1 Nachtsichtgerät für unterschiedliche Optiken?

Anzeige
G

Gelöschtes Mitglied 23774

Guest
Das Zeiss Variopoint hat die Leuchtpunkteinheit vorne am Okular.
nicht wie das Z6i sondern wie ein Turm.
Also erst die Dioptrieneinstellung mit einem etwas dickeren Gummiring und dann wo diemfeste Tube anfängt ca. 1,5 bis zum Turm
ich sehe aber nirgends im Netz wieviel Pard vorgibt an Platz.
Könnte morgen mal nen Bild einstellen, da wird es deutlicher.
Anhang anzeigen 136512
nicht meins aber so schaut’s aus.
ich denke darauf schauts mit dem Pard nicht gut aus.
 
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
9.968
Das Zeiss Variopoint hat die Leuchtpunkteinheit vorne am Okular.
nicht wie das Z6i sondern wie ein Turm.
Also erst die Dioptrieneinstellung mit einem etwas dickeren Gummiring und dann wo diemfeste Tube anfängt ca. 1,5 bis zum Turm
ich sehe aber nirgends im Netz wieviel Pard vorgibt an Platz.
Könnte morgen mal nen Bild einstellen, da wird es deutlicher.
Anhang anzeigen 136512
nicht meins aber so schaut’s aus.
Auch dafür gibt's Adapter, einfach im "richtigen" Shop suchen: Zeiss-Adapter bei Maximtac
 
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
9.968
Genau. Ich schraube jedesmal den passenden Adapter ran. Funktioniert bei mir seit Jahren. Das ist ja der Witz an der Sache und macht den Preisunterschied bei Vorsatzgeräten aus: Es gibt Geräte, die sind Paralaxefrei. Da könnte man (theoretisch) das Gerät mit der Hand vor das Glas halten und die Treffer würden sitzen.
Ne, in der Hand halten funktioniert nicht. Da sind die Röhren nur so vorjustiert, dass sie zentrisch zum Gewinde sind und damit im Normalfall keine Trefferpunkt- Verlagerung verursachen. Das passt dann zu 99%, aber auch da immer einen Kontrollschuß abgeben, obs passt

Digitale Vorsatzgeräte sind immer zu überprüfen, da es da immer Losungen mit Sensor und Bildschirm sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

MSP

Registriert
4 Mrz 2014
Beiträge
344
Jo, mag sein. Hab das nicht probiert.
Ich wechsle saisonmäßig die Waffen/ZF alle paar Monate (Ansitz/50er - Drückjagd/42er - Raubwild/50er). Schieße dann immer Probe. Hatte nie Abweichungen.
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.078
Da ja für Jäger mittlerweile die Montage von Vorsatzgeräten direkt an der Waffe möglich ist (vgl. BKA "Merkblatt zu Nachtsichtvor- und Nachtsichtaufsätzen" Nr. 3.2), sind Nachtsichtgeräte mit Röhre für verschiedene Optiken grundsätzlich geeignet, sofern die Montagen (NSG und Optik) dafür sorgen, dass die optische Achse bei Tag- und Nachtsichtoptik identisch ist.
Jetzt müsste die Jagdwaffe nur noch eine solche Montagemöglichkeit haben ;)
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.078
Auch dafür gibt's Adapter, einfach im "richtigen" Shop suchen: Zeiss-Adapter bei Maximtac
Obacht. Das ist der passende Adapter fürs Zeiss V8.
Da muss man üprüfen, ob der überhaupt passt.
Ansonsten gab es schon einige Lösungen für diese Problematik. Den StandardAdapter entsprechend zurechtbearbeiten z.B.
Mit dem Dremel kann man den mitgelieferten Adapter ganz einfach etwa so gestalten.
@Maximtac mal kontaktieren. Der weiss sicher mehr.
1602224733718.png
Wer genauer arbeitet, kann hier auch noch schön formschlüssig bleiben und hat immer die korrekte Ausrichtung.
Die 1,5cm könnten schon für den Universaladapter ausreichen. Muss man schauen.
Ne, in der Hand halten funktioniert nicht
Kommt aufs Gerät ein. Mei n TA435 kann ich vorhalten und in alle Richtungen bewegen. Das Zielkreuz bleibt immer an der selben Stelle. Man schießt eben nicht auf einen Monitor wie oft behauptet wird.

...................................................................

Insgesamt wird ein riesenbohei um die angebliche Treffpunktverlagerung gemacht. Oft von Leuten die kein Gerät je getestet haben oder gar besitzen.
Ein paar "merkwürdige" Händler verbreiten auch Unwahrheiten, weil sie andere Produkte verkaufen.
Man muss halt mal schauen. In der regel funktionoert alles ganz gut. Aureisser gibts überall mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
9.968
@Mantelträger Mein Link war nur als Beispiel gedacht. Bin mir sicher, dass ein Telefonat mit Maximtac die beste Lösung ist.

Händlerargumentation hin oder her, ob eine Trefferpunktverlagerung statt finder, lässt sich nur an der individuellen Kombination am Stand überprüfen.

Kenne schon einige, die Fehlschüsses mit Vorsatz hatten. Aber im Laufe der Fehlersuche/ Diskussion kamen dann meist 2 technische Sachverhalte raus:
- Nie Überprüft, nur auf den Anbieter verlassen,
- keine konstante Montage des Vorsatzes.

Zu 90% war die Ursache 2 vorliegend, meist war nur der Klemm- Adapter lose. Da einen Tropfen verdünnten Holzleim rein und alles ist gesichert, Loctite ist an der Stelle schon wieder zu kräftig. Dann noch eine Markierung am Vorsatz und ZF > die Montage ist konstant
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.078
Das sind nun ausgerechnet zwei der am wenigsten verbreiteten Jagdwaffen hierzulande ;)

Die verlängerte Picaschiene gefällt mir auf den ersten Blick schonmal nicht.
Bin mir unsicher bezgl der Festigkeit/Steifigkeit der Konstruktion.

Solche kleinen Brücken mit Möglichkeit der Schaftmontage, entsprechen meinen Vorstellungen.
Bringt man da an, wo es gebracucht wird. Stabil, leicht, günstig.
bei künftigen Schaftkonstruktionen kann man solche Schnittstellen berücksichtigen. An manchen einarbeiten.
1602230639746.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18 Apr 2019
Beiträge
1.178
Ist aber auch total überflüssig da es als Vorsatz bestens funktioniert, bzw muss nan ja auch eine Montage für das Gerät haben, die gibt es garnicht, warum auch!
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.078
Es gibt ja ganz verschiedene Geräte. Da gibts eben auch welche mit so einer Halterung ;)
Es hat auch Vorteile das ganze entkoppelt aufzusetzen.
Von daher würde ich das nicht als überflüssig bezeichnen. Diese Bauteile gibt es u.a. für solche Anwendungen.
2 dezente Schienen im Schaft eingelassen und schon ließe sich das Häubchen passsgerecht und ZF unabhängig montieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.078
Das wäre jetzt ja schon die dezente Variante. ;)
Etwas weniger dezent ist diese R8 Umsetzung - welche ja zweifelsohne ein Jagdgewehr ist.
1602237942043.png
Da gibst gerade eine Fülle von Anbietern für verschiedenste waffen. und auch hier wird das mit dem Häubchen noch anders gelöst.
 
Zuletzt bearbeitet:

MSP

Registriert
4 Mrz 2014
Beiträge
344
Gerade wieder probiert:
Muss heute Nacht bei einem Bekannten bei Sauenreduzierung helfen. Vorsichtshalber wechsel ich da von meiner .308 KLB/50er Glas auf meinen 8x57 98er/42er Glas. Am Nitehog entsprechende Adapter getauscht. War mir eigentlich sicher, dass es passt. Damit es keine peinlichen Probleme im fremden Revier gibt, eben noch mal schnell Probeschuss im Revier: Null Treffpunktabweichung,
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
135
Zurzeit aktive Gäste
562
Besucher gesamt
697
Oben