Mäusebussard versucht Rabenkrähe zu schlagen....

Registriert
1 Jan 2017
Beiträge
897
Normalerweise sind die Krähen ja frecher. Aber gestern Abend beim Ansitz verfolgte ein Greifvogel den Jährlingsgabler die ganze Zeit bis er einmal im Sturzflug anscheinend angreifen wollte. Das hatte ich auch noch nicht gesehen. Vielleicht hat er auch nur geübt, wer weiss.
 
Registriert
18 Okt 2014
Beiträge
953
Ich sehe es eigentlich auch nur andersherum. Grad vor zwei Tagen haben bei mir zwei Krähen einen Bussard sehr aggressiv vertrieben und sind ihm lange gefolgt. Vermutlich zu nah ans Gelege gekommen...
 
Registriert
24 Dez 2013
Beiträge
173
Wir hatten im Winter bei der Lockjagd auf Krähen so einen Fall. Da ist der Bussard plötzlich im ersten Morgenlicht auf die Wächterkrähe im Baum und hat den Plastikkameraden mitgenommen.
 
Registriert
9 Jan 2009
Beiträge
527
Wir hatten im Winter bei der Lockjagd auf Krähen so einen Fall. Da ist der Bussard plötzlich im ersten Morgenlicht auf die Wächterkrähe im Baum und hat den Plastikkameraden mitgenommen.

...dito bei uns vor ca. 2 Jahren. Erster Anflug im Morgengrauen war ein Bussard der versucht hat eine Krähe aus dem Lockbild zu schlagen.
 
Registriert
17 Aug 2016
Beiträge
303
Wird ja auch langsam mal Zeit, daß sich die Bussarde nützlich machen. Wir müssen uns schließlich alle, an neue Verhältnisse anpassen.:biggrin:
 
Registriert
11 Feb 2014
Beiträge
81
Ja, ich habe tatsächlich die exakt gleiche Situation schon mal erlebt. Diese ist durch das Hetzen der Krähen auf den Bussard zustande gekommen. Die Krähen hatten ihn im Flug attackiert, wobei er sich mehrfach auf den Rücken gedreht und mit den Fängen nach oben in Richtung der angreifenden Krähe gegriffen hat, was man ja häufiger sieht. Diesmal hat er allerdings wirklich eine erwischt und ist mitsamt Krähe abgestürzt. So wie im Video saßen Bussard und Krähe dann ineinander verkeilt mitten in einer Wohnstraße. Als ein Auto kam, ließ der Bussard los und flog weg. Die Krähe knallte in ihrer Panik gegen das nächste Garagentor und hat das nicht überlebt. Ich habe sie noch schön sichtbar ausgelegt, aber der Bussard hat sie nicht abgeholt. Er hatte wohl eher Notwehr als Nahrungsbeschaffung im Sinn.
 
Registriert
9 Jan 2010
Beiträge
8.161
Mir hat jemand mal glaubhaft erzählt, dass ein Waldkauz im Winter eine Elster geschlagen und gefressen hat.
 
Registriert
6 Apr 2011
Beiträge
773
Waldkauz und Elster passt! Habe das schon mit einem Eichelhäher erlebt.


Dann kann man ja nur hoffen, dass sich Bussarde auf Krähen spezialsieren - gibt es ja schließlich ordentlich viele....:no:
 
Registriert
22 Aug 2012
Beiträge
2.043
Joa,

hab ich auch schon bei der Krähenjagd erlebt. Der Jagdfreund, der mir das Krähenjagen bei gebracht hat, sagte ihm passiere das häufiger.

In der WUH war doch auch mal ein Artikel von nem Jäger, der an nem Silvesterabend ne ganze Elsterkolonie ausgeschossen hat, weil die sich nach Einbruch der Dämmerung aus Angst vor Eulen nicht mehr aus dem Schlafbaum gewagt haben sollen. Ist aber schon Jahre her.

Wmh. Skidder
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
132
Zurzeit aktive Gäste
442
Besucher gesamt
574
Oben