Hermes-Paketzusteller kommt nicht

Anzeige
Mitglied seit
28 Jan 2019
Beiträge
364
Gefällt mir
228
#1
vor kurzem habe ich etwas ersteigert und bezahlt. Der Verkäufer hat die Ware an Hermes übergeben, die Zustellung sollte am Montag, den 17.06.2019 erfolgen. Also erreichbar zu hause gewartet, aber kein Bote von Hermes erschienen. Am nächsten Tag in der Sendungsverfolgung stand: Empfänger um 21:34 Uhr nicht angetroffen, versuche am nächsten Tag erneut die Zustellung, es fand natürlich auch am nächsten Tag keine Zustellung statt.
Ich habe mich Hermes in Verbindung gesetzt und klar gestellt, das der Bote nicht bei mir war, sondern eine glatte Lüge des Zustellers war.
Hermes wollte sich umgehend darum kümmern und den Zusteller kontaktieren. Bisher geschied nichts. Es ist nicht das 1. mal, das Hermes nicht liefert bzw. eine Zustellung vortäuscht.
Welche Erfahrung habt Ihr mit Paketzusteller?
MfG
D.T.
 
Mitglied seit
30 Jun 2013
Beiträge
1.355
Gefällt mir
787
#3
Im großen und ganzem nur gute, die besten mit DHL, DPD, ...Hermes hat viel ,,nicht deutsches Personal" (aber Hut ab vor denen die kaum der deutschen Sprache mächtig sind und diesen Job machen(y)) aber trotzdem kam eigentlich immer alles an. Nur die Sendungsvervolgung bei Hermes ist nicht so ,,Propper". Mit DHL versende ich generell, da gibt's eigentlich null Probleme.
Für guten Päckchen/Pakettransport gebe ich gerne mal nenn Teuro mehr aus;)
MfG.
 
Mitglied seit
2 Apr 2018
Beiträge
195
Gefällt mir
314
#5
Je nach Unternehmen...

DHL und UPS sehr zuverlässig, DHL Zusteller wohnt in der Nachbarschaft und weis wo er immer diebstahlsicher abstellen kann.

Es hängt maßgeblich vom Auslieferungsfahrer ab, gibt wohl einige die einen Zustellversuch vortäuschen, wenn der Lieferwagen sehr voll ist und damit klar ist, dass das nicht zeitgerecht zu bewältigen ist.

Meine Hermes-Botin ist zuverlässig und immer nett, soweit OK.

Nachtrag: Es gibt hier einen DPD Fahrer, da habe ich immer Angst, dass der bei mir an der Haustür aus den Latschen kippt, schon vormittags völlig fertig, schlurfender Gang in Zeitlupe, kann nicht "Guten Morgen" anworten.
Auf die Frage, was denn los sei anwortete er mit Tränen in den Augen: "Der ganze Scheiss macht mich fertig, morgens um 5 antreten und Fahrzeug packen, dann bis in den Abend hinein ausliefern zum Hungerlohn."
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
2.357
Gefällt mir
1.649
#6
Ja, die Fahre bei Hermes sind da schon sehr kreativ. Hatte mal die Benachtichitgung "eine Packed nahe Terassse" im Briefkasten. Nur wir wohnten im ersten Stock. Zum Glück war es bei den Mietern unter uns im Garten abgestellt und 5000Geschosse drin. Denen machte der tagsüber einsetzende Regen nichts aus, abe Elektronikartikel . . .

Unsere Post/DHL-Faherrin ist das völlige Gegenteil. Die weiss, dass meine Mutter 300m weiter wohnt und legt miittlerweile dort nicht nur Pakete für mich ab, sondern auch für meine Lebensgefährtin(y)
 
Mitglied seit
29 Mai 2015
Beiträge
754
Gefällt mir
514
#7
Bei uns war die Qualität eher mäßig, dann ging der örtliche Sub pleite und es herrschte mehrere Wochen Vollchaos. Seither ist die Qualität aber deutlich besser geworden.
 
