Kormoranjagd 2019/20

Anzeige
Mitglied seit
18 Okt 2016
Beiträge
75
Gefällt mir
209
#33
@Dönertier: WMH!

@colchicus: Nein, ich weiß zum einen von nichts und außerdem muss ich gerade sowieso bis einschließlich Montag arbeiten.

Am vergangenen Donnerstag gab es bei uns eine kleine revier√ľbergreifende Kormoranjagd. Die Seen und Teiche waren zugefroren und so buchten die meisten der kurz vorher noch sehr zahlreich anwesenden Kormorane den Last Minute Flug in w√§rmere Gefilde. Sehr schlechter Anflug und tropfende Nasen waren die Folge des starken Frostes, 17 Flinten brachten nur 13 Kormorane.

Abgesehen davon lief die bisherige Saison sehr gut. Im Herbst hatte ich noch den Eindruck alles im Griff zu haben. Wo sie auftauchten konnte ich erfolgreich jagen und ordentlich Strecke machen. Anfang Dezember kamen dann aber eine Menge Neuank√∂mmlinge, die offensichtlich sp√§ter als sonst das Baltikum verlassen haben. Da wusste ich vor lauter V√∂geln gar nicht mehr wohin ich sollte, √ľberall waren Trupps am jagen. In sofern ist der Frost jetzt eine gute Sache, da haben die Fische in den stehenden Gew√§ssern ihre Ruhe und ich kann mich wieder auf die wenigen verbliebenen Hotspots konzentrieren.

Sehr erfreulich l√§uft auch die Geschichte Kormoranberatung, zumindest mal f√ľr den Bereich Oberfranken, den ich √ľberblicken kann. Die Kollegen und ich konnten einige J√§ger motivieren jetzt √∂fter mal auf Kormorane anzusitzen, die Gratislockv√∂gel sind komplett verteilt und mehrere Seminare bzw. praktische Einweisungen gehalten worden. Ich gehe mal davon aus, dass es im genannten Bereich eine sehr gute Strecke im Jagdjahr 19/20 geben wird und auch ich bin auf dem besten Weg mein Ergebnis vom letzten Jahr nochmal zu toppen. Hoffentlich sind die Gr√ľnde daf√ľr, dass effektiver gejagt wird und nicht, dass die V√∂gel trotz der Absch√ľsse immer mehr werden.

WMH und frohes Neues w√ľnscht

der maahunter
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
8.907
Gefällt mir
13.812
#35
Ein paar Bilder von heute: Revier√ľbergreifende Kormoranjagd mit Unterst√ľtzung der Fischer.....
Die Strecke von 8 Flinten:
IMG_7759.JPG
7 Kormorane
4 schöne dicke Erpel, ein Fehlfarber dabei
1 Bläßhuhn
2 Lachm√∂ven (f√ľr Hundeausbildung, eine hat leider das Frachtschiff "begraben")
Die Kormoranbr√ľste gehen in die Gastronomie. "Regionale Kormoranbrust mit Kl√∂√üen und Kraut" f√ľr 14,?? Euro.
IMG_0296.JPG
Anschließend noch zwei Anpirschaktionen mit 4 Flinten.
Um den Hund zu schonen, holten wir das verendete Wild mit der Angel raus.
IMG_0315.JPG
Zuerst erlegten wir noch einen Kormoran. Dann an der zweiten Stelle noch 4 Erpel und 1 Ente. Beim Anladen des Kormorans konnten wir noch einen zweiten erlegen...Also der Schnitt passte dann wieder.... IMG_0317.JPG
Der Jagdp√§chter meinte, eigentlich m√ľssten das ja 8 Enten sein mit 4 Flinten ;) wo habt Ihr wieder hingeschossen?
Die Enten werden gleich warm gerupft.
Denen galt es heute mal ausnahmsweise nicht.
IMG_0309.JPG
Also es rentiert sich noch nicht, die Flinte zu putzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18 Okt 2016
Beiträge
75
Gefällt mir
209
#36
Lange nichts zu lesen von der Kormoranfront, wie sieht es denn aus? Anflug ist in meiner Ecke noch genug, nur musste ich in den letzten Wochen gesundheitlich etwas zur√ľckstecken und habe mehr Zeit auf der Couch verbracht als am Wasser. Ein paar Wochen bleiben aber noch bis 14.03., da ist die Chance auf einen guten Endspurt gegeben. Mein Saisonziel habe ich mit der Dreistelligkeit schon lange erreicht, wenn es an den letzten Jagdtagen einigerma√üen l√§uft schaffe ich vielleicht die 2 vor den beiden Nullen. So richtig freuen kann ich mich dar√ľber nicht, zeigt es doch, dass der Kormoran alles andere als gef√§hrdet ist und die lethale und nicht lethale Vergr√§mung ein unverzichtbares Mittel sind, die heimischen bedrohten Fischarten vor dem Exodus zu bewahren.
In diesem Sinne sage ich mal "Ran an die Flinten" und WMH!

