Auf diesem Hochsitz bekommen Jäger keine kalten Füße - Artikel in der Welt Online

Anzeige
Registriert
10 Jan 2018
Beiträge
1.518
https://www.welt.de/icon/unterwegs/...Ueber-die-Erfindung-des-Luxus-Hochsitzes.html

Der Luxus Hochsitz mit Fußbodenheizung für 15k. Noch bequemer wäre "die Jagd" vermutlich vom heimischen Wohnzimmer aus mit Joystick zum ferngesteuerten Bedienen der im Revier operierenden "Pirsch-Drohne" in der einen und einem frisch gezapften Hopfentee in der anderen Hand.

Selbstverständlich steht nirgendwo geschrieben, dass frieren, schwitzen, Mückenstiche, Sonnenbrand oder Regenschauer essentielle Requisiten für ein authentisches Jagderlebnis wären, aber ich vermute mal, dass es mir, wie den meisten Jägern hierzulande auch, darum geht, die Natur bei der Jagd mit allen Sinnen zu genießen. Auch als Gegenpol zu einer zunehmend durch diverse technische Errungenschaften der Zivilisation fast schon virtuellen Alltagswelt.

Und da wir inzwischen über Jagdbekleidung verfügen, die keine Wünsche offen lässt, wird ein Ansitz selbst bei widrigen Wetterbedingungen m.E. nach nicht wirklich zum Martyrium.

Abgesehen davon ist die Funktion von Solarzellen im Winter, ggf noch mit Schnee auf dem Dach, doch vielfach suboptimal.

Premium-Hochsitz-von-Zauberjagd-6.jpg

Ob das Geschäftsmodell funktionieren wird ? Immerhin hat der stolze Entwickler dieser als "Schweizer Offiziersmesser" unter den Ansitzeinrichtungen gepriesenen Wunderkanzel schon stolze 5 Jagdscheine gelöst und, wie es im Text weiter unten heißt, steht auch schon der erste "Influenzer" auf die technischen Verlockungen (oder eine saftige Provision) zu... da kanns doch eigentlich nur gut werden... :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
7 Mai 2014
Beiträge
4.111
Wie? KeineToilette, keine Dusche? ;)

Ich begrüsse es ja immer wenn sich jemand etwas Neues traut.
Wenn es eine Schlafkanzel wäre, würde es aber aus meiner Sicht mehr Sinn ergeben.

ich wünsche dem jungen Entwickler viel Glück mit seinem Unernehmen.
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
13.156
Mit dem Dreiachscamper ins Revier fahren zur Luxus- Hunting -Tour.

Der wird schon seine Abnehmer finden. Im übrigen ein Trend der sich überall -im Großen wie im Kleinen- wiederfindet.
Mit dem Mammuth Hardshell bekleidete Menschen findet man auch häufiger in der Fußgängerpassage zum Survival-Shopping, als auf dem Alpenpass.


CdB
 
Registriert
30 Jul 2019
Beiträge
3.429
o_O:sleep:

Mit so einem Teil im Wald werden solche Fragestellungen wie hier https://forum.wildundhund.de/threads/baum-zerstoert-hochsitz-haftung.130738/ sicher interessante Diskussionen aufwerfen 😁

Jedenfalls käm ich in hundert Jahren ned auf die Idee ein Teil für 15.000€ irgendwo im Wald/Feld abzustellen und mich hinterher zu wundern, wieso es entweder ganz weg oder in existenziellen Teilen weg ist. So ne kleine Solaranlage kann sicher auch der ein oder andere gut brauchen.
Den Aktivisten unterschiedlichster Couleur bietet so ein Ding auch mehr Spaß und Möglichkeiten als ein schnöder selfmade Fichtenstangensitz.

Also bleibt dann wieder nur eine superduper Versicherung abschließen und den absehbaren Ärger mit denen auszackern.
Have fun.
Und nein, keine weiteren Fragen mehr.
 
Registriert
10 Jan 2018
Beiträge
1.518
Deshalb geht man ja auch nur zu Fuß zum Ansitz :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:

Genau ! Ich jedenfalls...

Mein Weg auf Schusters Rappen

Mein Weg führt mich in die Natur,
er lotst mich fort von meinen Sorgen.
Und es gelingt ihm mit Bravour.
Ich fühle mich deshalb geborgen.

Des Schusters Rappen mein Gefährt.
Kein Blumenkelch wird übersehen.
'Seit langem hat sich das bewährt',
gibt mir mein Großhirn zu verstehen.

Die sieben Sinne nehmen wahr.
Ein süßer Duft verwöhnt die Nase.
Er schmeichelt ihr, das ist mir klar,
zumindest in der Anfangsphase.

Im Schneckentempo gehts voran,
das wird mir täglich Spaß bereiten.
Die Flora zieht mich magisch an
seit ungezählten Ewigkeiten.

Es ist sehr gut um mich bestellt.
Ich dürste nicht auf langer Strecke
und muss nicht in die weite Welt,
mein Zufluchtsort liegt um die Ecke.

von Roman Herberth
 

GMV

Registriert
10 Mai 2015
Beiträge
992
Hm. Wenn der Neu-Unternehmer clever ist, vermarktet er die geplante Schlafkanzel parallel unter anderem Label und in Schwedenhausfarben als veganes Tiny-House für urbane Hipster.

Ich wünsche auf jeden Fall viel Erfolg!
 
Registriert
10 Jun 2016
Beiträge
2.280
Muß ich mal mit meinem Pächter reden, vllt. überzeuge ich ihn... :LOL::LOL::ROFLMAO:
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
13.156
Mit einem fahrbaren Unterbau, als Anhänger, hätte man vielleicht etwas mehr davon und könnte es auch sicher abstellen, wenn mal 4 Wochen keiner im Revier ist.


CdB
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
13
Zurzeit aktive Gäste
227
Besucher gesamt
240
Oben