Niederwildjagden 2022/23

Registriert
2 Apr 2019
Beiträge
889
Noch keiner losgegangen? Wie siehts aus mit den Herbstbesätzen heuer?

Heute vor einer Woche gings los mit einer Hühnerjagd. Was für ein Tag, strahlender Sonnenschein, warme Spätsommer-Temperaturen und Hühner ohne Ende. Ich hatte die Ehre 6 Stück zu erlegen, von einer Tagesstrecke von knapp über 50 Stück (bei in etwa 30 Schützen, alles Wildbesatz). Revier von einem Kumpel war auch bereits Anfang September auf Enten unterwegs und konnten knapp 140 Stück erlegen (ebenfalls alles Wildbesatz)

Heute wäre ich wieder wo auf Hase und Fasan geladen gewesen, leider liege ich aber mit Fieber im Bett. Im heimischen Revier geht's erst am ersten Novemberwochenende los.
Screenshot_20221001_101456_com.android.gallery3d.jpg

Lg und WMH
 
Registriert
21 Apr 2022
Beiträge
1.349
Bei uns in der Gegend wird Niederwild wie Hase oder Fasan eigentlich nur auf Gesellschaftsjagden bejagt.

Da startet die Saison immer nach dem Hubertustag. Wenn ich mir anschaue wie viele Hasen wir auf den Flächen haben, dürften das sehr ertragreiche Treiben werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
2 Apr 2019
Beiträge
889
Bei uns in der Gegend wird Niederwild wie Hase oder Fasan eigentlich nur auf Gesellschaftsjagden bejagt.

Hier auch, ausnahmslos! Bei uns wird in vielen Revieren aber schon im Oktober begonnen, bei uns normalerweise auch, aber heuer gab's einige Faktoren, die einen Beginn ab November bei uns im Revier sinnvoller gestalteten.
 
Registriert
31 Aug 2009
Beiträge
7.179
Hühner gibt es bei uns nur als Restbestände und werden nicht bejagt. Die Treibjagdsaison startet für mich am 15.10. und dann geht es durchgehend durch bis zum 14.01., außer mein Arbeitgeber läßt mich nicht.


Die Bestände an Hasen und Fasan sind gut und lassen auf eine ordentliche Saison hoffen. Gestern war eine Hegewaldprüfungsgruppe bei uns im Bollenfeld und konnte aufgrund des ordentlichen Wildbestandes schnell durchgeprüft werden.
 
Registriert
2 Apr 2019
Beiträge
889
Am Wochenende gings zu einer Mini-Jagd (10 Mann, 2 Triebe, 2 Stunden) ins Nachbarrevier

Zuerst durch einen schmalen und niedrigen, aber langen Maisacker, hier konnten wir einige Fasane hoch machen. Anschließend noch über einen schmalen und längeren Rübenacker marschiert, in dem in etwa 25 bis 30 Hasen hoch gemacht wurden. Anschließend gab's schon Streckenlegung und Jause.

17 Hasen und 5 Hähne konnten erlegt werden, war eine nette Abwechslung bevors mit den "Hardcore-Jagden" los geht.
Screenshot_20221010_110621_com.android.gallery3d.jpg
 
Registriert
18 Okt 2016
Beiträge
2.139
Am Samstag hat auch bei uns die jagdliche Ernte und somit die Zeit der Treibjagden begonnen.
Screenshot_20221016-140125_Gallery.jpgScreenshot_20221016-140215_Gallery.jpgScreenshot_20221016-140233_Gallery.jpgScreenshot_20221016-140248_Gallery.jpg
Screenshot_20221016-140257_Gallery.jpg
Screenshot_20221016-140313_Gallery.jpg
Im großen Schilf ging leider gar nichts obwohl Hunde und Treiber alles gegeben haben und es bei 18°C alles andere als angenehm war.
Screenshot_20221016-140333_Gallery.jpgScreenshot_20221016-140430_Gallery.jpgScreenshot_20221016-140509_Gallery.jpgScreenshot_20221016-140558_Gallery.jpg
Im zweiten Treiben ging es in die Kiesgrube die dann alle Erwartungen erfüllte....
 
Registriert
18 Okt 2016
Beiträge
2.139
...und wundervolle Augenblicke sowie viel Weidmannsheil bescherte.
Screenshot_20221016-140606_Gallery.jpgScreenshot_20221016-140619_Gallery.jpgScreenshot_20221016-140629_Gallery.jpgScreenshot_20221016-140643_Gallery.jpg
Screenshot_20221016-141028_Gallery.jpg
Das letzte Treiben bescherte nochmal 3 Hähne, allerdings stand dort noch sehr viel Mais. Vielleicht wäre mehr möglich gewesen.
Screenshot_20221016-140739_Gallery.jpg
Screenshot_20221016-140829_Gallery.jpgScreenshot_20221016-141052_Gallery.jpg
Am Schluß lagen 18 Hähne, ein Bläßhuhn und ein Waschbär auf der Strecke.
Bei den Fasanen die beste Strecke seit 2012.
 
Registriert
2 Apr 2019
Beiträge
889
Kräftiges Weidmannsheil @Fuhnejäger!

Am Wochenende gings für mich auf Einladung zur ersten großen Jagd. Der Tag gestaltete sich als anstrengend, nass und veregnet, weshalb auch 2 Stunden früher als geplant abgebrochen wurde. Ab dem ersten Trieb marschierte ich nurnoch Barfuß in den Gummistiefeln weiter, da die Socken bereits durchnässt waren und rutschten. Den ganzen Tag gab's Fasane ohne Ende, und auch einige Hasen. Allein in einem kleinen Senfstück stiegen innerhalb von ein paar Sekunden an die 50 bis 60 Fasane in den Himmel, der schon fast dunkel wurde😍😅

172 Stück Wild (Hähne und Hasen) lagen auf der Strecke, ziemlich auf 50:50 aufgeteilt. Ich konnte mich mit 3 Hasen und 4 Hähnen erfolgreich beteiligen.
IMG_20221017_125900.jpg

Da es im eigenen Revier erst Anfang November los geht, ich solange aber nicht auf den Fasan am Esstisch verzichten möchte, hab ich natürlich auch ein paar von der Strecke gekauft. Beim küchenfertig machen fiel mir wieder auf, wie unterschiedlich doch die Präferenzen bei den Schrotpatronen sein können😅 Runtergefallen vom Himmel sind sie aber unabhängig von der Schrotgröße😉
IMG_20221017_132858.jpg
 
Registriert
23 Feb 2004
Beiträge
2.208
Ein tolles Fasanenbiotop !

Der Tag gestaltete sich als anstrengend, nass und veregnet, weshalb auch 2 Stunden früher als geplant abgebrochen wurde.
.....Den ganzen Tag gab's Fasane ohne Ende, und auch einige Hasen. Allein in einem kleinen Senfstück stiegen innerhalb von ein paar Sekunden an die 50 bis 60 Fasane in den Himmel, der schon fast dunkel wurde😍😅

172 Stück Wild (Hähne und Hasen) lagen auf der Strecke, ziemlich auf 50:50 aufgeteilt.
Das ist sehr beindruckend !
 
Registriert
27 Jan 2014
Beiträge
2.109
Heute mit einem Mitjäger losgezogen, der Jagdherr hat Hasen bestellt


20221022_112933.jpg

Gleich zu Anfang machte der Mitjäger einen Hasen auf der bei mir nach dem ersten Schuss rolliert

Ein Stückchen weiter kommen Enten passend und der Mitjäger konnte einen Erpel erlegen.

20221022_113145.jpg
Ein schöner Samstagvormittag
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
153
Zurzeit aktive Gäste
408
Besucher gesamt
561
Oben