Wie gut sind Zielfernrohre von Nightforce

Mitglied seit
22 Aug 2013
Beiträge
110
Gefällt mir
48
#1
Hallo zusammen,

ich bin ja eher aus anderen Lagern bei der Wahl von Zielfernrohren. Hab aber immer wieder gelesen, dass die Zielfernrohre von Nightforce besser wären als man denkt. Und die Preise sind derzeit ja schon ganz schon gehoben. Ist der Preis gerechtfertigt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
9.184
Gefällt mir
9.914
#2
Sie bieten eine sehr hohe Stabilität. Anderer Anwenderbereich.
Muss man wissen, ob es das einem Wert ist.
Wer das sucht kann auch bei MArch oder IOR nachschauen.
Qualitativ alle sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
27 Jul 2011
Beiträge
1.836
Gefällt mir
5.727
#3
Das Glas dafuer wird in Japan hergestellt. Kommt mit Sicherheit nicht an Schott heran, aber so wie ich gehoert habe, second best.
 
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
6.454
Gefällt mir
17.707
#6
Wie schaut es mit der Tauglichkeit bei der Nachtjagd aus?
:rolleyes: Was willst du denn noch alles?
Von Nightforce bekommst du ein optisches Produkt, das du:
1. Im Eisblokk einfrieren kannst
2. Auf das du schiessen kannst um den Eispanzer zu entfernen
3. Mit dem du auf 100 m, bei sehr gutem Licht, ein 15 cm grosses Ziel trifffst.
4. Mit dem du auf Holzstaemme schlagen kannst.
5. Das als Ersatz fuer ein Hammer zum einschlagen von Naegeln taugt.
6. Mit dem du ein grosses Paket Tannerite triffst.
Wenn du dein Zielfernrohr dafuer benutzt: NIGHTFORCE!(y)

Wenn du etwas fuer die Jakt suchst, das etwas universell sein soll:
S&B
Svarowski
Kahles

tømrer
 
Mitglied seit
22 Aug 2013
Beiträge
110
Gefällt mir
48
#7
:rolleyes: Was willst du denn noch alles?
Von Nightforce bekommst du ein optisches Produkt, das du:
1. Im Eisblokk einfrieren kannst
2. Auf das du schiessen kannst um den Eispanzer zu entfernen
3. Mit dem du auf 100 m, bei sehr gutem Licht, ein 15 cm grosses Ziel trifffst.
4. Mit dem du auf Holzstaemme schlagen kannst.
5. Das als Ersatz fuer ein Hammer zum einschlagen von Naegeln taugt.
6. Mit dem du ein grosses Paket Tannerite triffst.
Wenn du dein Zielfernrohr dafuer benutzt: NIGHTFORCE!(y)

Wenn du etwas fuer die Jakt suchst, das etwas universell sein soll:
S&B
Svarowski
Kahles

tømrer
Danke
 
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2.668
Gefällt mir
1.282
#8
Ich habe das Glas auf einem Scharfschützen Gewehr Kaliber 338 Lapua Magnum von Mc Millan. Es passt sehr gut auf so eine Waffe , aber Ich setze sie nicht für die Jagd ein.

Das Absehen ist das NP-R2 , Fadendünn , so oder so nicht geeignet für den Schuß bei sehr schlechten Lichtverhältnisse.

Um ehrlich zu sein , würde ich für eine Jagdwaffe , wie es @tomrer schon vermerkt hat , in dieser Preisklasse auch eher auf die Gläser von Zeiss , S&B , Swarowski , usw... zurückgreifen.
 
Mitglied seit
8 Nov 2016
Beiträge
1.331
Gefällt mir
1.214
#11
Am besten an dem Video finde ich die Musik, den einspielten Schießsound und das eingespielte Lachen nach der Explosion.

Ansonsten kann ich leider nichts zu den ZF beitragen :whistle:
 
Mitglied seit
19 Dez 2013
Beiträge
801
Gefällt mir
121
#13
:rolleyes: Was willst du denn noch alles?
Von Nightforce bekommst du ein optisches Produkt, das du:
1. Im Eisblokk einfrieren kannst
2. Auf das du schiessen kannst um den Eispanzer zu entfernen
3. Mit dem du auf 100 m, bei sehr gutem Licht, ein 15 cm grosses Ziel trifffst.
4. Mit dem du auf Holzstaemme schlagen kannst.
5. Das als Ersatz fuer ein Hammer zum einschlagen von Naegeln taugt.
6. Mit dem du ein grosses Paket Tannerite triffst.
Wenn du dein Zielfernrohr dafuer benutzt: NIGHTFORCE!(y)

Wenn du etwas fuer die Jakt suchst, das etwas universell sein soll:
S&B
Svarowski
Kahles

tømrer
Danke tømrer
Ich habe ebenfalls ein NXS 5,5-22x50 auf meiner Match - Büchse. Nicht vergessen - die äusserst präzise und zuverlässige Mechanik und der sehr hohe vertikale Verstellweg, der das Glas erst long range - tauglich macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
31 Mrz 2009
Beiträge
7.034
Gefällt mir
2.681
#14
Ich hatte mal ein SHV 4-14x56, da der Leuchtpunkt überstrahlte war es nicht für die Nacht geeignet. Ansonsten gutes Bild (besser als Meopta R1r), die Klickverstellung von der Haptik noch besser als mein S&B Zenith, dabei präzise und ein äußerst robuster Eindruck.

Die NXS oder ATACR hatte ich noch nicht in Händen, aber ein S&B PMII schraubt man sich auch nicht auf die Büchse um damit an der Kirrung Sauen zu erlegen.
Die SHV sind was für Namibia...
 
Mitglied seit
23 Feb 2010
Beiträge
5.613
Gefällt mir
7.687
#15
Morgen zusammen,

ich habe mich komplett von Jagdgläsern verabschiedet schon vor Jahren, für meine Belange nicht ausreichend:cool: Grüße aus dem Wald
8AD91754-A371-41F3-BBDB-343254162986.jpg
 
Oben