Paketdienste

Anzeige
Registriert
1 Jan 2017
Beiträge
800
Bei uns geht DHL am besten, kommen vor allem eh jeden Tag für Briefe. Hermes bin ich seit 10 Jahren von ab. Voll Katastrophe. Schon schlechte Bewertungen auf ebay bekommen weil die internationalen Mitarbeiter die Adressen nicht finden. Hat sich auch nicht geändert. Letztens stand einer geschlagene 10min bei uns aufm Hof und hat hinten drin unter dem großen Haufen meine Sendung gesucht. Das glaubt man nicht wenn mans nicht gesehen hat
 
Registriert
30 Nov 2016
Beiträge
89
Bei mir funktioniert die Abstellgenehmigung auch nie. Ich gehe immer auf die Jagd nach dem Paket.
Bei meiner Freundin funktioniert es bei DHL wunderbar. Sie eine Abstellgenehmigung erteilt für die blaue Tonne (größte Tonne bei ihr und für Papier und Pappe)
Der Brüller ist immer der Zettel der Stammzustellerin: "Paket ist im Müll":rolleyes:
 
Registriert
4 Mrz 2007
Beiträge
8.976
Leute,Leute! Es ist im Prinzip egal was da für ein Landsmann die Pakete anliefert. Die Jungs/Mädels haben teilweise 120 Stops am Tag beim anliefern und etwa nochmals die Hälfte an Abholungen! Ihr jammert hier auf sehr hohem Niveau! Macht den Job mal mit all dem ganzen Wunschkonzert was oder wo die Leute ihre Pakete hin haben wollen!
Was die Paketdienste für Versprechungen machen, können sie oftmals nicht einhalten! In dieser Branche ist Großkampf angesagt und jeder versucht jeden auszustechen! Auf der Strecke bleiben die Subis und die Kunden. Das ist aber im gesamten Transportbereich so! Der Markt ist so satt und bringt soviel Umsatz, da sch..... die Paketdienste auf Meckerchen von Kunden!
Bestellt halt weniger und lasst euch nicht den Mist zur Haustür karren, sondern kauft mehr vor Ort!
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
62.214
Deswegen DHL mit Packstation und bei extra großen Paketen in die Wunschfiliale.
Und nur wenn es gar nicht anders geht bei anderen Lieferanten und dann gleich umleiten in einen Paketshop.
 
Registriert
28 Jan 2019
Beiträge
3.281
Ihr jammert hier auf sehr hohem Niveau! Macht den Job mal mit all dem ganzen Wunschkonzert was oder wo die Leute ihre Pakete hin haben wollen!
Das hat mit jammern nix zu tun, ich habe etwas bestellt, für den Versandt bezahlt und kann dann erwarten das ich meine Ware ordnungsgemäß geliefert bekomme. Wenn die Boten das nicht hinbekommen, habe ich als Empfänger die Lauferei und ggf. das Nachsehen!
D.T.
 
Registriert
5 Okt 2016
Beiträge
144
Ich habe keine Probleme mit Paketboten.

Der Grund ist ganz einfach. Ich gebe Trinkgeld und wechsle ein paar freundliche Worte.
Natürlich bin ich nicht immer daheim. Dann wird wie besprochen abgestellt. Funktioniert sogar bei Hermes.

Ich bin den Boten dankbar. Sie machen mein Leben einfacher. Entsprechend respektvoll ist der Umgang und das kommt auch zurück.
 
Registriert
17 Nov 2016
Beiträge
1.137
Ich bin sowas von "oagfressn" :mad: Der allgemeinen Situation geschuldet hatte ich natrürlich versch. Sachen online bestellt. Ich rede jetzt nicht von Lieferproblemen um Weihnachten. Die einzelnen Paketdienste überbieten sich mit dem Onlineservice bezüglich des Auslieferungsstandes der Lieferungen. Jeder will der beste sein oder gibt das zumindest vor.
Hab mal überschlagen, seit 1.12. sind ca. 12 Pakete bei mir angekommen, mit einer Ausnahme wurden alle falsch abgelegt. Nachdem ich meist wenig zu Hause bin habe ich online einen Ablageort angegeben, nämlich Garage rechts von der Eingangstür. Da liegen dann schon mal 90 % der Sendungen in einer der Garagen links von der Haustür. Es betrifft alle Zusteller von DHL, DPD, GLS und Hermes.
Zusätzlich befindet sich am Briefkasten ein großer Aufkleber mit dem Hinweis auf die rechte Garage mit Pfeil. An der Garagentür steht noch zusätzlich die Hausnummer. Was soll ich noch machen`?
Eine Lieferung war die Tage als geliefert um.... gekennezeichnet. Aber nirgends auffindbar. Dann kam eine zweite Meldung online, die Sendung wird einen Tag später zugestellt, wo sie doch schon da war :unsure:. Den GLS-Transporter sah ich vorbeifahren, hat wieder irgendwo in der Straße abgeladen. Muss dann immer warten bis meine freundlichen Nachbarn das mir bringen. Heute lag das Paket dann vor der Haustür - zwei Tage später, Neuschnee und nur ein zierlicher Damenschuh, also wieder irgendeine nette Nachbarin.
Dann kam von der Firma eine Mitteilung, dass die Sendung von einem anderen Paketdienst geliefert wird.
Jetzt warte ich noch auf eine Kastenfalle. Dann bin ich mal in den Garagen meiner Nachbarn stöbern gegangen.
Kann mir das erlauben, viele haben einen leicht russischen Akzent und sind alle überaus nett. Achja da fand ich doch tatsächlich in der linken Garage zwischen Schneeketten und Autozubehör noch ein Paket von Hermes. Ein Weihnachtsgeschenk das nicht angekündigt war.
Beschwerden blieben unbeantwortet. In den Karawansereien werden anscheinend nur Fachkräfte beschäftigt, die Analphabeten sind.:mad: Besteht die ganze Branche nur aus Deppen oder hab nur ich das Pech? Ich schreibe den Hinweis auch in Suaheli, nur das es verstanden wird.
Wie haben das früher nur unsere guten alten Dorfpostboten auf die Reihe bekommen? Hin und wieder bekamen sie auch ein Schnapserl aber sie haben ihren Job gut gemacht.
also die lösung ist doch sehr einfach.mit diesen einen weg bis zum ablageort ausweisen!

https://www.markierungsshop.de/kett...M7Bp9VL_si8ONRbQzZB5iU4HD_HJpFzxoCG9cQAvD_BwE
 
Registriert
14 Feb 2006
Beiträge
12.223
Das letzte Mal hatte ich ein kleines Geschenk vorbereitet, ich sehe das genauso wie Du. Aber er ist einfach weitergefahren.
 
Registriert
31 Mrz 2009
Beiträge
7.892
Best of 2020:
- eine gewerbliche Sendung (Warenwert 15 t€) mit GLS wurde vom Zusteller in den Papiercontainer gelegt ohne bescheid zu sagen wo das Paket abgelegt wurde
- Waffe in Österreich gekauft und an meinen Büchsenmacher senden lassen, der DPD Bote hat (da mein Büxner am Hang wohnt) das Paket beim Nachbarn an die Gartentüre gestellt...
 
Registriert
14 Feb 2006
Beiträge
12.223
also die lösung ist doch sehr einfach.mit diesen einen weg bis zum ablageort ausweisen!

https://www.markierungsshop.de/kett...M7Bp9VL_si8ONRbQzZB5iU4HD_HJpFzxoCG9cQAvD_BwE
(y)(y)Der Vorschlag war gut!:ROFLMAO::LOL:
Best of 2020:
- eine gewerbliche Sendung (Warenwert 15 t€) mit GLS wurde vom Zusteller in den Papiercontainer gelegt ohne bescheid zu sagen wo das Paket abgelegt wurde
- Waffe in Österreich gekauft und an meinen Büchsenmacher senden lassen, der DPD Bote hat (da mein Büxner am Hang wohnt) das Paket beim Nachbarn an die Gartentüre gestellt...
Hatte ich auch schon früher mal überlegt, aber ich hatte einen guten Hausgeist in der Nachbarschaft, der hat meine Tonne immer an die Straße gestellt, wenn ich den Termin mal wieder verschwitzt habe....:eek:
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben