Norwegen -- ein tolles Land für Jäger und Angler

Anzeige
Mitglied seit
16 Jan 2002
Beiträge
3.295
Gefällt mir
970
Im Süden fängt man auch viel mehr Arten als im Norden.

Je weiter nördlich man kommt, desto geringer wird der Artenreichtum - aber die Fische werden grösser!

Mein Töchterlein war vor ein paar Jahren mal im April mit droben und hat es dann auch ordentlich krachen lassen:

1596737435120.png

1596737458241.png

Ein Skrei von 24 Kilos - abgelaicht!!

Mein grösster Dorsch bis jetzt hatte gerade mal 18 Kilo... :whistle:
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
57.540
Gefällt mir
9.586
Mach keine zu großen Pläne für Norwegen.
Heute sind wir bei knapp 12 Neuinfektionen in 14 Tagen im Schnitt pro100k Einwohner. Für Norwegen sind nicht mehr als 20 zulässig.
Danach machen die wieder die Grenze dicht und wenn das so weiter geht dauerts nicht mehr bis September....
 
Mitglied seit
18 Feb 2013
Beiträge
3.084
Gefällt mir
1.079
Sehr schön. Ich hab bis jetzt noch nie einen erwischt. Sonst so gut wie alles.
Bin wenn es klappt im September oben. Allerdings nur im Süden. Enkel mit dabei....
Allerdings Buster-Boot mit 100 PS.
Falls dich An- oder Abreise durch Oslo bringen, lass hören! :)

... auch wenn ich leider @cast ‘s Bedenken bezüglich Corona teile. Hoffentlich hält es noch zwei Wochen, da kommt mein Vater zum ersten Mal hoch :eek:
 
Mitglied seit
30 Mrz 2015
Beiträge
45
Gefällt mir
17
Vielen Dank für diesen schönen Thread! Da wirds mir ganz schwer um Herz. Leider will meine bessere Hälfte nicht mehr nach Norwegen. Die Gründe wurden hier schon ausgiebig geschildert. Ein Jammer! Hat schon jemand jagdl. Erfahrungen gesammelt?
 
Mitglied seit
16 Jan 2002
Beiträge
3.295
Gefällt mir
970
In Å, an der Südspitze der Lofoten, haben die Jungs vom Angelcamp Nordic Sea Angling noch eine Technik entwickelt um grosse Seelachse zu fangen: Oberflächenpoppen!

Muss aber alles stimmen und die Seelachse müssen natürlich gerade an der Oberfläche rauben. Aber wenn alles passt geht die Post ab! o_O
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben