Hier wird man beschissen

Anzeige
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
4.060
Gefällt mir
2.173
#1
https://www.hessenschau.de/panorama...utz-vor-kraehen-kot-,kraehen-kalbach-100.html
Zitat:
Deshalb wünschen sich Stefan Quirin und seine Mitstreiter zwei zusätzliche Überdachungen für die Wartenden. Vor allem zu den Stoßzeiten reichten die vorhandenen Unterstellmöglichkeiten für die vielen Pendler und Schüler nicht aus. Zudem sollte geprüft werden, ob man die Vögel vielleicht umsiedeln könne, in dem man einen Teil der Nester nach der Brutzeit entfernt und versetzt sowie die Äste dort etwas zurückschneidet, wo sie über Gehwege und den Bahnsteig ragen.


Ich finde die Lösungsansätze immer so lustig- und wirkungslos.
 
Mitglied seit
13 Mrz 2012
Beiträge
1.802
Gefällt mir
629
#4
:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO: na dann dürfen die Pendler das ruhig weiter ertragen. Ist gut für die Reputation aller Balkonbiologen aus der Stadt...:LOL:
 
Mitglied seit
1 Mai 2017
Beiträge
66
Gefällt mir
52
#6
Da habe ich herzlich wenig Mitleid. Wer Natur will bekommt Natur. Leider ist die jedoch nicht bereit nach den menschlichen Maßstäben von Ordnung und Sauberkeit zu handeln.
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
9.405
Gefällt mir
13.873
#8
haben wir schon...
BZ Berlin
Die höchsten Berliner Immobilienpreise wurden in den ersten drei Monaten in grün-regierten Stadtteilen inseriert. In Mitte (6568 €/m²}, Tiergarten (6264 €/m²), Kreuzberg (5428 €/m²).


„Was zunächst verwundert, spiegelt ganz gut die heutige Grünen-Wählerschaft wider. Die besteht schon lange nicht mehr aus Weltverbesserern in Ökolatschen, sondern aus Wohlhabenden und Besserverdienenden, die gewillt sind, für teure Altbauwohnungen viel Geld auszugeben“, sagt Lukas Pieczonka, Chef von McMakler, zur Analyse der Kaufangebote bis zum Baujahr 2017.:mad::mad::mad:
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben