Zweitglas 8x32 zum Pirschen und Wandern

Mitglied seit
8 Mai 2019
Beiträge
115
Gefällt mir
166
#1
Hallo zusammen,
für den Ansitz führe ich ein "ordentliches" Glas in 8x42, mit dem ich sehr zufrieden bin. Wenn es dunkler wird habe ich eine Wärmebildkamera.
Jetzt suche ich ein Glas zum Wandern, das kleiner und leichter ist. Mit meinem Faltglas 8x24 komme ich nicht gut klar, da ist mir die Austrittspupille zu klein.
Ich möchte daher ein 8x32 Glas. Wenn möglich, ein Dachkantglas und kein Porro. Ich kenne zwar die Vorteile von Porro, aber das wird mir zu groß denke ich. Die Transmission ist nicht soo entscheidend, weil ich das Glas nur bei Tageslicht und nur Gelegentlich nutzen werde.
Als Budget habe ich max 300,- Euro angesetzt. Die großen 3 fallen daher raus. Da bleiben noch die Mittelklassehersteller und Asiaten.

Meine Idee wäre das Steiner Skyhawk 4.0 in 8x32. Kostenpunkt rund 300,- Euro.
https://www.steiner.de/de-de/de_DE/...yHawk-4.0-10943/prod/SkyHawk-4.0-8x32-199428/

Gibt es noch andere Gläser in der Preisklasse mit gutem PLV?
Gebraucht würde auch gehen, wenn sich etwas passendes findet.

Gruß
Jürgen
 
Mitglied seit
8 Mai 2019
Beiträge
115
Gefällt mir
166
#3
Das Minox BV 8x33 gibt's für 225,- beim großen Fluss.
Das Minox x-active 8x33 scheint das neue Modell zu sein und kostet ca 265,- Euro.
Die beiden wären voll im Budget. Welche bieten sich an?
 
Mitglied seit
5 Okt 2003
Beiträge
2.038
Gefällt mir
5
#4
Ich hab mich vor kurzem in der 8x25 Klasse umgesehen um als Brillenträger ein absolutes Budgetglas für den Garten zu kaufen. Getestet hatte ich Kowa SV 8x25, Minox Bv 8x25, Minox Bv 8x25 mit Komfortbrücke und Leica Trinovid 8X20.
Im Tipp : Schau dir das Kowa SV 8x32 mal an! ;)
 
Mitglied seit
21 Feb 2016
Beiträge
78
Gefällt mir
90
#5
Für diesen Zweck habe ich mir ein Minox gekauft, aber auch die anderen bereits erwähnten kommen in Frage.
 
Mitglied seit
23 Okt 2000
Beiträge
14.229
Gefällt mir
1.731
#6
Ich hab mich vor kurzem in der 8x25 Klasse umgesehen um als Brillenträger ein absolutes Budgetglas für den Garten zu kaufen. Getestet hatte ich Kowa SV 8x25, Minox Bv 8x25, Minox Bv 8x25 mit Komfortbrücke und Leica Trinovid 8X20.
Im Tipp : Schau dir das Kowa SV 8x32 mal an! ;)

Kowa prominar II wäre fürs Geld besser und auch zu bekommen....
 
Mitglied seit
31 Mrz 2009
Beiträge
7.432
Gefällt mir
3.649
#7
Ich nutze ein Zeiss Terra 8x32, welches schon mit in Namibia und auf Murmel war. Damals hatte ich um die 300€ gezahlt.
Am besten mal direkt Händler wie Schmitthüsen oder Seeberger anfragen, welchen Preis die bieten.
Ein Steiner Skyhawk in 8x42 hatte ich mal, bin damit aber nicht glücklich geworden.
 
Mitglied seit
3 Mrz 2012
Beiträge
237
Gefällt mir
59
#9
Ich habe ein Meopta 8x25 - im Auto immer dabei und für ca. EUR 120 bei Frankonia im Rahmen einer Aktion gekauft. Kann man natürlich nicht mit einem Spitzenglas vergleichen; "you get what you pay for". Ich würde es wieder kaufen.
 
Mitglied seit
14 Apr 2018
Beiträge
365
Gefällt mir
473
#11
letztes Jahr war auch ich auf der Suche nach einem solchen Glas. Das hat sich dann zerschlagen weil der Urlaub umgeplant werden musste.
Weil ich mit Bushnell gute Erfahrungen gemacht habe, hatte ich das Bushnell Forge 10x30 für die Bergjagd im Auge. Für den Universaleinsatz würde ich ein so kleines Glas aber auch nur als 8x kaufen, und als 8x30 gibt es das Forge leider nicht.
Die genannten Kowa und Minox nehme ich schon mal sehr ernst.
Bei Zeiss Terra fürchte ich, dass zu viel für den Namen abfließt, in Tests glänzen die nicht unbedingt. Aber vielleicht muss man die mal wirklich selber testen.
Mein Vater hat ein günstiges Nikon, schon älter, das ist mechanisch so lumpig gebaut dass ich das nicht mal geschenkt haben wollte.
Ein günstiges Steiner hat sich bei mir nach kurzem, schonenden Einsatz fatal dejustiert. Es wurde ohne Diskussionen ausgetauscht, seither fürs das Geld wirklich gut bei stets wertigem Eindruck, aber das Vertrauen in das Glas ist "leicht getrübt".

Bin jetzt gespannt ob noch heiße Tips kommen!
 
Mitglied seit
28 Mrz 2015
Beiträge
300
Gefällt mir
1.034
#12
Nikon baut ein kleines Porroprismenglas (8x30) das weitesgehend unbekannt ist. Kostete damals vor ca. 3-4 Jahren so 500,- Euro. Das Bild ist aller erste Sahne und ich weiß von was ich rede. Auch die Mechanik ist top. Habe es oft beim Händler in die Hand genommen und in der Tür stehend in die Landschaft geschaut, da kann man nichts falsch machen. Als nächstes und das wäre auch für mich das erste Glas in der gesuchten Kategorie, ist das 8x30 von Carl Zeiss aus Jena (DDR) gibt es gebraucht für kleines Geld, ebenso top !
Da ich in der Kategorie ein Swarovski führe, habe ich sie nicht. Ansonsten ja !
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
31 Mrz 2009
Beiträge
7.432
Gefällt mir
3.649
#14
Bei Zeiss Terra fürchte ich, dass zu viel für den Namen abfließt, in Tests glänzen die nicht unbedingt. Aber vielleicht muss man die mal wirklich selber testen.
Ich bin jetzt nicht der größte Zeiss Fan, das Terra hat mich für den damals gezahlten Preis aber überzeugt. Im Gegensatz zu Steiner Skyhawk würde ich es mir wieder kaufen.
 
Mitglied seit
21 Feb 2006
Beiträge
4.084
Gefällt mir
2.160
#15
Ich habe ein Zeiss Detrintem 8x30 immer im Auto liegen als Zweitglas, verwende ich immer beim Wandern. Kriegt man normalerweise für kleines Geld und ist absolut brauchbar.
 
Oben