Aktueller Inhalt von Hunsrückwilderer

Anzeige
  1. H

    Epilepsie

    Hallo @Mitch. Vielen Dank. Berichte wie Deiner geben Zuversicht. Nach den ersten Wochen, in denen die Medikamente nicht wirken wollten, hatte ich ziemliche Angst, dass wir bzw. sie zu dem Drittel therapieresistenter Hunde gehören könne. Aktuell bin ich wirklich zuversichtlich: morgen sind es...
  2. H

    Epilepsie

    Im Rahmen der Behandlung wurde mehrfach der Blutzuckerspiegel kontrolliert. Er war stets in Ordnung, wie alle anderen Blutwerte auch. Die Fressattacken sind eine typische Nebenwirkung des Phenobarbitals bei Therapiebeginn und sind mittlerweile abgeklungen. Auf Anraten der TÄ bekommt der Hund ein...
  3. H

    Epilepsie

    Hallo @Hazelhunter. Vielen Dank für die Aufmunterung! Solche Nachrichten geben natürlich Hoffnung. Zum Glück hat sich bei uns die Situation deutlich entspannt. Nach zusätzlicher Gabe von Phenobarbital (=Luminalnwenn ich es richtig weiß) bei gleichzeitiger Reduzierung des Pexion ist der Hund...
  4. H

    (Wild)-Wurst-Seminar gesucht

    Absolut empfehlenswert! Aus eigener Erfahrung. Tolles Hotel, guter Typ, gute Versorgung während des Seminars, coole Location. Da passt wirklich alles.
  5. H

    Ist das PARD NV 007 in Rheinland-Pfalz erlaubt?

    Nö. Weil BJagdG fast generell in RLP überhaupt nicht gilt (mit Ausnahme von 6a und der neuen Halbautomatenregelung). Insoweit bin ich hier auch raus. Meine Aufassung ist bekannt. Es soll nur keiner glauben, es wäre so einfach, wie du es darstellt. Den Rest kann jeder mündige Bürger für sich...
  6. H

    Ist das PARD NV 007 in Rheinland-Pfalz erlaubt?

    Was du beharrlich ignorierst ist der Umstand, dass RLP eben nicht künstliche Lichtquellen generell zulässt, sondern einen einschränkenden Klammerzusatz in die Verfügung geschrieben hat - zu einer Zeit, zu der es noch gar keine Zulassung von Vorsatzgeräten nach WaffG gab. Die meinten eine...
  7. H

    Ist das PARD NV 007 in Rheinland-Pfalz erlaubt?

    Geklärt, weil Deine Auffassung zwingend richtig ist? In meinen Augen ist da gar nix geklärt.
  8. H

    Ein Beispiel für Störungen durch Freizeitler

    Der JAB kann in solchen Fällen auch zivilrechtlich auf Unterlassung klagen. Das bringt ggf. mehr, weil die Anzeige eh verpufft.
  9. H

    Die Grillsaison geht weiter

    ... wäil mir grille nidd, mir brooooore!
  10. H

    Fisch-Suchhund (kein Witz!) ausbilden?

    Ich finde das unverantwortlich. Der Einsatz von hochläufigen und nicht spurlauten Hunden beim Angeln führt mehr oder weniger zwangsläufig zu ungewolltem Hetzfischen.
  11. H

    [Bayern] Verwendung von Nachtsichttechnik zur Jagd

    Okay. Vielen Dank. Ich wusste nicht, dass es für Schalldämpfer in Bayern ein sachliches Verbot gibt. ✌🏻
  12. H

    [Bayern] Verwendung von Nachtsichttechnik zur Jagd

    Wieso werden denn Schalldämpfer durch Allgemeinverfügungen freigegeben?
  13. H

    FAZ Kommentar - Wölfe reißen Pferde

    Ich bezog mich auf Entschädigungen aus der Jagdabgabe. Wobei es zu einem direkten „Wild“Schadensersatz auch nur noch ein kleiner Schritt ist. Eine kleine Änderung im jeweiligen Jagdgesetz. Sollte man nicht für unmöglich halten. Wer A sagt muss auch B sagen. Und je lauter wir schreien, dass wir...
  14. H

    FAZ Kommentar - Wölfe reißen Pferde

    Mir sind die von der Identitäten Bewegung auch nicht geheuer. Wie das auf die vielen Mitbürger mit ausländischen Wurzeln wirken muss, die hier brav und anständig leben und ihre Steuern zahlen. Furchtbar.
Anzeige
Oben