Tasche oder Rucksack?

Anzeige
Mitglied seit
23 Mai 2012
Beiträge
1.182
Gefällt mir
320
#76
Sind die Rucksäcke einigermaßen leise?
Mit Reißverschlüssen und aus Cordura kann man nicht allzuviel erwarten. Aber das ist ein grundsätzliches Problem.
Ich habe einen alten Berghaus Munro, der hat schon wo viel mitgemacht das das Cordura schon deutlich leiser ist als bei diversen anderen neuen Rucsäcken.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.106
Gefällt mir
11.521
#77
Das hatten wir doch schon.
1. leise empfindet jeder anders
2. ich packe meinen Krempel auf dem Sitz aus und der Rucksack verschwindet irgendwo wo er nicht stört
3. richtig leise wirds nur mit Loden

Es gibt Cordura das ist weicher und welches das ist steifer, je nach Hersteller.
Die 5.11 sind für mich okay, aber ich komme auch mit einem Maxpedition klar und da ist das Zeug steif wie ein Brett.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
26 Mai 2004
Beiträge
1.679
Gefällt mir
287
#78
Sommer, wenn überhaupt (wenn die minim. Ausrüstung nicht in den Taschen passt) , dann kl. Lodentasche oder 5.11 Rush 12, wenn mal mehr mit soll dann der Rush 24, das wäre mein immer Allroundrucksack.
Mein Hubertus Loden Rucksack ist absolut top.. nur nicht für den Rücken (wenn man entsprechende Probleme hat.).
 
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
1.890
Gefällt mir
1.490
#79
Ich bin aktuell nur mir dieser kleinen Tasche von Pinewood unterwegs.
Stirnlampe, Taschenlampe, Messer, Kleinteile sowie Keiler 35 und TA-435 passen wunderbar rein.
Einen kleinen Tick größter wär schön aber soweit passt alles nötige rein.

Im Winter dann eher wieder der Rush 12.

1594041702124.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
12 Jun 2017
Beiträge
119
Gefällt mir
45
#80
Ich habe mich jetzt erst einmal für den Wisport Zipperfox 25 entschieden.

Die Frage ob Tasche oder Rucksack haätte sich bei mir nur gestellt, wenn eines von beidem von den Anforderungen passender gewesen wäre.

Der Punkt mit der Lautstärke hätte bei mir fast so viel gewichtet wie die Funktionalität, diese hat aber doch überwogen.

Wenn er da ist kann ich berichten.
 
Mitglied seit
23 Nov 2009
Beiträge
123
Gefällt mir
18
#84
Danke schonmal für eure Hilfe!

Also hab zur Zeit einen Loden Rucksack mit 25 Liter, aber den hab ich nie voll.

Von daher reichen mir die 25 Liter.

Aaaaber man sucht halt ewig in dem Teil das man braucht und Tragekomfort....naja.
 
Mitglied seit
5 Jul 2012
Beiträge
1.045
Gefällt mir
876
#85
Aaaaber man sucht halt ewig in dem Teil das man braucht und Tragekomfort....naja.
Aus dem Grund bin ich vom wirklich tollen Hubertus Loden zum Berghaus Centurio 30L FA gewechselt, den ich recht preiswert in einer Aktion bekam.
Ich habe außer 1. Hilfe sonst fast nur Fernglas / WBK / Gehörschutz, Handschuhe / Schal / Cap und Kleinzeug drin. Durch Front Access komme ich gut und sortiert an alles heran.

Bin ich mal eine Nacht weg, kommt alles was ich zum Übernachten brauch in die optionalen Seitentaschen (+20L). Sonst sind diese ab.
 
Mitglied seit
9 Jul 2019
Beiträge
1.474
Gefällt mir
2.847
#86
Hat jemand den Waldkauz Capreolus im Einsatz? Als Ansitzrucksack für die Kirrung finde ich Loden ganz praktisch, was sonst nicht meine erste Wahl für einen Rucksack wäre. Gerade beim langen Kirrungsansitz finde ich es ganz nett wenn man den Rucksack als Armstütze oder Kissen in der Kanzelecke verwenden kann. Selbst mein alter BW Rucksack macht dabei recht starke Geräusche. Im Prinzip würde für diesen Einsatz eine Brauchtumskugel reichen, aber der Waldkauz wirkt besser durchdacht. Ins große Fach müßte nur ein Wetterfleck und meine Nachtsichttechnik. In den kleinen Fächern verteilt man dann den Kleinkram und gut ist. Der Rest bleibt ja schon wie erwähnt bei mir im Auto.
ja, ich. Nutze ihn genau so, wie du beschreibst. Große Aussenfächer Getränk und Taschenlampe, eins weiter mittig Messer und Knochenzange, über der kleinen Tasche Blatter und Autan. Hatte befürchtet, daß das Zeug aus den Aussentaschen fallen kann, aber bisher keine Verluste. Schön klein auch um in enge Kanzeln zu kommen. Innen finden Wetterfleck, Pulli, Bergehaken und diverses Zeug Platz. Insgesamt genau die richtige Größe für den Ansitz auf der Kanzel.

Finde es praktisch, von aussen an die Sachen zu kommen ohne etwas öffnen zu müssen.
 
Mitglied seit
2 Dez 2017
Beiträge
633
Gefällt mir
1.159
#87
Servus.


Hol das Thema Rucksack nochmal hoch.
Suche auch einen neuen Rucksack, zwischen 20 - 25 Liter.


Leise und Modern finde ich nicht wirklich:rolleyes:.

Hab jetzt den https://www.tasmaniantiger.info/de/produkt/tt-combat-pack-mkii/ als Favorit.

Hat den jemand?
Oder könnt Ihr was anderes empfehlen?

Danke schonmal
Ich habe den Wisport Sparrow 20 und alternativ den Karrimor Predator 30. Beides sehr gute Rucksäcke für verhältnismäßig wenig Geld. Sind natürlich nicht so leise wie mein Waldkauz, den ich primär für die Jagd nutze. Aber für Outdoor-Touren und Wanderungen sind sie super. Den Karrimor hatte ich über Wochen durch die kanadischen Rockies dabei. Im Wisport kann man besser Ordnung halten. Molle finde ich extrem praktisch, da ich damit flexibel bin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben