Zwiegenähte Schuhe aus robustem Leder mit biegbarer Sohle

Anzeige
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
5.206
Gefällt mir
8.259
#46
Ich kann Dir das nicht seriös beantworten, @dschonny .
Schlicht weil ich, wie gesagt, noch kein Paar von denen habe.
Du wirst relativ viel zum 877 und auch dem Modell 875 im Netz finden.

Ich nehme an, dass es kein Problem ist. Die sind recht stabil und in Öl getränkt. Die werden so gut oder schlecht sein wie jeder Andere ohne Membran.
Ließ Dich einfach mal ein wenig ein. Wenn Du mehr Glück hast als ich und ein Laden in Deiner Nähe wäre, dann fahr hin, schau sie Dir an und lass Dich beraten. Ansonsten kannst vielleicht auch mal einen der großen Händler anrufen oder anmailen.
Ich vermute stark, dass die Dinger nur Händler kriegen, die bereit und in der Lage sind gute Beratung zu liefern.
 
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
7.688
Gefällt mir
24.854
#48
Nope, der Halt kommt aus dem Fuß selber. Ist zwar Übungssache aber geht gut. Stabilität ist damit kein Problem! Bei manchen Dingen, bauch man selber Erfahrung ist dann besser als eine Meinung ohne;)
Ein guter Knoechel stuetzt und schutzt den Stiefelschaft(y)

Im Gegensatz zu dir habe ich viele Jahre Zeit gehabt Erfahrungen im Gelaende und auf der Jagd zu sammeln. Manche Dinge funktionieren andere nicht.
drittsko.JPG
Wie an dem hervorragenden Pflegezustand erkennbar ist, werden diese Schuhe nicht benutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
6 Nov 2020
Beiträge
18
Gefällt mir
6
#49
Ich bin gerade noch über einen Schuh gestoplert, der sich für mich sehr interessant anhört.
Der Jim Green Razorback, der in Deutschland aber nicht verfügbar zu sein scheint.
1606472266755.png
Der Preis ist jedenfalls erschreckend niedrig.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.111
Gefällt mir
11.523
#50
Danke, dieses Modell der Marke hatte cast auch schon ins Rennen geworfen.
Was mich bei dem von dir genannten etwas abschreckt ist die Naht an der Oberseite des Schuhs.
Ist das nicht prädestiniert für einen Nässe-Durchlass und als Stelle zum Aufreißen/Verschleißen?
Ich habe vier Schuhe von Redwing und trage sie täglich das ganze Jahr.
Der 875 den ich habe entspricht dem 877 nur mit niedrigerem Schaft. Wasser war da noch nie drin, aber ich trage den wegen der Sohle auch nicht unbedingt im Busch.
Dafür kann ich den auch nicht empfehlen, eben wegen der Sohle, dieselbe läuft sich auch ziemlich schnell runter, kann dann aber problemlos ersetzt werden
Für den Winter habe ich das Modell 8146 auch ein Moc Toe, aber dunkelbraun mit der dicken Vibram Montagna Sohle. Auch im Schneematsch sind die dicht, das Leder der Redwings sowieso.

Mod 875
https://www.redwingshoes.com/heritage/mens/classic-moc/Classic-Moc-00875.html?cgid=mens-classic-moc

Mod 8146
https://www.redwingshoes.com/heritage/mens/Roughneck-08146.html?cgid=mens-heritage
 
Mitglied seit
20 Apr 2018
Beiträge
1.672
Gefällt mir
1.765
#51
Ein guter Knoechel stuetzt und schutzt den Stiefelschaft(y)

Im Gegensatz zu dir habe ich viele Jahre Zeit gehabt Erfahrungen im Gelaende und auf der Jagd zu sammeln. Manche Dinge funktionieren andere nicht.
Anhang anzeigen 143117
Wie an dem hervorragenden Pflegezustand erkennbar ist, werden diese Schuhe nicht benutzt.
Versuch doch mal höhere wenn die Halbhohen nicht funktioniert haben. Ich bin mit den Vivobarefoot bis her was das Tragen von schweren Rucksäcken, schweres Gelände etc. sehr zufrieden. Haltbarkeit wird sich zeigen.
 
Mitglied seit
19 Feb 2007
Beiträge
3.586
Gefällt mir
2.045
#52
Ich habe vier Schuhe von Redwing und trage sie täglich das ganze Jahr.
Der 875 den ich habe entspricht dem 877 nur mit niedrigerem Schaft. Wasser war da noch nie drin, aber ich trage den wegen der Sohle auch nicht unbedingt im Busch.
Dafür kann ich den auch nicht empfehlen, eben wegen der Sohle, dieselbe läuft sich auch ziemlich schnell runter, kann dann aber problemlos ersetzt werden
Für den Winter habe ich das Modell 8146 auch ein Moc Toe, aber dunkelbraun mit der dicken Vibram Montagna Sohle. Auch im Schneematsch sind die dicht, das Leder der Redwings sowieso.

Mod 875
https://www.redwingshoes.com/heritage/mens/classic-moc/Classic-Moc-00875.html?cgid=mens-classic-moc

Mod 8146
https://www.redwingshoes.com/heritage/mens/Roughneck-08146.html?cgid=mens-heritage

Hätte mir zu viele Nähte.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.111
Gefällt mir
11.523
#53
Ich würde die normalerweise auch nicht für den Busch in Betracht ziehen.
Aber ich kann dir versichern, die Schuhe sind extrem robust und die Nähte dicht. Das Leder besser als das meiste was hierzulande für Wanderschuhe zu haben ist.
 
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
3.679
Gefällt mir
2.402
#54
Ich habe vier Schuhe von Redwing und trage sie täglich das ganze Jahr.
Der 875 den ich habe entspricht dem 877 nur mit niedrigerem Schaft. Wasser war da noch nie drin, aber ich trage den wegen der Sohle auch nicht unbedingt im Busch.
Dafür kann ich den auch nicht empfehlen, eben wegen der Sohle, dieselbe läuft sich auch ziemlich schnell runter, kann dann aber problemlos ersetzt werden
Für den Winter habe ich das Modell 8146 auch ein Moc Toe, aber dunkelbraun mit der dicken Vibram Montagna Sohle. Auch im Schneematsch sind die dicht, das Leder der Redwings sowieso.

Mod 875
https://www.redwingshoes.com/heritage/mens/classic-moc/Classic-Moc-00875.html?cgid=mens-classic-moc

Mod 8146
https://www.redwingshoes.com/heritage/mens/Roughneck-08146.html?cgid=mens-heritage
Ich habe mir ein paar Redwings in den USA gekauft. Sehen aus wie deine 875. Schöner Schuh.

Was Du dem geneigten Leser mitteilen musst ist, dass diese Geräte zunächst im Höchstmass unbequem (minimum) bis (maximal) eine Bluttransfusion nötig machen, weil der Schuh voll Blut steht.

Mein erster unbedachter Ausflug nach Düsseldorf in den Latschen werde ich NIE vergessen.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.111
Gefällt mir
11.523
#55
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
3.679
Gefällt mir
2.402
#56
Weder in den 875, noch in den 8146 und auch nicht in dem Iron Ranger hatte ich Probleme.
https://www.redwingshoes.com/heritage/mens/iron-ranger/Iron-Ranger-08111.html?cgid=mens-iron-ranger
Wirklich dicke Baumwoll oder Wollsocken, im Moment trage ich die WP400 Sport und fertig und am Anfang nicht den ganzen Tag. Heute trage ich die 12 Stunden am Stück ohne Probleme.
Aber natürlich ist das stabiles Leder, ungefüttert.
Ein einschlägigen Internetforen wird jedoch berichtet, dass ich nicht der Einzige bin.

Nach diesem schmerzvollen Eintragen soll der Schuh sehr bequem sein.

P.S. Hatte recht dicke Smartwoll Socken an.
 
Mitglied seit
21 Nov 2005
Beiträge
1.432
Gefällt mir
925
#57
Habe auch mehr Redwing´s als Daumen.
Die Dinger sind aber wirklich top. Auswahl ist gross, für jeden was dabei.
Meine ersten habe ich mit 16 gekauft, mittlerweile häufiger besohlt, als wir Kinder haben.
Die sind sehr zu empfehlen.
 
Gefällt mir: cast
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.111
Gefällt mir
11.523
#58
Ein einschlägigen Internetforen wird jedoch berichtet, dass ich nicht der Einzige bin.

Nach diesem schmerzvollen Eintragen soll der Schuh sehr bequem sein.

P.S. Hatte recht dicke Smartwoll Socken an.
"Mein" Redwing Laden hier in Frankfurt ist der älteste in Europa, gibts seit 1978, da war ich 15 und habe mir die Nase an der Scheibe platt gedrückt, war finanziell nicht drin.
Die haben von damals ein original Redwing Gerät zur Größenfeststellung.
Ich befürchte, viele kaufen die falsche Größe.

https://www.redwingfrankfurt.com/ueber-red-wing-shoes/passform/
 
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
3.679
Gefällt mir
2.402
#60
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben