Für die Freunde des gepflegten Witzes

Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
12.349
Ein junger Mann wollte seiner Angebeteten ein Geschenk machen. Die beiden hatten sich schon längere Zeit nicht mehr gesehen, und nach sorgfältiger Erwägung entschied er sich für den Kauf eines Paares Handschuhen: Romantisch, aber nicht zu persönlich.
Begleitet von der jungen Schwester seiner Herzensdame, ging er ins Warenhaus und kaufte ein Paar weiße Handschuhe. Die Schwester der Angebeteten kaufte sich ein Paar Slips. Während des Einpackens vertauschte die Kassiererin beide Pakete. So erhielt die Schwester die Handschuhe, und der Mann die Damenslips. Ohne den Inhalt des Päckchens zu kontrollieren, schickte er dieselben an seine Holde und fügte folgendes kleine Schreiben hinzu:

"Ich habe diese ausgewählt, weil mir aufgefallen ist, dass Du normalerweise keine trägst. Wenn´s nach mir ginge, hätte ich lange mit Knöpfen genommen, aber Deine Schwester trägt auch kurze und diese sind leichter auszuziehen. Die Farbe scheint vielleicht etwas heikel, aber die Verkäuferin zeigte mir ihre, die sie bereits drei Wochen anhatte, und sie waren kaum beschmutzt.
Sie hat auch Deine probehalber angezogen und es sah einfach chic aus.

Ich wünschte, ich könnte sie Dir zum ersten Mal anziehen, denn bis ich dich am Freitag zum nächsten Mal sehe, sind bestimmt schon viele damit in Kontakt gekommen. Wenn Du sie ausziehst, vergiss nicht, hinein zu blasen, bevor Du sie weglegst, denn naturgemäß werden sie vom Tragen innen etwas feucht.
Denk daran, wie oft ich sie im nächsten Jahr küssen werde! Ich hoffe, Du wirst sie am Freitag für mich anziehen.

In Liebe

Dein Schatz.

PS: Nach neuester Mode trägt man sie übrigens umgeschlagen, so dass der Pelz ein wenig rausschaut."
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
12.349
Nach 2000 Jahren ist der Himmel endlich voll und Petrus will gerade seinen wohlverdienten
Ruhestand antreten und die Himmelspforte für immer schließen, da klopft es noch einmal.
Petrus öffnet und sagt der armen seele das er ums a...lecken zu spät wäre und niemand hereingelassen wird.
Der Mann auf der anderen Seite fängt an zu jammern und meit das sei echt nicht sein Tag,
da seine Totesursache auch so besc....ßen war.
Petrus knickt ein und meint, erzähl halt wies dazu gekommen ist. vllt. kann man da was machen.
Der Mann fängt an zu erzälen: Also ich komm früher als geplant von der Arbeit nach Hause und
merke gleich das was nicht stimmt. Ein seltsamer Geruch in der Luft und die Frau liegt nackt im Bett.
Ich schau sofort in den Kleiderschrank, unters Bett, renn auf den Balkon hinaus und tatsächlich, da hängt einer.
Ich hol mir nen Hammer klopfe dem Sch...ßkerl auf die Finge und er stürzt vom 4.Stock ab.
Wieder allem erwarten scheint dem Typen nichts passiert zu sein, und will aufstehen. Ich renn also in die Küche
reiß den Kühlschrank aus der Wand, und wie ich ihn über das Balkongelender werfen will, bleib ich mit der Jacke am
Griff hängen und da bin ich.
Meint Petrus:Sowas hört man nicht alle Tage und gute Geschichten sind hier obern sehr beliebt, und lässt den mann rein.
Er will die Himmelspforte grad schließen als sich noch einer meldet. Petrus sagt ihm das gleiche wie dem Herrn zuvor,
doch der neue fängt ebenfalls an zu jammern und Petrus hört sich auch dessen Geschichte an.
Der Mann fängt an zu erzälen: Ich gieße grad im 5.Stock die Blumen, meine Frau musste unbedingt
einen Meter neben dem Balkon ne Halterung für ihre Kakteen montieren lassen. Ich lehne mich mit der Gießkanne übers Gelender rutsc aus und falle hinunter.
Soweit kein Problem, da ich Bergsteiger und gut durchtrainiert war, hab ich mich nen Stock tiefer festhalten können,
ich will mich grad hochziehen da kommt ein Verrückter un schlägt mir auf die Finger. Auch noch kein Problem,
ich hab mich gekonnt abgerollt und will grad aufstehn und mich sammeln, da kommt ein Kühlschrank von oben geflogen, und da bin ich.
Auch ihn lässt Petrus hinein, will grad absperrenda klopfts schon wieder, Petrus wird langsam zornig, reißt die Tür auf und sagt:Befor wir lang herumreden , wie bist du gestorben?
Etwas verängstigt fängt der Mann an, also ich sitze nackt im Kühlschrank.....
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
12.349
Eines Tages schwimmt der Biber am Flussufer entlang, und trifft dort den Hasen. Dieser sitzt auffällig gut gelaunt im Gras und freut sich des Lebens.
Sagt der Biber: "Hey Hase, warum haste denn so gute Laune?"
Hase: "Na, ich rauch mir hier grade ne Tüte!"
Biber: "Ou, darf ich auch mal?"
Hase: "Klar! Damits richtig scheppert, musste nach dem ziehen aber einmal durch den Fluss tauchen!"
Der Biber zieht und taucht los. Auf der anderen Seite trifft er den Bären.
Bär: "Na Biber, du Strahlemann, warum haste so gute Laune?"
Biber:"Auf der andern Seite sitzt der Hase mit ner dicken Tüte! Der lässt dich bestimmt auch mal ziehen!"
Alles klar, der Bär macht sich auf den Weg und taucht durch den Fluss. Als er auf der anderen Seite wieder auftaucht,
schreit der Hase:

"AUSATMEN, BIBER, AUSATMEN!!!"
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
12.349
Ein BMW-Fahrer fährt mit ca. 250 km / h auf der Autobahn trotz Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 km / h. Er wird von einem Streifenwagen verfolgt. Nach einer halben Stunde wilder Verfolgungsjagd stoppt er endlich.

Der Polizeiobermeister sagt: "OK, wenn sie mir eine Ausrede liefern, die ich noch nie gehört habe, kommen sie diesmal so davon."

Daraufhin der BMW-Fahrer: "Also, meine Frau ist letzte Woche mit einem Polizisten durchgebrannt. Als ich Sie im Rückspiegel sah, dachte ich, Sie wollten sie zurück bringen ..."
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
12.349
2 Frauen gehen alleine auf die Rolle und betrinken sich ordentlich.
Auf dem Heimweg müssen sie mal pullern und gehen, mangels Toilette halt auf den Friedhof...
Anschliessend sagt die eine: 'Ich habe mich mit dem Schlüpfer abgeputzt und ihn dann ins Gebüsch geworfen.'
Die andere sagt: 'Ich habe im Dunkeln eine Kranzschleife genommen...'

Am nächsten Tag treffen sich die Ehemänner der Damen und beschliessen, diese Touren ihrer Ehefrauen künftig zu unterbinden.
Ehemann 1: 'Stell Dir vor, meine Frau kam hackevoll und ohne Höschen nach Hause!'
Ehemann 2: 'Das ist noch garnichts - bei meiner Frau hing eine Schleife aus dem Höschen auf dem stand:
"Wir werden Dich nie vergessen - Die Einsatzabteilung und der Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr"
 
Registriert
20 Dez 2000
Beiträge
19.253
Ein junges Ehepaar geht in den Zoo

Vor dem Gorillagehege bemerken die beiden, daß sich das Gorillamännchen ganz besonders für den Ausschnitt der jungen Dame interessiert.
Die findet das sehr erheiternd und beginnt lasziv mit den Hüften zu wackeln.
Der Gorilla wird immer nervöser. Dann knöpft sie ihre Bluse auf. Der Gorilla tobt.
Schließlich hebt sie ihren Rock. Der Gorilla ist nicht mehr zu bremsen, biegt die Gitterstäbe auseinander und rennt auf die Frau zu. "Was soll ich denn jetzt machen", schreit sie verzweifelt.

"Mach´s doch wie immer", schlägt der Mann vor, "sag ihm, du hast Migräne oder Deine Tage ..."
 
Registriert
20 Dez 2000
Beiträge
19.253
Sie: "Schatz, ich kenne ´nen tollen Cocktail, willst du den nicht mal ausprobieren?"

