Großwildbüchse mit Winchester 70 Pre-64 System .416 Rigby

Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2.516
Gefällt mir
1.028
#1
http://www.egun.de/market/item.php?id=7523963

An die die aufrüsten möchten oder müssen.

Schöne Arbeit , nur die Schaftkappe passt nach meiner Meinung nicht so richtig und ein Zielfernrohr mit fester Vergrößerung ist nicht immer ideal bei der Großwildjagd. Aber es sind nur Details.

Übrigens sind noch zwei nicht uninteressante Büchsen Kaliber 416 Rigby bei eGun im Angebot.
 
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2.516
Gefällt mir
1.028
#3
Sicher , aber Winchester bietet keine Büchse serienmäßig in diesem Kaliber.

Hier geht es um die Patrone 416 Rigby die nach meiner Meinung die beste Patrone in dieser Kaliberklasse ist. Leider wird sie überwiegend in teuren Waffen auf Basis von Mauser Magnum Systeme angeboten. Deswegen sind solche Angebote wie oben zitiert nicht uninteressant für Jäger die nicht über unbegrenzte Mittel verfügen aber trotzdem dabei sein wollen und auch sind.
 
Mitglied seit
2 Dez 2008
Beiträge
7.440
Gefällt mir
2.522
#6
Glaube ich auch nicht , aber eine fünfstellige Zahl wird sie sicher nicht erreichen.

Zum Vergleich , der Preis wurde bereits gesenkt und vielleicht lässt sich sogar was vorschlagen.

http://www.egun.de/market/item.php?id=6971128
Mit Norbert kann man regen, der is demnächst wieder zum Jagen bei mir.

Trotzdem nicht meine Preisklasse, und das Zielfernrohr find ich auf so einer Waffe sagen wir, bestenfalls unpassend.

Als preislich und funktionell akzeptable .416er hab ich immer die Ruger 77 Magnum empfunden.

Aber ich bin ja so froh, dass ich keine brauch.....


seufz...

HWL
 
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2.516
Gefällt mir
1.028
#7
Das Glas wurde irgendwann darauf montiert , passt effektiv nur sehr bedingt. Normalerweise wurden diese Büchsen von Westley Richards ohne Zielfernrohr ausgeliefert.

http://www.egun.de/market/item.php?id=7525423

Da ist noch eine Büchse auf Basis eines Ruger Systems im Angebot. Der Preis scheint mir aber ein wenig zu hoch angesetzt.
 
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2.516
Gefällt mir
1.028
#11
Jetzt aber nicht , eventuell 10 Sekunden vor dem Ende , falls es keinen Interessenten gab. Da warten wahrscheinlich einige auf das Schnäppchen.

Es ist eine schöne Waffe , der Schaft gefällt mir , die Gravuren passen auch dazu.

Was mich stört ist die feste Zielfernrohr Montage , insbesondere wenn eine offene Visierung vorhanden ist. Bei der Großwildjagd muss eine Büchse nach den Umständen auch ohne Glas einsetzbar sein.

Trotz allem bleibt es eine getunte Ruger Büchse was auf den Preis nachteilig sein könnte. Es gibt aber wie immer Liebhaber die vielleicht bereit sind auch mehr zu zahlen. Die Preise sind trotz allem für eine Waffe Kaliber 416 Rigby akzeptabel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
2 Dez 2008
Beiträge
7.440
Gefällt mir
2.522
#12
Da bin ich mir nicht mal sicher, dass das ne Festmontage ist,.... gibt's die Leupold nicht auch mit so Schnellspannhebel?

Gruß

HWL
 
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2.516
Gefällt mir
1.028
#13
Sieht eher wie eine typische Ruger Festmontage aus.

Es gibt aber Montagen für die Ruger Büchsen mit Schnelllösehebel. Die sehen aber anders aus.

1561203326809.png
 
Oben