der maahunter
 
Mitglied seit
13 Mrz 2012
Beiträge
1.937
Gefällt mir
881
#37
Guten Morgen Maarhunter,
WmH zur Strecke bisher(y)(y)(y)

wenn es f√ľr 2020 Termine zur Fortbildung bez√ľglich der Kormoranjagd gibt, die √∂ffentlich sind w√ľrde ich mich freuen, wenn Du diese √∂ffentlich einstellen w√ľrdest.

Gute Besserung und weiterhin viel WmH!
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
8.907
Gefällt mir
13.812
#38
Lange nichts zu lesen von der Kormoranfront, wie sieht es denn aus?
der maahunter
Gestern war wieder eine Jagd geplant. Musste leider vor lauter Jagdstress diesmal absagen. Und es hat ordentlich gerumst:
Sechs wie immer handverlesene Sch√ľtzen erlegten 3 H√∂ckerschw√§ne, 1 Kanadagans, 1 Nilgans, 6 Kormorane, 3 Bl√§√üh√ľhner. Fotos kann ich leider nicht einstellen, sind nicht meine...
 
Mitglied seit
11 Jul 2017
Beiträge
25
Gefällt mir
4
#39
Waidmannsheil und vielen Dank an die fleißigen Kormoranjäger!

Als Tipp und aus eigener Erfahrung: Auch wir holen gelegentlich
unsere Kormorane mit der Angel ein. Ich habe das letztes Jahr gerade
praktiziert als mir siedend hei√ü eingefallen ist, dass ich in dem Revierteil keine g√ľltige
Angelkarte besa√ü! Auch gibt es Regelungen, wie viele Drillinge maximal an der Schnur h√§ngen d√ľrfen, die ich leider gerade nicht parat habe.

Versteht mich nicht falsch, ich will nur nicht, dass es Jemanden von Euch trifft. Meiner laienhaften Meinung nach ist der Tatbestand der Wilderei in beiden F√§llen schon erf√ľllt und kann zum Verlust des Jagdscheines f√ľhren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
26 Mrz 2005
Beiträge
143
Gefällt mir
28
#40
klar, das mit der Angelkarte stimmt grundsätzlich.
Allerdings w√ľrde / wird hier jedem Kormoranj√§ger der rote Teppich ausgerollt werden, also sollte ein Anruf beim Angelverein / Gew√§sseraufsicht ausreichen und die Angel zu legitimieren, auch ohne Angelkarte.
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
8.907
Gefällt mir
13.812
#41
Unsere Angel besteht aus einem großen Drahtdrilling mit vorne Korken dran, ich glaube nicht dass da Kuno der Killerkarpfen beißt und man sich der Fischwilderei schuldig macht. IMG_6448 (2).JPG
Auf dem Bild sind die Korken abgegangen aber ich denke man kann es erkennen.
 
Mitglied seit
18 Okt 2016
Beiträge
75
Gefällt mir
209
#42
Bei den Seminaren zur Kormoranlockjagd wird auch das Bergen mit der Angel immer vorgestellt. Da nur Sachen weitergegeben werden sollen, die rechtlich einwandfrei sind, hat der bayrische Kormoranbeauftragte das von einem Justiziar (ich glaube der vom bayrischen Ministerium f√ľr Landwirtschaft und Forsten) pr√ľfen lassen. Das Ergebnis: Nur J√§ger, die gleichzeitig einen Fischereischein haben und zus√§tzlich die (m√∂glichst schriftliche) Genehmigung des Fischereirechtsinhabers, P√§chters oder Angelvereins haben d√ľrfen das machen. Die Angler und Fischer, die Bescheid wissen haben sicher nichts dagegen, egal ob ein Fischereischein vorhanden ist oder nicht. Aber wenn eine Polizeistreife vorbei kommt, die weder vom angeln, noch vom jagen oder irgendwelchen Absprachen wei√ü kann durchaus die Anzeige wegen Fischwilderei ins Haus flattern. Ich gebe mittlerweile an J√§ger, die an meinen Gew√§ssern auf Kormorane jagen und einen Fischereischein besitzen das angehangene Dokument aus. Das ist vielleicht nicht der Weisheit letzter Schluss, entspricht aber den Vorgaben und sch√ľtzt die Kormoranj√§ger vor unsch√∂nen √úberraschungen. Falls jemand das Dokument als Word Datei zum anpassen f√ľr sein Gew√§sser haben m√∂chte einfach PN mit Mailadresse schicken. Alles nat√ľrlich auf eigene Gefahr ;)
 

Anhänge

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
8.907
Gefällt mir
13.812
#43
Und wie verh√§lt sich das mit Angeln, die mit dem √ľberdimensionalen Drahtdrilling √ľberhaupt keinen Fisch fangen k√∂nnen?
 
Mitglied seit
26 Mrz 2005
Beiträge
143
Gefällt mir
28
#44
rein rechtlich wäre das sicherlich ein Grenzfall... so weit ich informiert bin, reicht es, gebrauchsfähiges (Angel-)Material dabei zu haben. Gehört der Haken dazu??
In den Angelforen wird √§hnlich diskutiert, z.B. ob nur eine Angel ohne Haken, also z.B. nur zum Loten mit Lotblei oder mit einem mobilen Echolot (Deeper) erlaubt sei. H√§ufige Meinung ist, dass man es besser nicht darauf ankommen lassen sollte, ist ja f√ľr einen Fischereiaufseher auch erstmal nicht ganz einfach einzuordnen. Mit einer Flinte ohne Munition durchs fremde Revier laufen ist ja ein wenig so √§hnlich..
Unterm Strich kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass irgendein Fischereirechtsinhaber etwas dagegen haben wird, die Kormorane mit einer Angel zu bergen. Aber besser vorher fragen.
Die Lösung von maahunter mit dem beschränktem Erlaubnisschein finde ich sehr gut!
 
Mitglied seit
18 Okt 2016
Beiträge
75
Gefällt mir
209
#45
Und wie verh√§lt sich das mit Angeln, die mit dem √ľberdimensionalen Drahtdrilling √ľberhaupt keinen Fisch fangen k√∂nnen?
Der gro√üe Drilling, der wahrscheinlich origin√§r zum Welsangeln gedacht ist, macht die Angel definitiv fangbereit und damit hat man rechtlich ein Problem. Machen wir uns nichts vor, die Wahrscheinlichkeit, dass man als J√§ger deswegen eine Anzeige bekommt ist sehr gering, die M√∂glichkeit ist aber da. Die Frage ist, ob man es darauf ankommen lassen m√∂chte oder nicht und das muss jeder f√ľr sich entscheiden. Dem einen ist es egal, der andere ist √§ngstlicher und m√∂chte sich z.B. mit einer schriftlichen Erlaubnis absichern. F√ľr letztere ist es dann Aufgabe des Angelvereins/P√§chters/Fischereirechtseigent√ľmers den J√§gern etwas schriftliches zu geben.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben