Sonntagsfahrverbote für Motorradfahrer/Biker geplant.

Anzeige
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.419
Gefällt mir
2.968
#91
Wenn ich hier so die letzten Beiträge lese hoffe ich das einiges ironisch gemeint sind. Ansonsten sehe ich zum Teil Grüne Verbotsideologie im Sinn von" was mir nicht gefällt, darf auch kein anderer".

Um dann wiederum Toleranz beim Waffenbesitz einzufordern.
Hab das mal dick gemacht ;)
 
Mitglied seit
20 Jan 2014
Beiträge
569
Gefällt mir
575
#93
Zumindest Motorräder mit Verbrenner-Motor gehören schnellstens verboten. Mit geräuschlosem Elektromotor darf man sich meinetwegen gefährden oder umbringen - wenn man einen entsprechenden Aufschlag bei der Krankenversicherung bezahlt. Sollte direkt bei der KFZ-Steuer mit abgebucht werden.
Schlagbohrmaschinen und Staubsauger sollten man auch gleich verbieten. Machen unnötig Lärm, haben eine schlechte Ökobilanz und bei der Hausarbeit passieren eh die Meisten Unfälle. Ist ungefähr genauso ein totaler Schwachsinn, wie du ihn von dir gibst, Was bitte soll an einem E Motorrad umweltfreundlich sein. Vielleicht postest du hier nicht solle Beiträge, daß spart auch Energie.
 
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
2.421
Gefällt mir
3.018
#96
Die Masche ist immer die gleiche :
Es wird versucht, eine Mehrheit gegen eine jeweils nach Bedarf neu definierte Minderheit (die typischerweise nicht zur Stammwählerschaft der Bevormunder gehört) aufzuhetzen - z.B. gegen Kaffeekapselbenutzer, Pappbecherbenutzer, Dieselfahrer, SUV-Fahrer, Motorradfahrer, ... .
Und es geht immer um populistische Profilierung mit angeblich "sinnvollen Vorschlägen" auf Kosten von Minderheiten.
Wer sich dafür instrumentalisieren lässt, ist strohdumm und macht einen grossen Fehler, denn früher oder später trifft es ihn /sie selbst.
Totalitäre Ideologen haben IMMER die gleichen Ziele :
Gleichschaltung, Bevormundung, Entmündigung, Enteignung, Freiheitsverlust.

Wer das Widerstandspotential von 4,5 Millionen Motorradfahrern verrät, zieht sich vor lauter Dummheit selbst den Teppich der liberalen Rechte unter den Füssen weg, und er hat es nicht besser verdient.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
2 Jul 2015
Beiträge
618
Gefällt mir
2.244
#97
Die Masche ist immer die gleiche :
Es wird versucht, eine Mehrheit gegen eine jeweils nach Bedarf neu definierte Minderheit (die typischerweise nicht zur Stammwählerschaft der Bevormunder gehört) aufzuhetzen - z.B. gegen Kaffeekapselbenutzer, Pappbecherbenutzer, Dieselfahrer, SUV-Fahrer, Motorradfahrer, ... .
Und es geht immer um populistische Profilierung mit angeblich "sinnvollen Vorschlägen" auf Kosten von Minderheiten.
Wer sich dafür instrumentalisieren lässt, ist strohdumm und macht einen grossen Fehler, denn früher oder später trifft es ihn /sie selbst.
Totalitäre Ideologen haben IMMER die gleichen Ziele :
Gleichschaltung, Bevormundung, Entmündigung, Enteignung, Freiheitsverlust.

Wer das Widerstandspotential von 4,5 Millionen Motorradfahrern verrät, zieht sich vor lauter Dummheit selbst den Teppich der liberalen Rechte unter den Füssen weg, und er hat es nicht besser verdient.
Forks and fire.jpeg
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
57.533
Gefällt mir
9.578
#99
Was hat denn Toleranz damit zu tun?
Wenn Behörden keine Möglichkeit sehen Unfälle mit Toten zu verhindern muss eben was drastisches geschehen.
Das hat was mit Verkehrssicherheit zu tun und dazu ist der Staat verpflichtet.
 
Mitglied seit
2 Apr 2001
Beiträge
5.225
Gefällt mir
1.605
Nein, mit Geld ist da nix zu machen. Moped beschlagnahmen und mit dem Taxi nach Hause schicken. Abholung am Polizeisammelplatz + TÜV gegen Euro. Die Dummen sind die, die stillhalten und sich über den Mopedpöbel lediglich ärgern.
Nix Abholung, wenn die Auspuffanlage manipuliert oder ausgetauscht wurde! Ersatzloser Einzug und Verschrottung, egal ob Mopped oder Pseudosportwagen.

Ansonsten Zustimmung.

Gruß,

Mbogo
 
Mitglied seit
31 Okt 2014
Beiträge
2.519
Gefällt mir
2.019
Spätestens mit dem Klimazwang auf E-Motorrad fällt das Problem in sich zusammen. Die eine Hälfte der Biker stellt das Fahren ein und die andere Hälfte hört man nicht mehr.

Wenn ich hier so die letzten Beiträge lese hoffe ich das einiges ironisch gemeint sind. Ansonsten sehe ich zum Teil Grüne Verbotsideologie im Sinn von" was mir nicht gefällt, darf auch kein anderer".

Um dann wiederum Toleranz beim Waffenbesitz einzufordern.
Was erwartest du in einem Forum, in dem man für die "falsche" Waffe, Munition, Treffersitz, Schussentfernung, Hund, Bekleidung oder Jagdart gesteinigt wird?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 Okt 2012
Beiträge
950
Gefällt mir
424
Ist schlicht am Thema vorbei so eine Sperrung!!!
Wir haben eine STVO und wenn dort dagegen verstoßen wird muß Kontrolliert und Sanktioniert werden. Wann kommen denn Verbote für Oldtimer und wann für Porsche und Co. Auch SUV`s sind nicht unumstritten wann kommen da die Ersten Verbote.
Oder besser noch wann gibt es das erste mit Ausnahemegenehmigung genehmighte E-Auto (angepasst an Familiengröße), Büchse, abgezählte Patronen.... Am besten erstmal alles verbieten...
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.419
Gefällt mir
2.968
Spätestens mit dem Klimazwang auf E-Motorrad fällt das Problem in sich zusammen. Die eine Hälfte der Biker stellt das Fahren ein und die andere Hälfte hört man nicht mehr.
funktioniert...
wie man an den rücksichtslosen E-Scooterfahrern ja deutlich sehen kann.... ;)

Aber da hängt ja auch schon der Hammer der Verbotsorgiasten hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
31 Okt 2014
Beiträge
2.519
Gefällt mir
2.019
Schon mal einen E-Scooterfahrer gesehen, der auf dem Land Rennen gefahren ist?

Wenn das Problem dort bleibt, wo es wohnt und herkommt, wäre es für mich schon gelöst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben