270 Win aus kurzem 50 cm Lauf?

Mitglied seit
30 Okt 2006
Beiträge
1.683
Gefällt mir
2
#1
ich spiele mit dem Gedanken den Lauf meiner KLB (Merkel K3) die das Kaliber 270 Win hat von 60 cm auf 50 cm kürzen zu lassen und mit Gewinde zu versehen. Grund dafür ist die Verwendung eines Schalldämpfers. Bei 60cm Lauflänge und Schalldämpfer ist die Büchse lang und extrem Kopflastig. Auf weltermeisterliche 200 bis 300 Meter werde ich damit eh kein Reh erlegen, meine durchschnittliche Schussdistanz liegt bei 60 bis 140 Metern.

WH
Quigon
 
Mitglied seit
1 Mai 2016
Beiträge
1.115
Gefällt mir
1.009
#3
Als nicht-wiederlader wohl nicht optimal, aber mach’s und Berichte ;)
 
Mitglied seit
7 Jan 2017
Beiträge
897
Gefällt mir
630
#4
56cm mit und ohne JD224 geht ohne übles Mündungsfeuer aus meiner M12 in .270. Ob das Auswirkungen auf 400m hat kann ich dir aber wirklich nicht sagen.
 
Mitglied seit
30 Okt 2006
Beiträge
1.683
Gefällt mir
2
#5
Geht, ist aber scheiße.
.270 win ist wohl eines der am wenigsten geeigneten Patronen für einen kurzen Lauf.
Du machst aus einer schönen und wertvollen Waffe einen billigen Haufen Metall und Holz.
Mein ehrlicher Tipp.
Hol dir ne BA13. Ist die deutlich günstigere Variante
Danke, die hat leider einen misserablen Abzug, tunen ist wohl möglich wird aber nicht an die Blaser/Merkel Feinabzüge herankommen.
 
Mitglied seit
7 Jan 2017
Beiträge
897
Gefällt mir
630
#6
Hab R8 und M12 beide geschossen, die Abzüge sind beide Klasse.

Ups, du meintest ja die BA13 und nicht die M12.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18 Mrz 2017
Beiträge
1.538
Gefällt mir
1.335
#7
Danke, die hat leider einen misserablen Abzug, tunen ist wohl möglich wird aber nicht an die Blaser/Merkel Feinabzüge herankommen.
Jau, das stimmt wohl.

@Der Zuagroaste. Niemand hat vom Abzug der M12 oder R8 gesprochen.
56cm sind auch keine 50cm
Der Unterschied auf 400m sind ein paar Klicks und ein paar J

Der eigentliche Nachteil ist dass das Teil zum ziemlich lauten, tretenden Feuerspucker wird (ohne SD)
Von 60cm auf 50cm LL verlierst Du bei einer .270win etwa 50m/s

Wie gesagt, es geht. Ich würde es nicht machen. Man kauft sich doch ne .270win eben wegen der 930m/s. Die brauchen 24 Zoll Anlauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
6.460
Gefällt mir
2.475
#8
ich spiele mit dem Gedanken den Lauf meiner KLB (Merkel K3) die das Kaliber 270 Win hat von 60 cm auf 50 cm kürzen zu lassen und mit Gewinde zu versehen. Grund dafür ist die Verwendung eines Schalldämpfers. Bei 60cm Lauflänge und Schalldämpfer ist die Büchse lang und extrem Kopflastig. Auf weltermeisterliche 200 bis 300 Meter werde ich damit eh kein Reh erlegen, meine durchschnittliche Schussdistanz liegt bei 60 bis 140 Metern.

WH
Quigon
Geht, sieht aber scheiße aus! ;)

Mal im Ernst: wenn Du über so etwas nachdenkst, dann verkaufe den .270er Lauf und erwerbe einen im Kaliber .308 Win. Ich hatte schon mal eine .270er Sauer Highland mit 52 cm Lauf (musste ich unbedingt haben) und das war ziemlicher Unsinn.

Totschießen wird sie die Rehe auf 60 oder auch 140 Meter auch mit einem 50 cm Lauf, das ist nicht zu bezweifeln.


Grosso
 
Mitglied seit
23 Okt 2000
Beiträge
13.177
Gefällt mir
778
#10
ich spiele mit dem Gedanken den Lauf meiner KLB (Merkel K3) die das Kaliber 270 Win hat von 60 cm auf 50 cm kürzen zu lassen und mit Gewinde zu versehen. Grund dafür ist die Verwendung eines Schalldämpfers. Bei 60cm Lauflänge und Schalldämpfer ist die Büchse lang und extrem Kopflastig. Auf weltermeisterliche 200 bis 300 Meter werde ich damit eh kein Reh erlegen, meine durchschnittliche Schussdistanz liegt bei 60 bis 140 Metern.

WH
Quigon

Ich rate, mal technisch nachzuprüfen, um wie viel leiser der Mündungsknall durch den Dämpfer wird, aber unter der Maßgabe zu berücksichtigen, wie viel näher du an der Schallquelle mit den Lauschern bist, mithin wie viele db deshalb wieder dazu kommen...
 
Mitglied seit
18 Mrz 2017
Beiträge
1.538
Gefällt mir
1.335
#12
@greg zeilinger
Es gibt sie, aber sie sind eine Rarität. Optimal ists nämlich nicht und die 50cm 7x64 sind meistens Stutzen die man recht günstig bekommt.
Zeig mir mal jemanden der sich jetzt noch ne 7x64 mit Kurzlauf holt. ;) (der ein bisschen Ahnung von der Materie hat)

Ich habe gerade fix bei egun mal nachgeschaut was so die LL der angebotenen 7x64er sind. Es ist genau eine zum Verkauf mit 50cm
Sauer 80 Stutzen für lächerliche 1600€ mit Glas. Die wird dafür aber nicht weg gehen. Weils Mist ist.

Alle anderen (und es gibt reichlich 7x64. Leider ist diese wunderbare Patrone gerade nicht in Mode) haben 58-65cm. Aus gutem Grund
 
Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
6.460
Gefällt mir
2.475
#13
Doch das geht. Ich kenne einen der bringt das Teil auf 700-800g wie den Blaser Feinabzug. Absolut Trocken.
Der Blaser Feinabzug der R8 oder auch der K95 hat ab Werk keine 800 Gramm. Die Regel sind eher +/- 450 Gramm. Das ist auch exakt das, was Blaser nach eigener Aussage anstrebt. Da ist allerdings durchaus eine Streuung von +/- 50 Gramm üblich.

Grosso
 
Mitglied seit
20 Mai 2018
Beiträge
1.795
Gefällt mir
2.937
#14
@greg zeilinger
Es gibt sie, aber sie sind eine Rarität. Optimal ists nämlich nicht und die 50cm 7x64 sind meistens Stutzen die man recht günstig bekommt.
Zeig mir mal jemanden der sich jetzt noch ne 7x64 mit Kurzlauf holt. ;) (der ein bisschen Ahnung von der Materie hat)

Ich habe gerade fix bei egun mal nachgeschaut was so die LL der angebotenen 7x64er sind. Es ist genau eine zum Verkauf mit 50cm
Gibt ja keiner her weil so gut sind ;)
Spaß beiseite, mein alter Herr hat so einen Steyr Stutzen daheim, sein Bruder hatte einen normalen, wir konnten keine Unterschiede in der Schußleistung und nur vernachlässigbare in der Ballistik bis 200m feststellen. Seinen stärksten Ungarn mit 9,30 kg hat er damit auf 250m mit dem TIG erlegt.
 
Mitglied seit
18 Mrz 2017
Beiträge
1.538
Gefällt mir
1.335
#15
Sag ich ja. Ballistisch 50m/s das ist nicht die Welt.
Ist halt laut.

Aber die schöne K3 für viel Geld absäbeln und dann so ne hässliche (aber sehr praktische) Dose drauf zu schrauben....Na, ich würds lassen.
Die BA13 ist eh hässlich, 800g Abzug ist für mich das Minimum was ich an einer Waffe haben möchte (ist schließlich die letzte "Sicherung")

N paar aktive Peltor LEP 100 kosten 340€.;)
 
Oben