Ein Volk, dass seine Wirte nicht ernähren kann, ist es nicht wert eine Nation genannt zu werden

Anzeige
Registriert
30 Jun 2013
Beiträge
4.036
Bei uns hier holt niemand sein "Essen"....entweder man geht schön Essen
So isses, der Sinn ist es, essen zu gehen. Das würde mir nicht ,,im Traum" einfallen, aus'm Restaurant abzuholen👎. Und wenn ich dann hier noch lese, dass die ,,Kneiper'' den Trend verpennt haben ,,to go" Futter anzubieten😡. Am Ende bleiben eh nur noch die D....Läden übrig. Passt ja dann auch zur teutschen (Ess)- Kultur.
In diesem Sinne....guten Hunger
MfG.
 
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
6.440
Tatsächlich bietet meine Stammkneipe aufgrund der Entwicklungen auch essen 2 go an. 😂
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
6.659
Wir holen auch Essen, rein zur Unterstützung.
Wers nicht macht muss später nicht maulen wenn die Betreiber dicht machen, so einfach ist das.

Ich hab auch gern mitgemacht als man für die lokalen Kinos im Netz Werbefilmchen aufrufen konnte, deren Entgelt dann an die Betreiber ging.
 
Registriert
30 Jun 2013
Beiträge
4.036
Mit dem ,,Essen abholen" ist zwar alles sehr löblich, dass Problem behebt ihr dadurch trotzdem nicht. Mehr äussern tue ich mich an der Stelle nicht 🤐, wer drüber ein bischen nachdenkt, der kommt von selbst drauf (wenn er/sie will)😎
MfG.
 
Registriert
1 Feb 2002
Beiträge
2.619
Mach dir nix draus.....bist nicht der einzige😎
MfG.
Das Geld wird mit den Getränken verdient, deshalb ist ausser Haus gerademal als Schadensbegrenzung zu sehen. Das können aber nur Leute mit weingstens rudimentärer Ahnung von Betriebswirtschaft nachvollziehen und daran scheitern Sozis natürlich, wie hier einige Beiträge wieder auch sehr schön zeigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
27 Nov 2016
Beiträge
16.986
Das ist so, aber man kann auch ein paar Euro freiwillig aufs Essen drauflegen. Unser Wirt, dem auch die Immobilie gehört, schreibt immer Danke auf die Verpackung.
 
Registriert
7 Mai 2014
Beiträge
4.033
Es ist halt ungerecht. Viele Branchen boomen. Gastro, Hotelerie, Messen, Kultur ... sind leider stark betroffen.
Trotzdem glaube ich, dass die, die vorher gut gewirtschaftet haben und jetzt innovativ sind sich durchschlagen werden.
Unser Steuerberater berichtete, dass einige Restaurants durch die Novemberhilfen gut gedeckelt waren. Kann ich natürlich nicht beurteilen.

@ Dreiläufer
Es mag evtl. daran liegen das ich im Ruhrgebiet geboren wurde. Da versteht man eben nur direkten Klartext und nicht ein Drumherumgeschwubbel. Entweder spricht man etwas aus, oder lässt es, so hier die Devise.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
115
Zurzeit aktive Gäste
832
Besucher gesamt
947
Oben