5.7x28

Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
2.180
Gefällt mir
290
#1
Hab irgentwo aufgeschnappt das man jetzt auch wohl die 5.7x28 u. Noch die 4.6x30? Als privater bekommt..

Is da was was dran? Wisst ihr mehr darüber?
 
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
1.477
Gefällt mir
155
#2
wenn es dafür zivile langwwaffen gibt?

die besitzer von kurzwaffen in 5,7x28 haben sie vor ein paar jahren staatlicherseits ziemlich gef....t als die teile paraktisch über nacht verbotenen gegenstände wurden.
 
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
2.629
Gefällt mir
770
#6
Hallo,

also KW müßten dafür in Dtl. illegal sein, da Zentralfeuer und Geschoßdurchmesser bis 5,7mm/.22 und die dafür eingerichteten KW nach dem 31.12.1970 gebaut wurden.
Ist ja das große Paradoxon bei den KW für die .22Jet (S&W M53) und die .221Rem. Fireball (Rem. XP-100 und Thompson Center Con.). Wurde der Revolver, resp. die Einzelladerpistole vor dem 01.01.1971 gebaut (Bauzeit M53 von 1962-1974, XP-100 in .221Rem.FB von 1963-1985) ist sie in Dtl. legal zu erwerben und mit Berechtigung legal führen, wurde sie ab dem 01.01.1971 gebaut ist sie, nach dem WffG ein Verbotene Schußwaffe, obwohl ein und dasselbe Modell. :sick:

Grüße
Sirius
 
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
2.629
Gefällt mir
770
#8
Hallo,

wenn sonst keiner ausgefallene KW-Muni hat, Fiocchi hat sie!!! :p
Leider aber auch recht teuer...:cautious:

Grüße
Sirius
 
Mitglied seit
9 Feb 2008
Beiträge
8.152
Gefällt mir
725
#9
Was macht man damit...Eichhörnchen jagen? ;)
Da hätt ich lieber einen MP7 Nachbau in 22 Magnum.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
1.477
Gefällt mir
155
#10
foicchi macht die und verkauft in usa - aber scheints nicht in deutschland

eichhörnchen jagen die damit nicht sonder eher erdhörnchen
 
Oben