Zeigt her eure 98er, handmade, custom, drückjagdversionen

Mitglied seit
8 Nov 2016
Beiträge
1.670
Gefällt mir
1.618
Ja, sieht sehr gut aus. Mit der Zeit ändert sich die Farbe noch etwas und der Kontrast wird besser. Die sehr dunklen Stellen hellen meistens noch leicht auf. Gefällt mir sehr gut.
 
Mitglied seit
11 Nov 2012
Beiträge
5.326
Gefällt mir
2.397
Ich suche für meinen Justizkarabiner ( Heym ) einen Abzug, den Recknagel gibts in Stahl und Alu.
Was soll ich einbauen ?

Waidmannsheil

Gerhard
 
Mitglied seit
13 Sep 2018
Beiträge
214
Gefällt mir
171
Ich suche für meinen Justizkarabiner ( Heym ) einen Abzug, den Recknagel gibts in Stahl und Alu.
Was soll ich einbauen ? (...)
Besser als Recknagel oder Timmney , kenn nur hier keine Sau . Ich hab mehrere davon .
https://www.brownells-deutschland.de/TRIGGER-4
Beim Recknagel würde ich immer die Stahl-Variante wählen, da die Alu-Legierung recht weich ist.

Oder, wenn es auch teurer sein darf, den Abzug von Bix'n Andy.
Als ich meinen 98er (ebenfalls ein Behördenkarabiner von Heym - genauer ZK52) habe umbauen lassen, habe ich alle möglichen Abzüge "befummelt" und bin im Endeffekt bei eben jenem Abzug hängen geblieben. Er hat einfach eine absolut geniale Abzugscharakteristik und ist (nicht nur für den 98er) einer der besten Abzüge die ich bisher genutzt habe.


Für Informationen:
https://bixn-andy.at/mauser-98/

Zum kaufen:
https://bixn-andy.at/shop/mauser-m98/
 
Mitglied seit
11 Nov 2012
Beiträge
5.326
Gefällt mir
2.397
Beim Recknagel würde ich immer die Stahl-Variante wählen, da die Alu-Legierung recht weich ist.

Oder, wenn es auch teurer sein darf, den Abzug von Bix'n Andy.
Als ich meinen 98er (ebenfalls ein Behördenkarabiner von Heym - genauer ZK52) habe umbauen lassen, habe ich alle möglichen Abzüge "befummelt" und bin im Endeffekt bei eben jenem Abzug hängen geblieben. Er hat einfach eine absolut geniale Abzugscharakteristik und ist (nicht nur für den 98er) einer der besten Abzüge die ich bisher genutzt habe.


Für Informationen:
https://bixn-andy.at/mauser-98/

Zum kaufen:
https://bixn-andy.at/shop/mauser-m98/
Danke für Deine Infos, der Recknagel ist schon im Haus, aber noch nicht eingebaut.
Ich will den Justiz Heym nur für gelegentliche Drückjagden, da ist mir der Abzug von Bixn Andy zu schade.
 
Mitglied seit
21 Okt 2004
Beiträge
4.005
Gefällt mir
1.577
Das ist auch kein Abzug für Drückjagden, zu leicht und zu fragil. Aus meiner Sicht ohnehin kein Abzug für den Jagdgebrauch.
 
Mitglied seit
13 Sep 2018
Beiträge
214
Gefällt mir
171
Danke für Deine Infos, der Recknagel ist schon im Haus, aber noch nicht eingebaut.
Ich will den Justiz Heym nur für gelegentliche Drückjagden, da ist mir der Abzug von Bixn Andy zu schade.
Von den übrigen bzw. etwas preiswerteren Abzügen - der Atzl-Abzug kostet ja ein Vielfaches - hat mir der Recknagel auch am besten gefallen und ausreichen tut der sowieso für alles. Gerade bei Drückjagden, Nachsuchen etc. kann der Atzl seine Vorteile gar nicht so sehr ausspielen, die merkt man eher beim Ansitz.

Das ist auch kein Abzug für Drückjagden, zu leicht und zu fragil. Aus meiner Sicht ohnehin kein Abzug für den Jagdgebrauch.
Dem einen sind 800g (so habe ich meinen Atzl eingestellt) zu leicht, der andere schießt mit dem Blaser-Atzl mit 650g mit vollster Zufriedenheit - alles Geschmacksache, daher ist "zu leicht" eher subjektiv. Fragil ist an dem Abzug aber absolut gar nichts und für den Jagdgebrauch ist er für mich ideal bzw. sehe ich keinen Grund mit 1.500g zu hantieren.
Ich schätze mal, dass niemand den Atzl für den Jagdgebrauch auf 150g runterdreht.
 
Mitglied seit
21 Okt 2004
Beiträge
4.005
Gefällt mir
1.577
Ich finde die Waffe klasse und wenn es meine wäre würde ich den klassischen, unterschätzten militärischen Druckpunktabzug einbauen. Aber mir ist a) klar dass dies in einem Forum nur ganz wenige nachvollziehen können und b) ein gewisses Maß an Abzugsbeherrschung notwendig ist.

Atzl: ist für mich ein Sportabzug, hab schon über die Jahre zuviel Probleme mit dem Teil erlebt.
 
Mitglied seit
13 Sep 2018
Beiträge
214
Gefällt mir
171
Bei meinem war leider schon die vordere EAW-Base auf der Hülse, sonst hätte ich es auch mit einem Ring weiter vorne gelöst um die Hülse nicht schleifen zu müssen. Auch war mein Zollkarabiner schon jagdlicht geschäftet, sonst hätte ich ihn mit dem originalen Schaft geführt. Zumindest war und ist noch der originale nummerngleiche Lauf drin, der sowohl von der Länge (ca. 52cm) als auch von der Präzision her super passt - habe daher auch keinen Grund gesehen ihn auszuwechseln.
ZK52_Original_006.JPG

Einen anderen Schaft hat er dann aber doch bekommen, wenn auch nicht den originalen.
ZK52_fertig_001.JPG


(...) Atzl: ist für mich ein Sportabzug, hab schon über die Jahre zuviel Probleme mit dem Teil erlebt.
Und für mich der perfekte Jagdabzug. Ich würde ihn auch nicht empfehlen wenn ich über die Jahre auch nur ein Problem damit gehabt hätte.
 
Oben