Mitglied seit
25 Mrz 2019
Beiträge
174
Gefällt mir
135
#8
Post und UPS funktioniert deutlich besser, sowohl privat als auch im Büro... Wird aber auch daran liegen das die das Personal ordentlich bezahlen.

Die Highlights bei den Götterboten waren mal folgende:
  • Rücksendung liegt am Empfang zur Abholung bereit (3 Wochen). Am Ende hat der Versender dann noch mal die Post zum holen geschickt
  • Paket mit der Aufschrift "Frankonia - für Jäger und Schützen" lag gut sichtbar auf dem Briefkasten. In der Großstadt...
Gegen GLS und DPD sind die allerdings hochgradig kompetent und zuverlässig ! :D
 
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
2.207
Gefällt mir
713
#9
Hermes funktioniert bei uns schlecht, kämpft derzeit aber mit dem Amazon eigenen Lieferdienst um den letzten Platz.
DHL und UPS, dann kommt lange nichts.

Amazon hatte mal abends im Industriegebiet zwei Pakete einfach vor die Haustüre des Bürogebäudes gestellt. Ein Wunder das sie am nächsten Morgen noch da waren. Die verlangen aber auch nie eine Unterschrift!?
 
Mitglied seit
15 Sep 2011
Beiträge
491
Gefällt mir
146
#11
Hermes.... fährt auf der Straße lang, hält einmal kurz vor dem Tor an, loggt die "versuchte Auslieferung" per GPS ein und düst weiter. Somit ca. 1min gespart und fertig.

Am zweiten Tag hatte ich die Aktion auf Video und da das Paket von Amazon kam hat sich der Kundendienst bei angeblich 3x vergeblicher Zustellung und Retoure da sehr für interessiert. Der neue Zusteller klingelt wenigstens bzw. macht Sammelabgabe bei einem Rentner am Dorfeingang.
 
Mitglied seit
25 Aug 2006
Beiträge
4.370
Gefällt mir
392
#12
Hermes ist der schlechteste Versender den ich kenne. DHL GLS ups funktioniert besser. Leider hatte ich mit DHL auch schon 2 kaputte Packete die ausreichend gepolstert waren. Ein Handy im Wert von mehreren hundert Euro verschickt und besser gepolstert gewesen als bei der Hersteller Auslieferung. War vorn und hinten Display gebrochen. Wurde nach Monate langen hin und her nicht bezahlt obwohl versichert versendet. Eine Klage bei der BNA wäre der letzte und für mich noch teurere Weg gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
20.763
Gefällt mir
2.510
#13
Wie schon weiter vorne steht: das hängt vom Zusteller, nicht von der Firma ab. Bei uns laufen DHL / Post und Hermes super, den GLS-Zusteller darf ich aber nicht in die Finger bekommen, der liefert trotz mehrfachen Beschwerden nicht an die Haustür, sondern wirft sofort Kärtchen ein.
 
Mitglied seit
16 Apr 2018
Beiträge
480
Gefällt mir
175
#14
Hängt in der Tat hauptsächlich vom Fahrer ab.

DHL kommt grundsätzlich nicht zu mir in den vierten Stock. Benachrichtigungskarten werden nicht mehr angehängt, sondern kommen drei Tage später auf dem Postweg.

Dafür habe ich aber ein DHL-Filiale in 100 Meter Entfernung bei der ich die Pakete noch am Abend des Zustellungstages abholen kann.
 
Mitglied seit
9 Aug 2016
Beiträge
1.695
Gefällt mir
1.611
#15
Bin da bei Mohawk. Bei meiner Privatadresse ist DHL eine Katastrophe, in der Firma top! Hermes genau umgekehrt. UPS ist bei beiden sehr gut. An der Firmenadresse hat mir der Zusteller sogar seine private Handynummer gegeben, weil UPS eine Zeitlang Zollgebühren nur in bar wollte, aber vor Zustellung keine Info raus gab, wie hoch die genau sind. Also habe ich ihn vorher angerufen und er hat nach Absprache in den Lieferpapieren nachgesehen. Hat ihm natürlich auch ein Trinkgeld eingebracht.

So kanns also auch gehen!

Trotzdem lustig:
4304258976023435451307142-256594.jpg
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben