Zustand gekaufter Euro-Barnes

Mitglied seit
7 Dez 2014
Beiträge
236
Gefällt mir
37
#1
Moin,

Ich habe gestern Munition erhalten (Euro Barnes TTSX, .308 mit 130grain), gekauft bei einem Fachhändler, deren zustand mich etwas irritiert hat.
Von extrem abgegriffen bis teils Rost - ist die Munition wohl problemfrei zu Nutzen oder könnte es hierbei eventuell Probleme oder gar Gefahren geben (zu dünnes Hülsenmaterial etc.)?

Über Umwege habe ich von einem identischen aktuellen Fall bei Barnes-Munition gehört. Habt ihr ähnliches erlebt?

VG,
Kraw

image0.jpeg
image1.jpeg
 
Mitglied seit
1 Nov 2016
Beiträge
269
Gefällt mir
481
#2
Aufgrund der langen Transportwege über See wohl leider normal. Ganz so arg sahen meine 130gr TTSX allerdings nicht aus. Hatte keinerlei Auswirkung auf Präzision oder Wirkung. Nutze die Hülsen immernoch und die waren nach der Reinigung wieder vollkommen in Ordnung.

WH
Jan
 
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
1.577
Gefällt mir
259
#4
Hornady Munition sieht auch häufig so aus... tat der Funktion bisher keinen Abbruch! (aktuell 4 verschiedene Sorten Barnes Munition im Einsatz)
 
Mitglied seit
14 Jul 2016
Beiträge
30
Gefällt mir
30
#7
130 gr. 270 Win TTSX sehen auch so aus. Verschossen habe ich sie noch nicht.
Weshalb die so aussehen irritiert mich auch...
 
Mitglied seit
8 Sep 2016
Beiträge
1.897
Gefällt mir
1.246
#11
Der Zustand der Hülsen ist leicht zu erklären.
Bei der Qualitätskontrolle wandert die Munition durch die schweißnassen Hände der dort arbeitenden kaffeebraunen Latinaschönheiten ...
:LOL::ROFLMAO::LOL::ROFLMAO:(y)
Bestimmt werden die noch auf den Oberschenkeln gerollt, so wie gute kubanische Zigarren um den richtigen "Geschmack" einzuarbeiten.:sick:
 
G

Gelöschtes Mitglied 15848

Guest
#12
Aufgrund der langen Transportwege über See wohl leider normal.

WH
Jan
Kommen die unverpackt in offenen Schüttgutbehältern als Decksladung nach Deutschland und werden erst hier vom Importeur in Schachteln gestopft?

Barnes verarbeitet einfach grottig bzw. hat eine hohe Qualitätsstreuung in der Produktion. Das war auch schon im Forum wiederholt nachlesbar mit älteren VOR-TX Chargen so.
 
Mitglied seit
11 Jan 2015
Beiträge
103
Gefällt mir
127
#14
Kommen die unverpackt in offenen Schüttgutbehältern als Decksladung nach Deutschland und werden erst hier vom Importeur in Schachteln gestopft?

Barnes verarbeitet einfach grottig bzw. hat eine hohe Qualitätsstreuung in der Produktion. Das war auch schon im Forum wiederholt nachlesbar mit älteren VOR-TX Chargen so.
Was man allerdings von den Geschossen als Komponente wiederum nicht behaupten kann. Ich wiege die immer mal wieder durch und musste mehrfach feststellen das die Gewichtsstreuung sehr gering ist im Vergleich zur Konkurrenz.
 
Mitglied seit
6 Mrz 2017
Beiträge
172
Gefällt mir
111
#15
Nutze die Euro TTSX seit mehreren Jahren und habe in 8x57 hunderte Schuss in diversen Chargen durch. Die sahen alle gut aus. Derartige Oxidation hab ich nur bei einer Schachtel US TTSX gesehen, die wohl schon lange beim Händler lag.
 
Oben