Red Dot für KW

Mitglied seit
13 Jun 2011
Beiträge
835
Gefällt mir
941
#76
Ne leider keine Click Rastung!
Auch ein wenig Nachteilig, dass die Fixierungsschrauben hinter der Kimme sitzen.
Kommt man net so leicht dran.

Da ist es beim Vortex Venom besser gelöst.
Aber da gefällt mir das Design nicht so und es baut etwas höher auf.

Vortex Viper vs Venom

Aber das Viper hat mich jetzt nur 248,57€ gekostet (MwSt Rabatt), also Preis Leistung scheint zu stimmen!;)
 
Mitglied seit
13 Jun 2011
Beiträge
835
Gefällt mir
941
#77
Heute auf dem Schießstand hat mein Vortex Viper den Geist aufgegeben.
Mitten im Schuss einfach ausgegangen.
Zuhause zwei neue Batterien ausprobiert, bleibt aber dunkel.:cautious:
Seit Montage gefühlt 500 Schuss gemacht, eventuell bissle mehr.

Hab jetzt mal den Händler angeschrieben, mal schauen was der Vortex Kundenservice so leistet.
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
942
Gefällt mir
554
#78
Heute auf dem Schießstand hat mein Vortex Viper den Geist aufgegeben.
Mitten im Schuss einfach ausgegangen.
Zuhause zwei neue Batterien ausprobiert, bleibt aber dunkel.:cautious:
Seit Montage gefühlt 500 Schuss gemacht, eventuell bissle mehr.

Hab jetzt mal den Händler angeschrieben, mal schauen was der Vortex Kundenservice so leistet.
da bin ich mal gespannt bei der beworbenen vip garantie.hab selber sachen von denen.
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
6.008
Gefällt mir
13.051
#79
Kleiner Tipp der Production Optics- Schützen: Wer sein Red Dot auf dem Schlitten montiert sollte - wenn möglich - auf einen Buffer verwenden. Das dämpft den Ruck beim Auflaufen des Schlittens am Rücklaufende und verlängert die Lebensdauer eines RD erheblich. Der Buffer gehört natürlich auch regelmäßig kontrolliert und ggf. gewechselt.

Bei Glock brauchts dazu halt auch noch eine andere Federführungsstange, Edelstahl oder Tungsten.
 
Mitglied seit
13 Jun 2011
Beiträge
835
Gefällt mir
941
#80
Okay recht interessant, werde mich mal nach nem Buffer für meine Gen5 umsehen.
Verwendest du selber auch irgendwelche Buffer in deinen KWs mit Rotpunkt?
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
6.008
Gefällt mir
13.051
#81
Okay recht interessant, werde mich mal nach nem Buffer für meine Gen5 umsehen.
Verwendest du selber auch irgendwelche Buffer in deinen KWs mit Rotpunkt?
Aktuell "Ja", egal ob am Schlitten bei Production Optics oder über einen Winkel am Griffstück der Open montiert. Nur früher, bei meinen 40er Modifieds, hab ich den Buffer raus geschmissen, da war jeder Milimeter Verschlußweg erforderlich.

Bei der Glock mit ihre geschlossenen Feder und Federführung kanns schwierig werden. Da braucht es auch eine offene Federführungsstange.
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
6.008
Gefällt mir
13.051
#83
Oben