Er willigt ein und sie bestellt ein Glas Baileys und ein Glas Limettensaft. "Es ist etwas schwierig, du musst erst den Baileys in den Mund schütten, dann erst den Limettensaft hinterher".
Er macht´s genauso wie sie´s ihm vorgeschlagen hat. +0,3 Sekunden: Ein angenehm warmes, weiches Gefühl im Mund. +0,6 Sekunden: Durch die Säure im Limettensaft gerinnt die Sahne im Baileys und klumpt zusammen. +0,9 Sekunden: Seine Gesichtsfarbe nimmt die Farbe von Limetten an, er schluckt das Zeug runter. +1,2 Sekunden: Sein Magen verkrampft und er verspürt einen heftigen Reiz, sich zu übergeben.
+3,0 Sekunden: Sie flüstert ihm in´s Ohr: "Der Drink heißt übrigens 'Blowjob´s Revenge'..."
 
Registriert
20 Dez 2000
Beiträge
19.253
Brief eines Rekruten vom Lande

Liebe Mutter, lieber Vater:

Mir geht's gut. Ich hoffe Euch, Annemarie, Klaus, Karl, Willi, Sigrid, Peter und Hans auch. Sagt Karl und Willi dass beim Bund sein, jede Landarbeit um Längen schlägt. Sie sollen sich schnell verpflichten, bevor alle Plätze voll sind.
Zuerst war ich sehr unruhig weil man bis fast um 6 Uhr im Bett bleiben muss, aber nun gefällt mir das mit dem lange ausschlafen. Sagt Karl und Willi man muss nur sein Bett richten und ein paar Sachen vor dem Frühstück polieren.
Keine Tiere füttern, kein Feuer machen, kein Stall sauber machen oder Holz hacken... praktisch gar nichts. Die Männer müssen sich rasieren, aber das ist nicht so schlimm, es gibt nämlich warmes Wasser.

Das Frühstück ist ein bisschen komisch, mit jeder Menge Saft, Getreide, Eier, aber dafür fehlt völlig Kartoffeln, Schinken, Steaks und das andere normale Zeug, aber sagt Karl und Willi man kann immer neben irgendwelchen Städtern sitzen, die nur Kaffee trinken und das Essen von denen mit deinem eigenen hält dann bis zum Mittag, wenn es wieder was zu essen gibt.
Es wundert mich nicht, dass die Jungs aus der Stadt nicht weit laufen können.

Wir gehen viel auf "Überlandmärsche" von denen der Hauptfeldwebel sagt, das langes Laufen gut ist für die Abhärtung. Na ja, wenn er das glaubt, als Rekrut kann ich da nichts gegen sagen. Ein "Überlandmarsch" ist ungefähr so weit wie bei uns zum Postamt, aber wenn wir da sind, haben die Städter wunde Füße und wir fahren alle in LKw's zurück.

Die Landschaft ist schön aber ganz flach. Der Feldwebel ist wie unser Lehrer. Er nörgelt immer. Der Hauptmann ist wie der Bürgermeister. Majore und Oberste fahren viel in Autos und gucken komisch, aber sie lassen einen völlig in Ruhe.

Das wird Karl und Willi umbringen vor Lachen:

Ich kriege Auszeichnungen für`s Schießen! Ich weiß nicht warum. Das Schwarze ist viel größer als ein Rattenkopf und bewegt sich nichtmal und es schießt auch nicht zurück, wie die Laubrunner Brüder mit dem Luftgewehr.
Alles was du machen musst ist, dich bequem hinlegen und es treffen.

Man muss nichtmal seine eigenen Patronen machen. Sie haben sie schon fertig in Kisten.
Dann gibt's noch "Nahkampfausbildung". Du kannst mit den Städtern ringen. Aber ich muss sehr vorsichtig sein, die gehen leicht kaputt.
Ist viel leichter als den Stier zu bändigen. Ich bin am besten darin, außer gegen den Voller Sepp, der hat genau am gleichen Tag angefangen wie ich, aber ich hab nur einmal gegen ihn gewonnen.

Das wird daran liegen das ich mit meinen 65 Kilos nur 1,70 m bin und er mit seinen 2 Metern und 120 Kilos ist halt schwieriger.
Vergesst nicht Karl und Willi schnell Bescheid zu sagen bevor andere mitkriegen wie das hier läuft und uns die Bude einrennen.


Alles Liebe,
Eure Tochter Maria
 
Registriert
20 Dez 2000
Beiträge
19.253
Zwei Kolleginnen im Büro.

Eva zu Gabi: Mein Gott, du siehst heute nun wirklich nicht gut aus.
Gabi: Hör mir bloß auf, ich habe furchtbare Halsschmerzen.
Ich glaube, ich gehe gleich nach Hause
Eva: Ach was!!! Ich kenne da ein Wundermittel.

Wenn es mir so geht, gehe ich heim, blase meinem Mann einen und danach geht es mir besser.
Das solltest du auch mal versuchen.
Gabi: Meinst du wirklich?
2 Stunden Später
Eva: Na, wieder zurück Geht es dir besser?
Gabi: Viel besser! Ein echtes Wundermittel !

Apropos, es ist sehr schön eingerichtet bei dir,
es hat mir gefallen.
 
Registriert
20 Dez 2000
Beiträge
19.253
Wieder seriös.....

Habe mich gestern mit zwei Freunden unterhalten,
was wir mit unserem Weihnachtsgeld machen werden.

Der erste Freund sagte: "Ich arbeite bei BMW.
Vom Weihnachtsgeld kaufe ich mir ein Auto und fahre von dem Rest in den Urlaub."

Der zweite Freund sagte: "Ich arbeite bei Bosch. Vom Weihnachtsgeld lasse ich mir einen Swimmingpool bauen und mache mit dem Rest eine Weltreise."

Darauf sagte ich: "Ich arbeite im Einzelhandel.
Vom Weihnachtsgeld kaufe ich mir einen Rollkragenpullover."

Darauf fragten mich die beiden anderen: "Und der Rest?"
Darauf sagte ich: "Den Rest geben mir meine Eltern dazu."

Remy
 
Registriert
20 Dez 2000
Beiträge
19.253
„Hi Du! Na, wie gehts dir?“
Furchtbar, letzte Woche ist meine Frau gestorben.
Um Gottes Willen!
Was hat sie denn gehabt?
Ein kleines Einzelhandelsgeschäft und paar tausend auf der Bank.
Nein, ich meine, was hat ihr gefehlt?
Ein Bauplatz, um das Geschäft zu erweitern.

Das mein ich doch nicht!
An was ist sie gestorben?
Ach so! Sie ging in den Keller um fürs Mittagessen Sauerkraut und Kartoffeln hochzuholen.
Auf der Treppe ist sie ausgerutscht, gefallen und hat sich schließlich das Genick gebrochen.
Das ist ja furchtbar!
Und was hast Du da gemacht?

Nudeln.
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
12.349
"Mutti, ich habe gesehen, was Papa mit der Nachbarin gemacht hat. Zuerst hat er sie ausgezogen, dann hat sie seine Hose aufgemacht, dann hat er sie geküsst und dann ..."

"Ich hab jetzt keine Zeit", unterbricht sie ihn, "das kannst du nachher alles auf Papas Geburtstagsfeier erzählen."

Als die Gäste versammelt sind, legt Max los: "Papa war vorhin bei der Nachbarin. Zuerst hat er sie ausgezogen, dann hat sie seine Hose aufgemacht, dann hat er sie geküsst und dann ... äh, Mutti, wie heißt das Ding, das du immer in den Mund nimmst, wenn Onkel Erwin zu Besuch kommt?"
 
Registriert
19 Mrz 2018
Beiträge
899
Der Mann verreist mit Frau und Schwiegermutter nach Israel,
nach drei Tagen im Urlaub wird Schwiegermutter krank und verstirbt.
Der Bestattungsunternehmer unterbreitet dem Mann zwei verschiedene Angebote:
1. Würdevolles Begräbnis und erstklassiger Sarg hier vor Ort, Kostenpunkt: 2500€
2. Rücktransport nach Deutschland und Begräbnis in der Heimat, Kostenpunkt: 12000€

Ohne auch nur zu überlegen sagt der Mann er nimmt Angebot Nummer 2
Der verdutzte Bestatter fragt den Mann, warum er sich so entschieden habe?

Antwort des Mannes:
Vor 2000 Jahren ist hier schon mal jemand wieder auferstanden, das Risiko ist mir zu groß!
 
Registriert
27 Jun 2014
Beiträge
9.548
Hamburg Ochsenzoll. Ein Patient schlendert durch den Park, in der Hand eine Leine, eine Zahnbürste daran hintersichherziehend.
Kommt der Professor vorbei und sagt: "Na, wie gehts denn unserem Hund?"
Sagt der Patient: "Aber Herr Professor, das ist doch kein Hund, das ist eine Zahnbürste!"
"Gut", denkt sich der Professor, "der scheint mir geheilt, können wir bald entlassen" und geht weiter.
Als der Professor ausser Hörweite ist, dreht sich der Patient zu seiner Zahbürste um und sagt: "Wa, Pussy? DEN haben wir aber angeschmiert!"
 
Oben