SUV in der Stadt - Forst/LJV-Aufkleber hilfreich oder kontraproduktiv?

Anzeige
Registriert
6 Apr 2015
Beiträge
285
Ich habe mit dem Jeep Renegade jetzt endlich ein auch von der Familie akzeptiertes Auto (von der Entscheidungsinstanz höchstpersönlich ausgesucht), welches aber auch als Stadtauto in Berlin fahren soll.
Nun meine Frage: ist es hilfreich, LJV- oder Forst-Aufkleber anzubringen, um das Auto vor Vandalismus zu schützen?

Definitiv! Ich würde direkt daneben auch den GdP-Aufkleber pappen, dann bekommst Du auch keine Knöllchen mehr beim Fallparken


nicht, dass ich mir das so direkt bei @Westwood abgeschaut hätte, aber wenn ich mit meinem Stinke-Diesel-Pick-Up in FFM unterwegs bin, kommt das Schild auch runter. Da wird Demut geübt ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
13.725
Öhm wenn ich mich recht erinnere steht Jagdbetrieb drauf... Irgendwie so.
Meinen alten Skoda hatte ich ein zwei mal zerkratzt mit Schild im Fenster, ob es am Schild lag weiß ich nicht. Mache es aber trotzdem raus.


OK bei einem Jagdschild würde ich auch so vorgehen, bzw es gänzlich weglassen.


CdB
 
Registriert
30 Jul 2010
Beiträge
1.147
Jagdschutz oder Jagdbetrieb wirkt auf manche ehr provokant. Daher habe ich bei mir im Auto eine Schild "Forstbetrieb" hinter der Sonneblende. Wenn ich mal über eine Feldweg fahre der viel von Fußgängern frequentiert wird klappe ich das runter. Dann wird nicht ganz so blöd geguckt wer da über den Weg tuckert.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
532
nicht, dass ich mir das so direkt bei @Westwood abgeschaut hätte, aber wenn ich mit meinem Stinke-Diesel-Pick-Up in FFM unterwegs bin, kommt das Schild auch runter. Da wird Demut geübt ;-)
Bei mir kommt das magnetische Schildchen auch ab wenn ich mal mit dem Pickup in die nächst größere Stadt muss. Ist in meinem Fall nicht FFM sondern Freiburg i. Br.
 
Registriert
22 Apr 2015
Beiträge
693
Habe auch die Saugnapfvariante, damit der Bauer weiß wessen Auto da am Feld parkt und sich freut, daß einer was gegen den Wildschaden macht.

Wenn ich aber nicht "im Dienst" bin kommt der grundsätzlich ab, um niemanden einen Vorwand zu geben, seinen Vandalismus noch als "durch den Tierschutz motiviert" auszugeben.

Wasdas Brimborium um solche Aufkleber angeht schließe ich mich dem gesagten an: Wer es meint brauchen zu müssen soll es machen, ich finde es eher lachhaft.
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
8.133
Ich nutze beruflich begründet Forst- und Feldwege; KFZ ist entsprechend mit Schildern an der Windschutzscheibe gekennzeichnet.
Die problematischsten Erlebnisse waren bis jetzt spazierstockbewehrte Rentner in Erholungswäldern und ein G-Modell fahrender Eifel-Jagdpächter, der sich zur Nötigung verstieg... :rolleyes:
 

Westwood

Moderator
Registriert
4 Apr 2016
Beiträge
2.267
Also bei mir sind se schon recht fix darin dir das Auto zuzupoltern oder mal nen Heuballen davor oder dahinter zu stellen 😅
Liegt aber vielleicht auch daran das es recht viel Probleme mit Wildparkern mitten im Busch oder aufm Feld gab.
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
8.133
Ergänzung: Lackkratzer verursachte- zum Glück bis jetzt - bisher nur der ungezogene Vorsteher eines Jagdkumpels ....! :rolleyes:

Dafür wurde im Nachbarrevier bereits eine nagelbestückte Trittfalle vor einem Hochsitz gefunden...:cautious:
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
98
Zurzeit aktive Gäste
278
Besucher gesamt
376
Oben