Schalldämpfer für 6.5 Creedmoor gesucht

Registriert
10 Aug 2017
Beiträge
121
Hallo zusammen,
für eine 6.5 Creedmoor die neu einzieht Suche ich einen Dämpfer mit möglichst hoher Dämpfungsleistung. Gewicht spielt keine Rolle, Overbarrel sollte es schon sein.
(ich weiß ein Bier und Chips Thema, aber in dieser Kategorie im Forum geht es ja meistens noch gesittet zu. Und das Kaliber steht ja schon fest.🙂)
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.084
Ausgerechnet das Kaliber spielt eine untergeordnete Rolle ;)
Da nimmst du am besten die üblichen 30er SD.
Mehr lässt sich bei den Angaben auch nicht sagen.
 
Registriert
10 Aug 2017
Beiträge
121
OK dann versuche ich noch etwas zu konkretisieren. Der Preis und die Haltbarkeit spielen natürlich auch eine Rolle. Ich stelle mir da z.B. die Frage ob der Mehrpreis eines Svemko (Titan)zum Stalon (Alu) im Hinblick auf die Haltbarkeit lohnt?
 
Registriert
18 Feb 2013
Beiträge
3.676
Ausgerechnet das Kaliber spielt eine untergeordnete Rolle ;)
Da nimmst du am besten die üblichen 30er SD.
Mehr lässt sich bei den Angaben auch nicht sagen.

Wieso keiner in einem passenderen Kaliber... 7mm oder sogar 6,5mm? Leidet da nicht die Dämpfungsleistung wenn er die Creedmoor durch ein .30er Rohr schießt?
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
64.338
OK dann versuche ich noch etwas zu konkretisieren. Der Preis und die Haltbarkeit spielen natürlich auch eine Rolle. Ich stelle mir da z.B. die Frage ob der Mehrpreis eines Svemko (Titan)zum Stalon (Alu) im Hinblick auf die Haltbarkeit lohnt?
Was hast du denn vor?
Nur Jagd oder auch Dauerfeuer im Schiesskino?
 
Registriert
10 Aug 2017
Beiträge
121
Wieso keiner in einem passenderen Kaliber... 7mm oder sogar 6,5mm? Leidet da nicht die Dämpfungsleistung wenn er die Creedmoor durch ein .30er Rohr schießt?
Den Gedanken hatte ich auch schon.
Würde schon vermuten das ein passender 6,5 effektiver ist, oder?
Aber die Auswahl bei 6,5 ist schon klein bis nicht vorhanden.
 
Registriert
18 Feb 2013
Beiträge
3.676
Das wundert mich da die Skandinavier viel 6,5x55 schießen und einige Dämpfer ja aus den „Nordics“ kommen? Hab mich aber schon eine Weile nicht mehr damit auseinandergesetzt...
 
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
6.440
Hab auf meiner auch einfach einen 30iger 184XTRM. Der war bei mir aber auch mehr oder weniger übrig. Müsste ich neu kaufen, würde ich mir durchaus was im passenden Kaliber Durchmesser kaufen.

Hersteller/Modell?! Ich finde den SOB3D von Recknagel sehr interessant. Ansonsten Roedale macht man nichts falsch mit.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
64.338
Warum muss so ein Teil weit über 500€ kosten?
Das Ding kann nur den Knall dämpfen, aber keinen Kaffee kochen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 8792

Guest
Wieso kauft jemand einen Dämpfer der nicht von Stalon ist ?
😙
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
64.338
Nein. Es gibt ja auch andere, die kein Vermögen kosten und ihren Zweck erfüllen.
 

JM_

Registriert
5 Feb 2019
Beiträge
197
Benutz den Stalon X108 .30 auch auf meiner 6,5CM mit 56cm Lauf. Passt perfekt. Und ich bin da eher etwas empfindlich bezüglich Lautstärke.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
140
Zurzeit aktive Gäste
391
Besucher gesamt
531
Oben