Leckere Ente - Titelbild No. 4 - 2021

Anzeige
Registriert
14 Sep 2005
BeitrÀge
1.850
@ Fritz ...sobald Du genĂŒgend Übung im verstehenden Lesen hast, lohnt es sich, mit Dir zu diskutieren, denn was ein verschwitztes Pferd auf einem Titelbild mit einen geschundenen Pferd zu tun hat, erschließt sich mir nicht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 5659

Guest

Ich kann die ganze Diskussion nicht nachvollziehen. Das Titelbild ist ein schöner Schnappschuß lebendiger Jagd. Der Blick des Hundes ist anrĂŒhrend. Der Zustand der Ente zeigt, dass er sie sich erarbeitet hat. Wenn die Ente sauber geschossen ist und frisch, so steht einem Verzehr ĂŒberhaupt garnichts im Wege. Werfen wir denn jede Sau weg, die aus der Suhle kommend erlegt wird?

Wir leben in einer Welt in der zunehmend die Dinge nicht mehr gezeigt werden (sollen) wie sie sind. Ich halte das fĂŒr problematisch. Ebenfalls fĂŒr problematisch halte ich stĂ€ndige Selbstkontrolle im Hinblick auf die Außenwirkung. Jagd bedeutet (unter anderem) Tiere totschießen. Wenn auf dem Titelbild einer Jagdzeitschrift keine toten Tiere abgebildet werden sollten oder nur solche, welche augenscheinlich eines natĂŒrlichen Todes gestorben sind so lĂ€uft etwas schief. Generation snowflake?
 
Registriert
6 Nov 2003
BeitrÀge
2.522
@ Fritz ...sobald Du genĂŒgend Übung im verstehenden Lesen hast, lohnt es sich, mit Dir zu diskutieren, denn was ein verschwitztes Pferd auf einem Titelbild mit einen geschundenen Pferd zu tun hat, erschließt sich mir nicht.
Es ist das skurrilste Kapitel der Gattungsgeschichte, dass sich die aus Bequemlichkeitsgier und Schmerzscheu sukzessive Aussterbenden den vitalen Altvorderen moralisch ĂŒberlegen fĂŒhlen.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
73
Zurzeit aktive GĂ€ste
343
Besucher gesamt
416
Oben