Bildungsurlaub (anerkannt!) mit jagdlichem Bezug

Anzeige
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
7.221
Gefällt mir
7.813
#1
Hallo , würde in 2019 gern 1 Woche Bildungsurlaub machen, hat jemand von Euch Kenntnis, ob es so etwas mit jagdlichem Bezug gibt? Jagdscheinkurs ist schon ein bischen her...;)
 
Mitglied seit
12 Apr 2016
Beiträge
5.847
Gefällt mir
4.385
#4
Mitglied seit
9 Jun 2016
Beiträge
917
Gefällt mir
390
#5
Bekannter hat sich glaub ich den Falknerkurs als Bildungsurlaub anrechnen lassen. Nagel mich da aber nicht drauf fest....
 
Mitglied seit
25 Mrz 2016
Beiträge
59
Gefällt mir
64
#6
Jagdaufseher-Lehrgänge werden zumindest hier in Nds. als Bildungsurlaub anerkannt.
Bei anderen Bundesländern hab ich keine Information...

Gruß
Ohm
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
7.221
Gefällt mir
7.813
#7
Moin, Danke für Eure bisherigen Antworten!
Jagdaufseher, Falknerschein etc kommt nicht in Betracht. Mir schweben so Sachen wie Reviergestaltung, Kommunikation mit Nichtjägern etc vor.
Jagdschein, Fallenschein, Nachweis Führer auf Hundeprüfungen, Hornfesselspangen, Schießnachweis etc. ist alles vorhanden.
Vielleicht hat ja jemand von Euch so etwas schon mal gemacht, oder spielt ebenfalls mit dem Gedanken. Oder es liest hier ein Anbieter (Jagdschule, Landesjägerhof etc.) solcher "Kurse" mit???
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
13.163
Gefällt mir
8.945
#8
Wie wäre es mit nem Rhetorikseminar? Das würde evtl zum Punk Komunikation mit Nichtjägern passen!
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
13.163
Gefällt mir
8.945
#11
Stimmt die kenne ich, war auch eher so ne fixe Idee, da hatte ich neulich selbst drüber nachgedacht mal so just for fun......
Swerve's Idee hat was!
 
Mitglied seit
2 Apr 2018
Beiträge
138
Gefällt mir
211
#14
Jägerlehrhof in Springe zieht immernoch den Jagdaufseherlehrgang in 10 Tagen ab 11.11.18 durch,
Verband der Jagdaufseher in Niedersachsen setzt 4 Wochenenden, immer im Frühjahr an.
(Leider ist der Jagdaufseherkurs seitens des TE bereits ausgeschlossen worden.)
 
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
20.258
Gefällt mir
1.770
#15
Moin!

@Swerve: Das sind 16 WOCHEN, nicht 5 Tage ... ;)

Das scheint ein gemeinsamer Lehrgang mit "ich liebe die EU" zu sein, jedenfalls wenn man @Mohawks Posts so liest...;) Dir dürfte klar sein, dass mir dafür der intelektuelle Zugang fehlt...

DIR würde ich erstmal zu einem Grundkurs "Lesen und Verstehen" raten, dann klappts vielleicht auch mit dem Intellekt. :p (sorry, musste sein ;) )

Ansonsten hats auf der Seite, die @Achter verlinkt hat, eine Menge Angebote mit ökologischer Zielsetzung, da findest Du wahrscheinlich was passendes zum Verreisen und "irgendwas ansehen". Ob Du da allerdings mit den anderen Kursteilnehmer/inne/n kompatibel bist? :unsure:

Alternativ schau mal bei den landnutzungsrelevanten Gewerkschaften oder den Berufsverbänden, ob die entsprechende Angebote verlinkt haben. Ich erinnere mich an entsprechende Reise- oder Seminarangebote z.B. über den BDF ... (wenn Du da nicht Mitglied bist muss man den Anbieter vielleicht anders kontaktieren, aber die machen ja nicht unbedingt Exklusivangebote)

Viel Erfolg beim Suchen!

Joe
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben