Wie siehts bei euch eigentlich mit Rasiermesser aus ?

Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
56.964
Gefällt mir
9.757
#16
Ich habe einen guten alten Rasierhobel geerbt. Mein Vater ist in den 60ern auf elektrisch umgestiegen, bis heute. Eine Generationenfrage, ich mag die elektrischen nicht.

Dieser alte Hobel, mit Einstellungen für den Klingenspalt ist ja wirklich nett, aber auch der verursacht bei mangelnder Vorsicht höllische Schnitte.
Deswegen liegt er gut verwahrt in der Schublade.

Warum wohl sind die Plastikteile mit 3,4 oder gar 5 Klingen so beliebt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
23 Okt 2000
Beiträge
14.037
Gefällt mir
1.723
#19
Habe ich früher auch, war in Nassrasuer Foren sehr Aktiv nun rasiere ich mich aber mit Fusion ..
Auf Rasierpinsel,Preshave und Rasierseife lege ich heute noch großen wert

Fusion ist bei mir raus.


Binnend er letzten 2 Jahre hat sich die Haltbarkeit der Klingen merklich reduziert- Nicht mit Muttis Sohn...:mad:
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
56.964
Gefällt mir
9.757
#22
Ne, da schrubbst du ganz ungehemmt morgens durchs Gesicht und fertig, schneiden ist da fast unmöglich, aber nicht ausgeschlossen.
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.158
Gefällt mir
3.248
#23
Warum wohl sind die Plastikteile mit 3,4 oder gar 5 Klingen so beliebt?
Weil es selbst morgens früh komplett übermüdet nach mal wieder nur 4h Schlaf blutfrei funktioniert ;)

Zum Thema: Bin Shave Lab Kunde und soweit auch zufrieden. Ich kann mir allerdings auch Faulheit erlauben (da es im Job keinen juckt) und rasier nur alle zwei Tage.
 
Mitglied seit
29 Okt 2013
Beiträge
157
Gefällt mir
102
#30
Hier seit Jahren ein Rasierhobel von Merkur.
Ich hatte es satt, viel Geld für super moderne Rasierköpfe "jetzt mit 5 Klingen und Beruhigungsgelstreifen, Beleuchtung etc" zu zahlen.
Selbst bei den Klingen bin ich nach Derby, Personna etc. bei den ganz normalen von Wilkinson gelandet.
 
Gefällt mir: MiLa

Neueste Beiträge

Oben