Tests hatte ich mit dem als eher zündfaul verschrienen RS60 die besseren Resultate mit dem CCI250 als mit dem CCI200.
Zudem hielt ich mich auch an die Daumenregel, die stärkeren Zündhütchen ab einer Pulvermenge von 50grs zu nutzen. Hat immer gut funktioniert und darum blieb ich dabei.

Spasseshalber und wegen "Jugend forscht" habe ich mal die selben beiden ZH bei der 308Win mit Norma N201 getestet. Aber nur auf die Scheibe ohne die Vo zu messen. Da gab es keinen Unterschied im Streukreis ausser einem minimalen Versatz der Gruppe um nicht einmal 1cm gegen 2 Uhr.
Dort blieb ich dann beim CCI200.
 

WP

Registriert
14 Okt 2010
Beiträge
611
...siehst Du ja......
Trotzdem kommt hinter DIESE Ladung das CCI250
 
Registriert
27 Aug 2004
Beiträge
3.470
Ein ZH welches zu stark fuer die Ladungsmenge ist ,produziert eine groessere V0 abweichung als ein Standard Zh. Ich wuerde sagen das eine 270 mit Standard zh sehr gut zu Recht kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
16 Mrz 2008
Beiträge
172
Was man hier vielleicht noch ergänzen könnte: in den (allen?) US-Ladedaten wird erwähnt, dass man alle Kugelpulver (ball powder, spherical powder) mit Magnum-Zündhütchen laden sollte. Der Grund ist wohl die höhere Schüttdichte, das heißt, der Zünder muß stärker sein, damit er die dichtere (Schüttdichte) Pulverfüllung gleichmäßig durchzündet. Das habe ich bis jetzt bei Kugelpulvern wie H 414 oder 380 (künftig Lovex 73.6) immer so gemacht, ohne das systematisch mit Standardzündern verglichen zu haben. Ebenso verfahre ich bei Patronen, die größere Hülsen in Relation zum Kaliber haben, 7x64 oder 6,5x65, wenn dort progressive Pulver verwendet werden (Norma MRP, RS 70 u.ä.). Das blaue RWS-Ladebuch hat ziemlich differenzierte Empfehlungen dazu, wenn ich auch den Preis für RWS-Zündhütchen heute nicht mehr zahlen würde.
 
Registriert
11 Jan 2006
Beiträge
10.056
beim Preisvergleich pro Packung sollte man beachten, daß 250 Stück in der GECO
Einzelpackung enthalten sind und nicht 100, wie bei US Ware üblich.
Bei Überseeprodukten aus USA sind Lieferengpässe recht häufig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
27 Aug 2004
Beiträge
3.470
Was man hier vielleicht noch ergänzen könnte: in den (allen?) US-Ladedaten wird erwähnt, dass man alle Kugelpulver (ball powder, spherical powder) mit Magnum-Zündhütchen laden sollte. Der Grund ist wohl die höhere Schüttdichte, das heißt, der Zünder muß stärker sein, damit er die dichtere (Schüttdichte) Pulverfüllung gleichmäßig durchzündet. Das habe ich bis jetzt bei Kugelpulvern wie H 414 oder 380 (künftig Lovex 73.6) immer so gemacht, ohne das systematisch mit Standardzündern verglichen zu haben. Ebenso verfahre ich bei Patronen, die größere Hülsen in Relation zum Kaliber haben, 7x64 oder 6,5x65, wenn dort progressive Pulver verwendet werden (Norma MRP, RS 70 u.ä.). Das blaue RWS-Ladebuch hat ziemlich differenzierte Empfehlungen dazu, wenn ich auch den Preis für RWS-Zündhütchen heute nicht mehr zahlen würde.
Dann ist die Theorie mit den small rifle zuendern fuer die 308 ja fast ein Wunder, das die funktionieren? Die 243 mit H380 wuerde ja dann auch Magnumzuender brauchen? Ich lade und schiesse doch viel aber das finde ich uebertrieben.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
168
Zurzeit aktive Gäste
535
Besucher gesamt
703
Oben