Kleinkaliber Schalldämpfer, Erfahrungen/Modelle/Tests

Mitglied seit
8 Okt 2016
Beiträge
3.453
Gefällt mir
1.419
#1
Soo,

Über Schalldämpfer für KK (.17 hmr, .22 lfb) gibts ja wenige bis keine Tests.
Die Dämpfer scheinen ja nicht so im Fokus zu stehen, daher postet doch mal eure Erfahrungen damit.
Welche Modelle werden genutzt, wie ist die Dämpfung usw.
Auch verlinkte Tests wären nicht schlecht.
Und vielleicht noch wo gekauft :)

WH
 
Zuletzt bearbeitet:
Gefällt mir: OHZ
A

anonym

Guest
#2
Für mich ist dieses Thema etwas anders gelagert als GK SD. Einen KK SD hab ich, um den Schuss insgesamt möglichst leise zu haben, nicht nur den Mündungsknall. Mit dem Ding wird teils recht ortsnah gejagt und auch mal ein paar Schuss mehr abgegeben, als mit GK üblich. Reduktion von Nebenerscheinungen Rückstoss und Mündungsfeuer sind kein Thema beim KK. Insofern macht der SD beim KK für mich dann Sinn, wenn ich ein Kaliber habe, für das auch subsonic Munition verfügbar ist: 22 lfb
Da dürfte wahrscheinlich jeder halbwegs gute SD seinen Dienst tun. Ich hab den Hausken MD45, der ist schön kompakt. Für eine 17 hmr würde ich mir wahrscheinlich gar keinen SD holen. Hab meine aber durch eine 22 lfb ersetzt, insofern stellt sich mir die Frage nicht.
 
Mitglied seit
8 Okt 2016
Beiträge
3.453
Gefällt mir
1.419
#3
Ich plane einen für die .17hmr. Natürlich wird der Schuss nicht so gut wie bei .22lfb gedämpft, aber doch recht deutlich. Der Mündungsknall hald.


WH

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 
Mitglied seit
18 Nov 2008
Beiträge
781
Gefällt mir
184
#4
Geht da nicht auch so einer für Luftgewehre kal 22 - natürlich mit Eintrag ?
 
Mitglied seit
15 Dez 2013
Beiträge
1.180
Gefällt mir
93
#5
Werden nun auch für KK´s Dämpfer bewilligt ?---OHNe besonderen Nachweis der z.B Friedhofsjagd???
Ich dachte das betrifft nur GK in der Bundesrepublik .....

Bitte um Aufklärung
 
Mitglied seit
8 Okt 2016
Beiträge
3.453
Gefällt mir
1.419
#6
In Bayern meines wissens kein Problem. Habe zum Sachbearbeiter sagt, ich hätte gerne einen Voreintrag für einen SD für KK. Und mir wurde einer eingetragen ohne Angabe des Kalibers.

WH

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 
Mitglied seit
5 Okt 2011
Beiträge
4.870
Gefällt mir
1.177
#7
Auch baden-Württemberg trägt mittlerweile die Schalldämpfer ohne Kaliberangabe ein.

Dennoch heisst es eindeutig: für schalenwildtaugliche Kaliber....im Falle einer Kontrolle könnte das durchaus Probleme geben.
 
Mitglied seit
8 Nov 2015
Beiträge
535
Gefällt mir
741
#8
Ich kann auch nur für Bayern sprechen, da geht SD für KK problemlos.
Habe selbst einen A-Tec Wave (non carbon) auf meiner Anschütz 54 in .22lfb (Matchwaffe-Einzellader). Lauf wurde im Zuge des Gewindeschneidens gleich noch auf 35cm gekürzt. Die ursprüngliche Match-Waffe ist nun ausreichend kompakt und führig um auch mit auf die Jagd zu gehen (Raubzeug, Kaninchen).
Der Mündungsknall+Geschossknall ist aus Position des Schützen mit SD und Standardmunition maximal auf Luftgewehr-Niveau, eher weniger. Bei Verwendung von Subsonic-Munition fehlt natürlich auch der Überschallknall und man hört praktisch nichts.
Beim Einschiessen im Revier mit Subsonicmunition hörte ich den Schlagbolzen aufschlagen und dann das Geschoss im Kugelfang (Baumstumpf <25m) aufprallen.

Die Motivation für die Maßnahme mit Kleinkaliber-Schalldämpfer war der Umstand, dass ich die Anschütz 54 geerbt hatte. Da ich aber kein Sportschütze bin war der Nutzwert eher gering. Aus sentimentalen Gründen hänge ich aber sehr an der Waffe und auf Grund des übersättigten Markts mit diesem Modell, wäre ohnehin kein ordentlicher Verkaufpreis zu erlösen gewesen. Darum habe ich mich für diese "Nutzwertsteigerung" entschieden. Nun nehme ich sie wenigstens ab und an mal mit raus.

P.S: Kennt jemand einen jagdlicheren Schaft für die Anschütz 54? Der klobige Matchschaft ist das einzige, was die Führigkeit noch etwas einschränkt. Gerne per PN.
 
Mitglied seit
13 Jan 2012
Beiträge
828
Gefällt mir
3
#9
Tests von KK Dämpfern kenn eich keine. Würde mich auch erstaunen, wenn es bei Subsonic grosse Unterschiede gibt. Ich würde mich auf die anderen Eigenschaften konzentrieren... Zerlegbar bzw. reinigbar, Gewicht, Material usw.

Aufgrund mangelnder Auswahl blieb mir nur der von B&T, bin aber zufrieden. Ist leider ein geschlossener und nur für .22lr, dafür sehr leicht da er Kunstofflamellen hat.

Hätte ich die Auswahl gehabt, wärs wohl ein modularer mit einzel verschraubbaren Lamellen geworden. Die liessen sich sicher gut im Ultraschall oder auch von Hand reinigen.

Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
 
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
3.039
Gefällt mir
2.504
#12
Hat jemand einen Tip wo ich promt einen Kk Dämpfer in M14x1 bekomme?
Alle nur in 1/2x20 erhältlich😡😡
 
Mitglied seit
8 Jul 2016
Beiträge
30
Gefällt mir
45
#13
Dafür müsste es doch einen Adapter geben?
Schon mal danach im Netz gesucht? Ansonsten mal den BüMa fragen
 
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
3.039
Gefällt mir
2.504
#15
genau da liegt das Problem, M14x1 und 1/2x20 Unf liegen maßlich zu dicht beieinander als das ein Umsetzer/Adapter funktionieren würde.
Drum brauche ich eine fertige Lösung.
 
Oben