Zweibein (bipod) für den Schießstand für eine Tikka T3x TAC A1 gesucht

Mitglied seit
1 Okt 2013
Beiträge
245
Gefällt mir
4
#1
Hallo zusammen,

ich suche eine Zweibein (bipod) Empfehlung

Waffe ist eine Tikka T3x TAC A1 in .308 mit 51 cm Lauf Optik ein K 624i 6-24x56

Die Waffe soll nur auf dem Schießstand benutzt werden, kein jagdlicher Einsatz.

Das Zweibein könnte oben und unten montiert werden, was wäre hier eure Empfehlung?
Zweibein eher mit Gummifüßen ?

Fortmeier habe ich mir mal angeschaut was meint ihr ?

Vielen dank für eure Empfehlung
 
Mitglied seit
1 Mai 2016
Beiträge
390
Gefällt mir
78
#3
Da ich auch ein zweibein möchte hab ich auf der iwa die Produkte verschiedenster Hersteller unter die Lupe genommen. Ich komme zum selben Ergebnis wie @ringo -> Atlas
 
Mitglied seit
28 Sep 2015
Beiträge
64
Gefällt mir
7
#4
Atlas

Kann mich dem Vorredner nur anschliessen.
Ich habe über mehrere Monate verschiedene Systeme verglichen. Anfangs habe ich auf das Javelin tendiert, bin aber schnell am Atlas hängen geblieben. Die Möglichkeit zur 45 Grad Arretierung war für mich ausschlaggebend. Mit der Quickrelease ist das Atlas auch für eine längere Pirsch gut tauglich.

Im Schiessstand, respektive auf glatten Oberflächen kannst du das Atlas mit den Gummifüssen aber schlecht vorspannen. Hierzu besteht jedoch die Möglichkeit zum Wechsel zwischen diversen anderen Fussenden.

Gegenüber einem Harris ist halt der Anschaffungspreis relativ hoch.

Wmh
 
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
3.263
Gefällt mir
263
#5
Kann mich dem Vorredner nur anschliessen.
Ich habe über mehrere Monate verschiedene Systeme verglichen. Anfangs habe ich auf das Javelin tendiert, bin aber schnell am Atlas hängen geblieben. Die Möglichkeit zur 45 Grad Arretierung war für mich ausschlaggebend. Mit der Quickrelease ist das Atlas auch für eine längere Pirsch gut tauglich.

Im Schiessstand, respektive auf glatten Oberflächen kannst du das Atlas mit den Gummifüssen aber schlecht vorspannen. Hierzu besteht jedoch die Möglichkeit zum Wechsel zwischen diversen anderen Fussenden.

Gegenüber einem Harris ist halt der Anschaffungspreis relativ hoch.

Wmh
Der große Nachteil am Javelin ist in meinen Augen die Höhenverstellung.

Das Atlas ist schon teuer, beinhaltet ja aber von Haus aus die Dreh- und Kippfunktion.
Kostet beim Harris meines Wissens auch nochmal zusätzlich. Leider habe ich keinen wirklichen Bedarf mehr für ein Zweibein, sonst hätte ich mir auch evtl. ein Atlas geholt
 
Mitglied seit
22 Dez 2010
Beiträge
1.857
Gefällt mir
165
#7
Ich habe ein ca 25 Jahre altes Harris. Die neuen sind im Kopf auch seitlich schwenkbar. Ich würde mal die Harris ansehen.
 
Mitglied seit
26 Apr 2016
Beiträge
410
Gefällt mir
59
#8
Ich hab mir vor kurzem das kleinste Harris geholt und bin sehr zufrieden.
Preis ist beim grauen Wolf auch ganz okay.

Habe zuerst überlegt, ob ich die Variante mit der schwenkbaren Basis nehmen soll, habe ich aber nicht.
Haupteinsatzbereich ist der Schiessstand und dafür passt es.
 
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1.794
Gefällt mir
201
#9
Hallo zusammen,

ich suche eine Zweibein (bipod) Empfehlung

Waffe ist eine Tikka T3x TAC A1 in .308 mit 51 cm Lauf Optik ein K 624i 6-24x56

Die Waffe soll nur auf dem Schießstand benutzt werden, kein jagdlicher Einsatz.

Das Zweibein könnte oben und unten montiert werden, was wäre hier eure Empfehlung?
Zweibein eher mit Gummifüßen ?

Fortmeier habe ich mir mal angeschaut was meint ihr ?

Vielen dank für eure Empfehlung

In der Schützengruppe einer Garnison in Frankreich wo ich regelmäßig als ehemaliges Mitglied der "Armée Française" schieße kommen nur Versa-Pod Bipods oder Harris Bipods in Frage.

Deswegen ist meine Empfehlung für den Schießstand das Harris Bipod.
 
Mitglied seit
27 Apr 2009
Beiträge
9.315
Gefällt mir
366
#10
Mitglied seit
31 Mrz 2012
Beiträge
492
Gefällt mir
35
#11
Mitglied seit
1 Okt 2013
Beiträge
245
Gefällt mir
4
#12
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Erfahrung und eure Tipps.

Speziell bei der Tikka T3x TAC A1 kann ich ein Pod ja oben und unten montieren, was würdet ihr mir hier empfehlen ?

Das Harris gefällt mir leider nicht mit den komischen Federn an der Seite.
Daher wäre meine Wahl eher beim Versa-Pod oder Atlas Pod.
Jetzt ist nur die Frage welches Modell konkret da gibt es ja so viele.

Vielen Dank für eure Hilfe
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
2.235
Gefällt mir
315
#15
Habe ich beide im Einsatz und mag das Versa Pod etwas lieber, sind aber beide voll brauchbar. Atlas ist natürlich super.
Mal aus Interesse gefragt:

Gummibeine dran, üblicher Schießstand mit Glatter Oberfläche: Kann man sich da gut gegenlehnen, oder fangt es da auch mit den Gummibeinen an zu rutschen?
 

Neueste Beiträge

Oben