Zweibeinmontage

Anzeige
Registriert
7 Jan 2005
Beiträge
12
Vielen Dank an Alle, insbesondere auch für das Tütchenfoto von Mogelmaus damit ich die richtige Befestigung finde, und für die zahlreichen hilfreichen Hinweise.

Ich habe jetzt noch folgende Fragen:
- Ich möchte das Zweibein bei der Jagd verwenden. Wie erkenne ich, ob ein Zweibein für die Jagd geeignet ist und nicht nur für den Schießstand?
- Es gibt Zweibeine mit Drehgelenk und ohne. Die einen verfluchen das Gelenk, die anderen sagen, ohne Gelenk ist das Zweibein für die Jagd unbrauchbar. Wie ist Eure Meinung?
- Welche Höhe sollte das Zweibein für die Jagd haben?
- Einige sagen, nimm ein Harris. Von Harris sind x-Varianten im Angebot. Welches macht für mich Sinn? (Jagdeinsatz in Bayern).
- Auf egun wird ein "taktisches Zweibein 18-28cm von NcS USA" für 49,95 EUR angeboten. Schrott?

Waidmannsheil
Wolfgang
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.192
Ich habe das mittlere Harris mit schwenkbarem Kopf mit den Stufenbeinen.


Und da die Feststellschraube der beweglichen Basis Murks ist, kaufst du diesen Hebel und ein paar Messing unterlegscheiben dazu. Alles weitere hier.

 
Registriert
21 Nov 2005
Beiträge
1.651
Lieber Wolfgang,
ich glaube mich in Deinen Fragen wieder zu finden...
Ich habe vor gut 30 Jahren ein langes Harris gekauft, vor 3 Jahren ein kurzes.
Beides hat seine Vor- und Nachteile.
ABER: ein kurzes lässt sich mittels Rucksack, Steinen, etc. erhöhen, ein langes nicht verkürzten, bzw, nur bedingt.
Kauf Dir das kleinste, kannst auch einen Klon kaufen (gleich mit dem Fixierhebel?), kostet keine 50EUR, kannst Erfahrungen sammeln.
Habe so eines für meine KK - Büchse. Das geht gut.
Wenn Du etwas wertiges willst, dann kauf ein Harris. Die sind einfach besser.
Hilft Dir das?
Guat´s Nächtle
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.192
Mir geht's umgekehrt, ich konnte ein kurzes ausprobieren, das etwas längere ist imho besser.
Wenn ich was unterbauen muss laß ich das Zweibein weg und baue den Rucksack unter.
 
Registriert
7 Jan 2005
Beiträge
12
kurzer Sachstandsbericht:
Mir wurde ein günstiges gebrauchtes Klon-Zweibein angeboten, das ich dann auch gekauft habe. Zum Einsatz ist es bisher leider nicht gekommen, da seit der Brunft nichts passendes zu sehen war.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
77
Zurzeit aktive Gäste
477
Besucher gesamt
554
Oben